Warenkorb

Die Reformfähigkeit von Staat und Gesellschaft

Festschrift für Klaus Lompe zum 60. Geburtstag

Beiträge zur Politikwissenschaft Band 68

Die Nutzung bestehender nationaler Steuerungspotentiale ist - trotz der Restriktionen u.a. aus der zunehmenden Internationalisierung der Ökonomie und Verwaltungsverschlankung - eine immens wichtige Aufgabe für die zukünftige Ausgestaltung politischer Prozesse. Wo sind neuartige Handlungsoptionen zwischen hierarchischer und kooperativer Steuerung verortet, und wie können diese sinnvoll für übergreifende Reformen eingesetzt werden? Diese Fragen behandelt der die Debatte nachzeichnende Sammelband, in dem Autoren sehr unterschiedlicher Fachrichtungen eine interdisziplinäre Politikdiskussion führen. Dabei werden Optionen politischer Planung aus theoretischer Sicht mit Erfahrungen aus der Praxis der Arbeitswelt (Zukunft der Mitbestimmung), der politischen Techniksteuerung (u.a. Enquete-Kommission) und der Regionalisierung in Politik und Ökonomie verknüpft.
Portrait
Die Beiträger: Antje Blöcker, Ulrich Heyder, Birgit Mangels-Voegt, Bernd Rebe, Margarita Mathiopoulos, Carl Böhret, Heiner Flohr, Reiner Hoffmann, Lothar F. Neumann, Klaus Volkert, Günter Geisler, Herbert Oberbeck, Ingrid Krieger, Georg Simonis, Joachim Klein, Matthias Bohnet, Wolfgang Fritz, Klaus Grimmer, Ulrike Vogel, Peter Rölke, Ulrich Menzel, Erhard Forndran, Alparslan Yenal, Hartwig Hummel, Gerd W. Wittkämper, Klaus-Bernhard Roy, Werner Widuckel, Dieter Rehfeld, Gerhard Prätorius, Oliver Syring, Dirk Warnecke, Klaus Erich Pollmann, Shlomo Aronson.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt: Vom planenden zum kooperativen Staat - Legitimation und Nutzen pluraler Kooperationsnetzwerke im politischen Entscheidungsprozeß - Reformen im Staat mittels Politikberatung - Perspektiven und Grenzen der Europäisierung industrieller Beziehungen - Entwicklungstendenzen qualifizierter betrieblicher Mitbestimmung - Neue Managementkonzepte und industrielle Beziehungen - Techniksteuerung am Beispiel der Gen- und der Umwelttechnik - Sustainable Development im Unternehmen - Modernisierung öffentlicher Verwaltungen - Globalisierung und Regionalisierung - Declinism/Endism/Postmodernism - Welthandelsordnung - Handelskonflikte zwischen USA und Japan - Industriepolitische Interventionen in der Automobilindustrie - Herausforderungen für die regionale Strukturpolitik - Innovation und Region.
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Antje Blöcker, Ulrich Heyder, Birgit Mangels-Voegt
Seitenzahl 411
Erscheinungsdatum 01.09.1997
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-31964-2
Verlag Lang
Maße (L/B/H) 21,1/15,1/3,1 cm
Gewicht 660 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
43,95
43,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Beiträge zur Politikwissenschaft

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.