>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Nur ein Tag

Roman

(115)
Der erste Teil des Roman-Duos NUR EIN TAG ... UND EIN GANZES JAHR der Bestseller-Autorin Gayle Forman.
Wenn du einem Menschen begegnet bist, der dein Herz geöffnet hat, wirst du alles dafür tun, ihn wiederzufinden.
Allysons Leben ist genau wie ihr Koffer – überlegt, geplant und ordentlich gepackt. Doch am letzten Tag ihrer dreiwöchigen Europatour lernt sie Willem kennen. Als freier, ungebundener Schauspieler ist er all das, was die 18jährige Allyson nicht ist, und als er sie einlädt, mit ihm nach Paris zu kommen, trifft sie spontan eine für sie untypische Entscheidung. Sie ändert ihren Plan und geht mit ihm. Allyson erlebt einen Tag voller Abenteuer und Romantik, Freiheit und Nähe – bis Willem am nächsten Morgen nicht mehr da ist.
Ein überwältigendes Buch über Liebe, Identität und die Zufälle des Schicksals. Er sieht mich an und ich spüre, wie ein Flattern meinen Körper erfasst. Werde ich das wirklich tun?„Also? Was sagst du? Möchtest du für einen Tag nach Paris fahren?“Das ist total verrückt. Ich kenne ihn nicht mal. Und ich könnte erwischt werden. Und wieviel kann man an einem Tag von Paris sehen? Es könnte in so vielerlei Hinsicht katastrophal schieflaufen. All das ist richtig. Ich weiß. Aber das ändert nichts daran, dass ich fahren möchte.Anstatt nein zu sagen, probiere ich diesmal etwas anderes aus.Ich sage ja.
Portrait

Gayle Forman, geboren 1971, begann ihre journalistische Karriere beim ›Seventeen Magazine‹
und arbeitete dann für große Zeitschriften wie ›Cosmopolitan‹, ›Glamour‹ und ›Elle‹, bevor sie anfing, Romane
zu schreiben. Inzwischen hat sie etliche Bestseller veröffentlicht. Sie lebt mit ihrer Familie in Brooklyn, New York.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 432
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 22.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8414-2106-7
Verlag Fischer FJB
Maße (L/B/H) 21,6/13,4/3,8 cm
Gewicht 525 g
Originaltitel Just One Day
Auflage 1
Übersetzer Stefanie Schäfer
Buch (Paperback)
15,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Nur ein Tag

Nur ein Tag

von Gayle Forman
(115)
Buch (Paperback)
15,50
+
=
Und ein ganzes Jahr

Und ein ganzes Jahr

von Gayle Forman
(32)
Buch (Paperback)
15,50
+
=

für

31,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Nur ein Tag“

Bianca Penz, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Allyson ist eigentlich ein eher zurückhaltender Typ, also das ganze Gegenteil ihrer Freundin Melanie. Zusammen sind sie auf einer Europatour um sich vor dem College noch einmal neu zu entdecken. Allyson ist jedoch nicht recht überzeugt davon und bleibt lieber für sich als mit den anderen in der Gruppe etwas Trinken zu gehen. Als sie dann aber den jungen charismatischen Willem kennenlernt, verliebt sich über beide Ohren in ihn. Als er sie einlädt mit ihm nach Paris zu fahren sagt sie kurzer Hand ja und begibt sich somit in ein tollkühnes Abenteuer.

Eine romantische Liebesgeschichte die man unbedingt gelesen haben muss.

Allyson ist eigentlich ein eher zurückhaltender Typ, also das ganze Gegenteil ihrer Freundin Melanie. Zusammen sind sie auf einer Europatour um sich vor dem College noch einmal neu zu entdecken. Allyson ist jedoch nicht recht überzeugt davon und bleibt lieber für sich als mit den anderen in der Gruppe etwas Trinken zu gehen. Als sie dann aber den jungen charismatischen Willem kennenlernt, verliebt sich über beide Ohren in ihn. Als er sie einlädt mit ihm nach Paris zu fahren sagt sie kurzer Hand ja und begibt sich somit in ein tollkühnes Abenteuer.

Eine romantische Liebesgeschichte die man unbedingt gelesen haben muss.

