Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Der Wald bringt den Tod

Thriller

norddeutsche Öko-Krimi-Reihe

(1)

Eine düstere Legende erwacht zum Leben


Auf einem Landgut nahe dem Dörfchen Tachin macht die Journalistin Katja Jakobs eine grausige Entdeckung: die Leiche eines jungen Mannes, dem der Schädel eingeschlagen wurde. Bereits in den 70er-Jahren verschwanden in dem sagenumwobenen Wald rings um das Gut immer wieder Kinder und Jugendliche. Bis der Spuk plötzlich aufhörte. Das Rätsel wurde nie gelöst. Ausgerechnet als Fracking-Probebohrungen im Wald stattfinden sollen, scheinen die alten Dämonen wieder zu erwachen.
Rezension
»Gänsehaut pur: Ole Kristiansen mit ›Der Wald bringt den Tod‹.«
Schletterer, Meine Woche Lavanttal 16.03.2016
Portrait

Ole Kristiansen wurde Mitte der 70er-Jahre in Hamburg geboren. Nach Aufenthalten in London und Süddeutschland lebt er heute wieder in der Elbmetropole. Er arbeitet als Autor, Übersetzer und Schreibcoach.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783423427500
Dateigröße 1006 KB
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Fesselnde Handlung und ein sympathischen Ermittler-Duo
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle (Saale) am 29.03.2016
Bewertet: Taschenbuch

Nach „Der Wind bringt den Tod“(dtv 21376) und „Das Feuer bringt den Tod“ (dtv 21492“ ist nun der Wald der todbringende Übeltäter - zumindest im neuen Roman von Ole Kristiansen. Wieder führt der Autor den Leser in eine abgelegene Gegend. Dieses Mal ist es das gottverlassene Dorf Tachin in Norddeutschland.... Nach „Der Wind bringt den Tod“(dtv 21376) und „Das Feuer bringt den Tod“ (dtv 21492“ ist nun der Wald der todbringende Übeltäter - zumindest im neuen Roman von Ole Kristiansen. Wieder führt der Autor den Leser in eine abgelegene Gegend. Dieses Mal ist es das gottverlassene Dorf Tachin in Norddeutschland. Hier macht die junge Journalistin Katja Jakobs in einem verfallenen Gut eine grausige Entdeckung: die Leiche eines jungen Studenten, dem offenbar der Schädel eingeschlagen wurde. Für die Bewohner scheinbar nichts Ungewöhnliches, denn in dem verwunschenen Wald sind in der Vergangenheit schon immer Menschen spurlos verschwunden. Kommissar Lukas Möhrs glaubt jedoch nicht an solche mysteriösen Gerüchte und macht sich mit Katja Jakobs an die Auflösung des Verbrechens. Während ihrer Nachforschung erfahren sie von Dorfbewohnern schreckliche Dämonengeschichten. Aber die beiden haben eher den Verdacht, dass der Mord etwas mit den Fracking-Probebohrungen zu tun hat, die seit einiger Zeit in dem Wald unternommen werden. „Das Wald bringt den Tod“ ist ein spannender Öko-Thriller, realistisch geschildert, dazu mit einer fesselnden Handlung und einem sympathischen Ermittler-Duo. Wie schon bei den beiden Vorgänger-Romanen ist das umspannende Thema wieder, wie der technische Fortschritt in eine Dorfidylle hereingebrochen ist.