In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Plötzlich mächtig

(2)
Mit Macht ins Glück
Den ganzen Tag nur Statistiken berechnen - das kann auf Dauer ganz schön öde sein. Deshalb ergreift die kleine Angestellte Jule Meyer nur zu gern die Gelegenheit, für ihre musikalische Schwester einzuspringen und mit ihrer Ukulele und dem «Frollein-Orchester» nach Mexiko zu reisen. Und was für einen Bahnhof das einladende Goethe-Institut für seine Gäste veranstaltet! Jule wird von einem ausgesprochen gut aussehenden Chauffeur abgeholt, man bringt sie in einer luxuriösen Hacienda unter, und sie hat sogar einen eigenen Koch! Bald schwant Jule: Man verwechselt sie - mit der Vorstandsvorsitzenden eines internationalen Luxuskonzerns.
Jule beginnt, ihr neues Leben zu genießen. Was kann man nicht alles zum Guten verändern, wenn man mächtig ist! Sie darf bloß nicht auffliegen. Wären da nur nicht die Gefühle für ihren Chauffeur ...
Der zweite Roman von Mia Sassen nach «Ziemlich mitgenommen»: Eine wilde Selbstfindungstour durch Mexiko!
Portrait
Mia Sassen

Mia Sassen ist das Pseudonym einer deutschen Buch-und Filmautorin, die einen Teil ihrer Kindheit in der Karibik verbrachte. Sie ist viel auf Abenteuerreisen unterwegs und lässt sich auch sonst gern überraschen. Ihren Schreibtisch hat sie aber am liebsten in Hamburg.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644221512
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 936 KB
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Plötzlich mächtig

Plötzlich mächtig

von Mia Sassen
eBook
9,99
+
=
Frauen, Essen, Sehnsüchte

Frauen, Essen, Sehnsüchte

von Alexandra Jamieson
(3)
eBook
17,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Unvorhersehbar und schön
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 03.08.2016
Bewertet: Paperback

Julia Meyer ist eine normale Frau. Sie ist fast 50 Jahre alt, hat zwei erwachsene Kinder, keinen Mann und einen Job in einer Hamburger Agentur, die sich mit Statistiken befasst. Eigentlich wollte sie Vollzeitmusikerin werden und hat dafür auch studiert. Aber leider hat es nicht so geklappt, wie sie... Julia Meyer ist eine normale Frau. Sie ist fast 50 Jahre alt, hat zwei erwachsene Kinder, keinen Mann und einen Job in einer Hamburger Agentur, die sich mit Statistiken befasst. Eigentlich wollte sie Vollzeitmusikerin werden und hat dafür auch studiert. Aber leider hat es nicht so geklappt, wie sie sich das vorgestellt hat und somit ist sie die einzige aus der Familie, die ihren Unterhalt nicht mit der Musik verdient. Sie spielt aber in ihrer Freizeit gerne Ukulele und wird auch manchmal gebucht. Ihre Schwester vermittelt ihr einen Job im „Frollein-Salonorchester“. Jules Reise führt sie mit dem Orchester nach Mexiko. Allerdings einen Tag später als die restlichen Mitglieder, da es zu einer Überbuchung im Flugzeug gekommen ist. Auf sich alleine gestellt, erkundet sie dann Amsterdam und fliegt am nächsten Tag nach Mexiko. Dort erwartet sie dann das Abenteuer ihres Lebens. Ein sehr schönes Buch für zwischendurch. Es ist witzig, unvorhersehbar und einfach nur toll geschrieben. Man versinkt einfach in dem Buch und fühlt mit und beobachtet, wie Jule ihren Weg meistert. Es ist nicht immer leicht, aber sie macht das ganz gut. Bis zu einem Tag, wo ihr Traum zu platzen droht. Aber dazu kann ich jetzt nicht mehr sagen. Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen und auch das Land Mexiko wird gut wiedergeben. Vielleicht liegt es daran, dass ich dieses Land schon selbst einmal bereist hatte, aber ich bekam richtig Fernweh nach Mexiko. Das Ende hat mich sehr überrascht, auch wenn es im Grunde ein typischer Frauenroman ist. Trotzdem wusste ich oft nicht, was die Autorin als nächstes geplant hatte. Natürlich gibt es auch eine kleine Liebesgeschichte, aber nur am Rande. Wichtiger ist eigentlich, dass Jule mal etwas Neues versucht, wenn auch nicht ganz freiwillig, und über sich selbst hinauswächst. Es ist im Grunde ein Selbstfindungstrip in Mexiko, der tatsächlich so stattfinden könnte.

Märchenhafte Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 14.07.2016
Bewertet: Paperback

Jules Leben ist zur Zeit nicht leicht.Die Ehe zerbrochen , die Kinder mittlerweile flügge , im Job keine Anerkennung. Da kommt ihr das Angebot des "Frollein Salonorchester " für eine erkrankte Ukulelespielerin einzuspringen und auf Tournee nach Mexiko zu gehen ,gerade recht. Von da an ändert sich ihr Leben... Jules Leben ist zur Zeit nicht leicht.Die Ehe zerbrochen , die Kinder mittlerweile flügge , im Job keine Anerkennung. Da kommt ihr das Angebot des "Frollein Salonorchester " für eine erkrankte Ukulelespielerin einzuspringen und auf Tournee nach Mexiko zu gehen ,gerade recht. Von da an ändert sich ihr Leben komplett. Schon am Flughafen beginnt es, der Flieger ist überbucht und Jule kann nicht mit ihren Kolleginnen zusammen fliegen. Im Flieger lernt sie Richard und Ada kennen, Richard hat schlimme Flugangst und will Schlaftabletten nehmen.Jule hält seine Hand und singt ihm etwas vor.Unter Mitwirkung von Alkohol überstehen die drei den Flug.In Mexiko wartet die nächste Überraschung, Jule wird von einem feudalen Auto nebst Chauffeur und Dolmetscher abgeholt. Des Rätsels Lösung ist , sie ist das Opfer einer Verwechslung . Eine Dame gleichen Namens, sollte dort einen Job als Managerin eines großen Industrieunternehmens antreten. Trotz anfänglicher Bedenken schlüpft Jule in die Rolle ihrer Namensvetterin und entwickelt einige unkonventionelle Ideen , die nicht bei allen Leuten auf der Führungsebene auf Gegenliebe stoßen. Unterstützung erhält sie durch ihre Freunde Ada und Richard sowie ihre Sekretärin Carmen. Besonders Ada , die einen Job in der gleichen Firma angetreten hat, ist ihr eine große Hilfe.Außerdem hat sie sich in Carlos , den Dolmetscher und Mann für alle Fälle verliebt. Als sie einen Fernsehauftritt in einer Talkshow hat , wird sie von der echten Julia Meyer erkannt . Von nun an nimmt die Geschichte einen sehr turbulenten Verlauf und gleitet teilweise etwas ins märchenhafte ab. Ich habe die sehr gefühlvolle und mit viel Humor ausgestattete Geschichte mit großer Begeisterung gelesen und kann sie nur wärmstens empfehle