Der kommerzielle Technologietransfer in die neuen Bundesländer

Eine theoretische und empirische Analyse des Entscheidungsverhaltens am Beispiel der westdeutschen Maschinenbauindustrie

Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes / Reihe 5: Volks- und Betriebswirtschaft / Series 5: Economics and Management / Série 5: Sciences

André Tauberger

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
70,95
70,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Aktuelle Technologien besitzen eine zentrale Stellung für den Aufbau international wettbewerbsfähiger Industrien in den neuen Bundesländern. Die vorliegende Studie untersucht das Entscheidungsverhalten westdeutscher Unternehmen im Hinblick auf kommerzielle Technologieübertragungen an ostdeutsche Partner. Dabei werden Stärken-Schwächenprofile, Transaktionskosten, Transferelemente, Partnerunternehmen, Ziele, Standortfaktoren sowie die Anbietersituation auf ihre Bedeutung für das Entscheidungsverhalten überprüft.

Der Autor: André Tauberger wurde 1963 in Berlin geboren. Er studierte von 1983 bis 1988 Wirtschaftswissenschaften an der Bergischen Universität-Gesamthochschule Wuppertal. Von 1989 bis 1992 arbeitete er an dieser Hochschule als wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Schwerpunkt Planung und Organisation. Seit 1993 ist er als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Rostock tätig.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 289
Erscheinungsdatum 01.11.1993
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-46663-6
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/2 cm
Gewicht 374 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt: Technologietransferinstrumente - Stärken-Schwächenanalyse - Transaktionskosten - Anbieterstrategien - Transferobjekte, -umfang - Ziele - Standortfaktoren.