„Sich in einem Tag verlieben? Unmöglich? Nein, das geht!“

Tamara H., Thalia-Buchhandlung Lentia, Linz

"Nur ein Tag" erzählt die Geschichte von Allyson und Willem, die, ohne sich wirklich zu kennen, einen Tag gemeinsam in Paris verbringen. Nur ein Tag reicht aus, dass Allyson sich in ihn verliebt. Aber empfindet Willem genauso? Und wenn ja, warum ist er nicht mehr da, als sie am nächsten Morgen aufwacht?
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
=> süß, romantisch und kurzweilig! Ein schöner Roman für Zwischendurch! Nicht nur für Jugendliche sondern auch für Erwachsene empfehlenswert!
"Nur ein Tag" erzählt die Geschichte von Allyson und Willem, die, ohne sich wirklich zu kennen, einen Tag gemeinsam in Paris verbringen. Nur ein Tag reicht aus, dass Allyson sich in ihn verliebt. Aber empfindet Willem genauso? Und wenn ja, warum ist er nicht mehr da, als sie am nächsten Morgen aufwacht?
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
=> süß, romantisch und kurzweilig! Ein schöner Roman für Zwischendurch! Nicht nur für Jugendliche sondern auch für Erwachsene empfehlenswert!

„Auf in die Stadt der Liebe“

Sabrina Reiter, Thalia-Buchhandlung Wien, Donauzentrum

Mit "Nur ein Tag" hat Gayle Forman einen Roman geschrieben, der Leserherzen höherschlagen lässt und definitiv Lust auf den zweiten Teil "Und ein ganzes Jahr" macht.

Auf einer Europarundreise lernt Allyson den Weltenbummler Willem kennen und entschließt sich spontan dazu mit ihm für einen Tag nach Paris zu reisen - eine Entscheidung, die der sonst so pflichtbewussten und braven Schülerin überhaupt nicht ähnlich sieht. Die beiden verbringen eine wunderbare Zeit miteinander, doch ihre Wege trennen sich plötzlich auf unvorhergesehene Weise wieder. Noch ein Jahr später hat Allyson sich mit dem abrupten Ende ihres Abenteuers nicht abgefunden und begibt sich auf die Suche nach ihm. Ob sie Willem wiederfindet?

Der Autorin ist es gelungen, eine Protagonistin zu schaffen, mit der man lachen, leiden, lieben und weinen kann, die man wie selbstverständlich ins Herz schließt und für die man um ein Happy End bangt. Aber so kitschig der Roman stellenweise klingen mag, "Nur ein Tag" ist mehr als bloß eine Liebesgeschichte. Allyson begibt sich zwar auf die Suche nach Willem, findet aber nach und nach in erster Linie sich selbst.

Ich empfehle dieses Buch Mädchen ab 14 Jahren und kann es selbst kaum erwarten Willems Seite der Geschichte zu lesen.
Mit "Nur ein Tag" hat Gayle Forman einen Roman geschrieben, der Leserherzen höherschlagen lässt und definitiv Lust auf den zweiten Teil "Und ein ganzes Jahr" macht.

Auf einer Europarundreise lernt Allyson den Weltenbummler Willem kennen und entschließt sich spontan dazu mit ihm für einen Tag nach Paris zu reisen - eine Entscheidung, die der sonst so pflichtbewussten und braven Schülerin überhaupt nicht ähnlich sieht. Die beiden verbringen eine wunderbare Zeit miteinander, doch ihre Wege trennen sich plötzlich auf unvorhergesehene Weise wieder. Noch ein Jahr später hat Allyson sich mit dem abrupten Ende ihres Abenteuers nicht abgefunden und begibt sich auf die Suche nach ihm. Ob sie Willem wiederfindet?

Der Autorin ist es gelungen, eine Protagonistin zu schaffen, mit der man lachen, leiden, lieben und weinen kann, die man wie selbstverständlich ins Herz schließt und für die man um ein Happy End bangt. Aber so kitschig der Roman stellenweise klingen mag, "Nur ein Tag" ist mehr als bloß eine Liebesgeschichte. Allyson begibt sich zwar auf die Suche nach Willem, findet aber nach und nach in erster Linie sich selbst.

Ich empfehle dieses Buch Mädchen ab 14 Jahren und kann es selbst kaum erwarten Willems Seite der Geschichte zu lesen.

„Süß!“

Manuela, Thalia-Buchhandlung Wien

Wie eine Schnitzeljagd durch Paris präsentiert sich diese süße Liebesgeschichte. Man kann sich gut in die Charaktere hineinversetzen und fiebert mit Allyson auf ihrer Suche mit.
Eine kurzweilige Erzählung mit vielen schönen Pariser Impressionen!
Wie eine Schnitzeljagd durch Paris präsentiert sich diese süße Liebesgeschichte. Man kann sich gut in die Charaktere hineinversetzen und fiebert mit Allyson auf ihrer Suche mit.
Eine kurzweilige Erzählung mit vielen schönen Pariser Impressionen!

