>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Märzgefallene

Gereon Raths fünfter Fall

Kommissar Gereon Rath 5

(19)

»Kutschers historische Krimis sind ein Glücksfall.« FAS
Rosenmontag 1933: Gereon Rath feiert Karneval in Köln, und der Morgen danach beginnt für ihn mit einem heftigen Kater, der falschen Frau im Bett und einem Anruf aus Berlin: Der Reichstag steht in Flammen! Sofortige Urlaubssperre! Zurück in Berlin wird Rath in die Kommunistenhatz der Politischen Polizei eingespannt und soll eine mysteriöse Mordserie aufklären, der immer mehr Weltkriegsveteranen zum Opfer fallen. Dazu muss er einen Geschäftsfreund des Gangsterbosses Johann Marlow aus den Klauen der SA befreien und sich um die Hochzeitsvorbereitungen mit seiner Dauerverlobten Charlotte »Charlie« Ritter kümmern.

Volker Kutscher zeigt wieder seine außergewöhnlichen Qualitäten: atemlose Spannung, ein komplexer Fall, zwischenmenschliche Komplikationen gepaart mit historischer Genauigkeit und Anschaulichkeit.

Portrait
Volker Kutscher, geboren 1962, arbeitete nach dem Studium der Germanistik, Philosophie und Geschichte zunächst als Tageszeitungsredakteur, bevor er seinen ersten Kriminalroman schrieb. Heute lebt er als freier Autor in Köln. Mit dem Roman 'Der nasse Fisch', dem Auftakt seiner Krimiserie um Kommissar Rath im Berlin der Dreißigerjahre, gelang ihm auf Anhieb ein Bestseller, dem bisher fünf weitere folgten. Die Reihe ist inzwischen in viele Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 10.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04903-9
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 18,9/12,6/3,8 cm
Gewicht 449 g
Verkaufsrang 10.437
Buch (Taschenbuch)
12,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Märzgefallene

Märzgefallene

von Volker Kutscher
(19)
Buch (Taschenbuch)
12,40
+
=
Die Akte Vaterland / Kommissar Gereon Rath Bd.4

Die Akte Vaterland / Kommissar Gereon Rath Bd.4

von Volker Kutscher
(38)
Buch (Taschenbuch)
12,40
+
=

für

24,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Kommissar Gereon Rath

  • Band 1

    15551893
    Der nasse Fisch / Kommissar Gereon Rath Bd.1
    von Volker Kutscher
    (68)
    Buch
    12,40
  • Band 2

    18620983
    Der stumme Tod / Kommissar Gereon Rath Bd.2
    von Volker Kutscher
    (28)
    Buch
    12,40
  • Band 3

    28916642
    Goldstein / Kommissar Gereon Rath Bd.3
    von Volker Kutscher
    (48)
    Buch
    12,40
  • Band 4

    37438042
    Die Akte Vaterland / Kommissar Gereon Rath Bd.4
    von Volker Kutscher
    (38)
    Buch
    12,40
  • Band 5

    44232089
    Märzgefallene
    von Volker Kutscher
    (19)
    Buch
    12,40
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    84077853
    Lunapark
    von Volker Kutscher
    Buch
    12,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
14
3
2
0
0

märzgefallene
von einer Kundin/einem Kunden aus Herzogenburg am 12.04.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

volker kutscher ist immer wieder lesenswert; sehr gut recherchiert; oft unerwartete änderungen; einfach lesenswert!

von einer Kundin/einem Kunden am 09.05.2017
Bewertet: anderes Format

Berlin 1933: Der Reichstag steht in Flammen & dunkle Zeiten stehen an. Scharfsinnig, detailreich, düster und sehr geschickt wird Reales mit Fiktion verwoben.

Gelungene Mischung aus Krimi und historischem Roman
von ech am 29.07.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Geschichte startet ohne großes Vorgeplänkel gleich mit dem ersten Leichenfund, die handelnen Personen (so weit aus den früheren Büchern noch nicht bekannt) werden gut eingeführt, die ersten Spuren werden gelegt und die einzelnen Erzählstränge vermitteln ein gutes Bild der Zeit, in der die Story spielt. Die geschichtlichen Ereignisse (Wahlen,... Die Geschichte startet ohne großes Vorgeplänkel gleich mit dem ersten Leichenfund, die handelnen Personen (so weit aus den früheren Büchern noch nicht bekannt) werden gut eingeführt, die ersten Spuren werden gelegt und die einzelnen Erzählstränge vermitteln ein gutes Bild der Zeit, in der die Story spielt. Die geschichtlichen Ereignisse (Wahlen, Reichstagsbrand, Bücherverbrennungen) und die historischen Figuren werden geschickt in die Handlung eingebaut und tragen zur Gesamtstimmung des Buches entscheidend bei. Die Mischung zwischen dem eigentlichen Kriminalfall und der Beschreibung der geschichtlichen bzw. politischen Entwickelung ist sehr stimmig und ausgewogen. Obwohl ich die ersten 4 Bücher der Reihe noch nicht gelesen habe, bin ich sehr schnell in die Geschichte reingekommen, auch die wesentlichen Informationen aus den früheren Büchern werden geschickt in die Geschichte eingetreut, ohne den Lesefluß zu stören. Ich freue mich schon auf die weiteren Bücher der Reihe und bin gespannt, wie sich die Geschichte der Hauptpersonen weiterentwickelt. Jetzt sind aber erst einmal die ersten 4 Bücher der Reihe dran.