>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Strunk, H: Goldene Handschuh/CDs

Ungekürzte Ausgabe, Lesung

(26)

Weil er es kann: Ein neuer, ganz anderer Roman von Heinz Strunk

Dieser phantastisch düstere, grell komische und unendlich traurige Roman ist der erste des Autors, der ohne autobiographische Züge auskommt. Ein Strunkbuch ist es trotzdem ganz und gar. Sein schrecklicher Held heißt Fritz Honka – für in den siebziger Jahren aufgewachsene Deutsche der schwarze Mann ihrer Kindheit, ein Frauenmörder aus der untersten Unterschicht, der 1976 in einem spektakulären Prozess schaurige Berühmtheit erlangte. Honka, ein Würstchen, wie es im Buche steht, geistig und körperlich gezeichnet durch eine grausame Jugend voller Missbrauch und Gewalt, nahm seine Opfer aus der Hamburger Absturzkneipe »Zum Goldenen Handschuh« mit.
Strunks Roman taucht tief ein in die infernalische Nachtwelt von Kiez, Kneipe, Abbruchquartier, deren Bewohnern das mitleidlose Leben alles Menschliche zu rauben droht. Mit erzählerischem Furor, historischer Genauigkeit und ungeheurem Mitgefühl zeichnet er das Bild einer Welt, in der nicht nur der Täter gerichtsnotorisch war, sondern auch alle seine unglücklichen Opfer. Immer wieder unternimmt der Roman indes Ausflüge in die oberen Etagen der Gesellschaft, zu den Angehörigen einer hanseatischen Reederdynastie mit Sitz in den Elbvororten, wo das Geld wohnt, die Menschlichkeit aber auch nicht unbedingt. Am Ende treffen sich Arm und Reich in der 24h-Kaschemme am Hamburger Berg, zwischen Alkohol, Sex, Elend und Verbrechen: Menschen allesamt, bis zur letzten Stunde geschlagen mit dem Wunsch nach Glück.

Portrait
Heinz Strunk, Schriftsteller, Musiker und Schauspieler, wurde 1962 in Hamburg geboren. Sein Buch "Fleisch ist mein Gemüse" verkaufte sich eine halbe Million Mal. Es ist Vorlage eines preisgekrönten Hörspiels, eines Theaterstücks, eines Kinofilms und erschien als Autorenlesung bei tacheles! Auch die darauf folgenden Bücher des Autors wurden zu Bestsellern. Neben zahlreichen anderen Produktionen – darunter seine Hörspiele – sind all seine Romane sind als Autorenlesungen bei tacheles! lieferbar.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Heinz Strunk
Anzahl 5
Erscheinungsdatum 07.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783864843310
Genre Belletristik
Verlag Roof Music GmbH
Auflage 3. UBR
Spieldauer 371 Minuten
Hörbuch (CD)
28,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Strunk, H: Goldene Handschuh/CDs

Strunk, H: Goldene Handschuh/CDs

von Heinz Strunk
(26)
Hörbuch (CD)
28,99
+
=
Endgültig

Endgültig

von Andreas Pflüger
(83)
Hörbuch (MP3-CD)
19,99
+
=

für

48,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„sehr hart, sehr gut“

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

Der goldene Handschuh ist eine Kneipe im Hamburger Vergnügungsviertel St. Pauli. Erste, aber vor allem letzte Anlaufstelle gestrandeter Menschen. Die Stammgäste des "Goldenen Handschuh" sind schon ganz unten angekommen. Auch Fritz "Fiete" Honka ist einer von ihnen. Die Hoffnungslosigkeit ist bitterer Alltag. Von Gewalt, Alkohol und Leben schwer gezeichnet, begegnet er hier seinen Opfern..... Der goldene Handschuh ist eine Kneipe im Hamburger Vergnügungsviertel St. Pauli. Erste, aber vor allem letzte Anlaufstelle gestrandeter Menschen. Die Stammgäste des "Goldenen Handschuh" sind schon ganz unten angekommen. Auch Fritz "Fiete" Honka ist einer von ihnen. Die Hoffnungslosigkeit ist bitterer Alltag. Von Gewalt, Alkohol und Leben schwer gezeichnet, begegnet er hier seinen Opfern.....

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
20
4
0
0
2

Strunks bisherige Höchstleistung
von einer Kundin/einem Kunden am 12.08.2018
Bewertet: Taschenbuch

In seinem literarisch bisher wohl bestem Werk gelingt es Heinz Strunk, die Abgründe seiner Charaktere schonungslos offenzulegen, ohne diese dabei selbst zu werten. Der Fall des Serienmörders Fritz Honka im Hamburg der 1970er Jahre dient dabei als Grundlage dieser Milieustudie. Wie in eigentlich jedem seiner Romane sind alle seine... In seinem literarisch bisher wohl bestem Werk gelingt es Heinz Strunk, die Abgründe seiner Charaktere schonungslos offenzulegen, ohne diese dabei selbst zu werten. Der Fall des Serienmörders Fritz Honka im Hamburg der 1970er Jahre dient dabei als Grundlage dieser Milieustudie. Wie in eigentlich jedem seiner Romane sind alle seine Protagonisten auf die ein oder andere Art und Weise "Verlierer" unterschiedlichster Couleur. Strunks teils derbe und rohe Sprache erzeugt gerade in diesem Roman nicht gerade angenehme, dafür aber harte und realistische Bilder von seinen Figuren. Und das alles zusammen macht diesen Roman so lesenswert!

von einer Kundin/einem Kunden am 08.04.2018
Bewertet: anderes Format

Schonungslose Milieustudie über den Hamburger Kiez der 70er Jahre, verknüpft mit dem Einblick in die zerütteten Verhältnisse einer Reederfamilie. Nichts für Zartbesaitete!

Ein grandioses Werk!
von einer Kundin/einem Kunden am 20.01.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Heinz Strunks ,Der goldene Handschuh' ist im Verlauf seiner ohnehin beachtlichen literarischen Karriere der bisherige Höhepunkt. Geschrieben in unglaublich wirklichskeitsnaher Sprache schafft er es , die abscheulichen Taten des Fritz Honka zu erzählen, ohne diesen moralisch zu degradieren. Aufbauend auf der wahren Geschichte des Hamburger Serienmörders gelingt... Heinz Strunks ,Der goldene Handschuh' ist im Verlauf seiner ohnehin beachtlichen literarischen Karriere der bisherige Höhepunkt. Geschrieben in unglaublich wirklichskeitsnaher Sprache schafft er es , die abscheulichen Taten des Fritz Honka zu erzählen, ohne diesen moralisch zu degradieren. Aufbauend auf der wahren Geschichte des Hamburger Serienmörders gelingt es ihm eine nicht weniger abstruse Geschichte im genau konträren sozialen Milieu , der hanseatischen Oberschicht zu konstruieren ,die es dem Leser ermöglicht, die Verwerflichkeiten an sich aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Eine Plichtlektüre!