Warenkorb
 

Der Eindringling

Der 3. Fall für Vollmers, Frerichs und Melchert. Oldenburg-Krimi

(1)
In Oldenburg ereignet sich ein schrecklicher Todesfall: Eine Frau stirbt an Verätzungen in Speise- und Luftröhre. Ihrem Müsli wurde eine tödliche Portion Abflussreiniger beigefügt. Als dann ein zweiter Fall auftritt, bei dem das Opfer durch Säure in der Pflegespülung schwer verletzt wird, ist klar, dass dies keine Zufälle sind, sondern von langer Hand geplante Anschläge.
Vollmers, Frerichs und Melchert tappen zuerst im Dunkeln, und auch der Versuch, den Täter und dessen Motive zu verstehen, läuft ins Leere. Doch eins ist sicher: Er wird wieder zuschlagen.
Doch was treibt den Eindringling an, der unbemerkt in die Häuser seiner Opfer gelangt? Unter dem Druck der örtlichen Politik und der Presse suchen die Beamten fieberhaft nach einer verwertbaren Spur. Die Ermittlungen stehen unter keinem günstigen Stern, denn auch privat müssen sich die Kommissare wieder emotionalen Herausforderungen stellen.
Portrait

Axel Berger, 1971 in Bremen geboren, ist Publizist sowie Gründer und Mitinhaber der Werbeagentur Mangoblau. 2013 erschien mit »Der Fallensteller« sein Krimidebüt, 2014 folgte sein zweiter Oldenburg-Krimi »Der Grabräuber«.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 190
Erscheinungsdatum 01.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89841-843-0
Verlag Schardt Verlag
Maße (L/B/H) 19,3/13,1/1,5 cm
Gewicht 268 g
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
10,10
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
0
0
1

Guter Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Oldenburg am 05.04.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Als Oldenburger kommt mir einiges bekannt vor. Endlich auch ein spannender gut geschriebener Heimat - Krimi, der Autor hat gut recherchiert. Warte auf den nächsten Oldenburg - Krimi