>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Sind wir alle verrückt?

(1)
Neueste Streichholzbriefe von Umberto Eco. Ob der große italienische Schriftsteller über den Verlust der Privatheit in den Zeiten sozialer Netzwerke philosophiert, zu einer produktiven Kritik des Internets aufruft, dem Einfluss islamischer Quellen auf Dantes „Göttliche Komödie“ nachgeht oder einen Vorschlag unterbreitet, „wie man in einer Epoche des Wahnsinns überleben kann“. Jeder einzelne dieser bissigen Texte ist ein Schlaglicht auf unsere rasende Gegenwart – scharfsinnig, witzig und immer erhellend.
Portrait
Umberto Eco wurde am 5. Januar 1932 in Alessandria (Piemont) geboren und starb am 19. Februar 2016 in Mailand. Er zählte zu den bedeutendsten Schriftstellern und Wissenschaftlern der Gegenwart. Sein Werk erscheint im Hanser Verlag, zuletzt u.a. Die Geschichte der Hässlichkeit (2007), Der Friedhof in Prag (Roman, 2011), Die Geschichte der legendären Länder und Städte (2013), Die Fabrikation des Feindes und andere Gelegenheitsschriften (2014), Nullnummer (Roman, 2015) und Pape Satàn (Chroniken einer flüssigen Gesellschaft oder Die Kunst, die Welt zu verstehen, 2017).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Erscheinungsdatum 28.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783446251038
Verlag Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Übersetzer Anna Leube
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Sind wir alle verrückt?

Sind wir alle verrückt?

von Umberto Eco
(1)
eBook
2,99
+
=
Nullnummer

Nullnummer

von Umberto Eco
eBook
11,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
0
1
0

nur 26 Seiten!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 01.08.2016

Das Buch bringt interessante Überlegungen und einige Denkansätze. Jedoch war ich sehr überrascht als das Buch auf Seite 26 zu Ende war (Lesezeit ca 15min.). (Buch ist dann vielleicht auch nicht die richtige Bezeichnung) Ich hab mich schon gewundert warum ich 3€ (!) dafür ausgegeben hab, doch ich sehe, die Seitenzahl... Das Buch bringt interessante Überlegungen und einige Denkansätze. Jedoch war ich sehr überrascht als das Buch auf Seite 26 zu Ende war (Lesezeit ca 15min.). (Buch ist dann vielleicht auch nicht die richtige Bezeichnung) Ich hab mich schon gewundert warum ich 3€ (!) dafür ausgegeben hab, doch ich sehe, die Seitenzahl ist garnicht angegeben, wie soll denn beim Kauf jemand wissen, dass es sich um so wenig Seiten handelt und eine Frechheit ist für das Geld? Fazit: Es enttäuscht mich umso mehr, dass hier 1. Informationen fehlen und 2. ein so guter Anfang, ein so kurzes und unbeeindruckendes Ende genommen hat.