„Für einen Tag nach Paris fahren? Total verrückt! Oder vielleicht doch nicht“

Jacqueline Waibel, Thalia-Buchhandlung Bürs

Allyson ist mir ihrer Freundin Melanie auf einer Europatour unterwegs. Sie wollen sich vor dem College noch einmal neu finden.
Als sie in London das Theaterstück von Hamlet schwänzen um ein Stück der Thatergruppe "GuerilliaWill" anzusehen, lernt Allyson dort den einfach liebenswerten Willem kennen.
William ist einer der Schauspieler der Theatergruppe und als er ihr am Ende der Aufführung Allyson eine Münze zuwirft, bekommt sie ihn nicht mehr aus dem Kopf.

Am nächsten Tag wollen Allyson und Melanie weiter reisen, als sie am Bahnhof erneut auf den mysteriösen Willem. Er lädt Allyson ein mit ihm für einen Tag nach Paris zu fahren. Allyson ist erst unschlüssig, denn ihr erscheint die Idee alleine mit einem Fremden in ein unbekanntes Land zu reisen sehr gefährlich.
Sie entscheidet sich jedoch trotzdem dafür und fährt.
Sie und Willem erleben eine sehr schöne und abenteuerreiche Zeit in Paris. Doch ist Willem wirklich der, für den er sich ausgiebt?

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist sehr spannend und in einem flüssigen Schreibstil verfasst. Allyson war mir von Anfang an sehr symphatisch.
Am besten hat mir an diesem Buch gefallen, dass sehr viel Bezug auf die Werke von William Shakespeare genommen wurde.
Ich kann es nur weiter empfehlen!
Allyson ist mir ihrer Freundin Melanie auf einer Europatour unterwegs. Sie wollen sich vor dem College noch einmal neu finden.
Als sie in London das Theaterstück von Hamlet schwänzen um ein Stück der Thatergruppe "GuerilliaWill" anzusehen, lernt Allyson dort den einfach liebenswerten Willem kennen.
William ist einer der Schauspieler der Theatergruppe und als er ihr am Ende der Aufführung Allyson eine Münze zuwirft, bekommt sie ihn nicht mehr aus dem Kopf.

Am nächsten Tag wollen Allyson und Melanie weiter reisen, als sie am Bahnhof erneut auf den mysteriösen Willem. Er lädt Allyson ein mit ihm für einen Tag nach Paris zu fahren. Allyson ist erst unschlüssig, denn ihr erscheint die Idee alleine mit einem Fremden in ein unbekanntes Land zu reisen sehr gefährlich.
Sie entscheidet sich jedoch trotzdem dafür und fährt.
Sie und Willem erleben eine sehr schöne und abenteuerreiche Zeit in Paris. Doch ist Willem wirklich der, für den er sich ausgiebt?

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist sehr spannend und in einem flüssigen Schreibstil verfasst. Allyson war mir von Anfang an sehr symphatisch.
Am besten hat mir an diesem Buch gefallen, dass sehr viel Bezug auf die Werke von William Shakespeare genommen wurde.
Ich kann es nur weiter empfehlen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
115 Bewertungen
Übersicht
42
43
28
1
1

von einer Kundin/einem Kunden am 03.01.2018
Bewertet: anderes Format

Die letzten 250 Seiten sind eine echte Entschädigung für die langweiligen ersten 150 Seiten. Ein wunderbares Buch über die Zufälle des Lebens und den Glauben in die Menschheit.

Ein unfassbar fesselndes Buch! ?
von einer Kundin/einem Kunden aus Großefehn am 28.08.2017

Ich kann gar nicht richtig beschreiben warum, aber bei diesem Buch konnte ich mich 100 % in die Figur hineinversetzen, ohne ihr so stark zu ähneln. Die Autorin hat sehr schöne Figuren erschaffen und lässt einen Fernweh empfinden, wenn man gerne reist. Ich konnte das Buch kaum aus der... Ich kann gar nicht richtig beschreiben warum, aber bei diesem Buch konnte ich mich 100 % in die Figur hineinversetzen, ohne ihr so stark zu ähneln. Die Autorin hat sehr schöne Figuren erschaffen und lässt einen Fernweh empfinden, wenn man gerne reist. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und glaube, dass so eine Geschichte auch in der Realität so passieren könnte, wenn auch selten vielleicht. Naja, das Leben ist so vielseitig und mit der spontanen Spontanität der Hauptfigur kann man bestimmt alles Mögliche erleben. Es steckt manchmal mehr in einem als man denkt.

Zauber der ersten Begegnung
von einer Kundin/einem Kunden am 11.08.2017

Aus einer zufälligen Begegnung entsteht eine romantische Liebesgeschichte, der sich das Leben, wie so oft, in den Weg stellt. Gefühlvoll und packend, jedoch ohne zu viel Kitsch, entführt die Autorin den Leser in die Gassen von Paris. Träumt euch davon und freut euch auf den 2. Teil.