Entwicklung durch Erziehung

Zum Problem der Förderung von Schülerheimerziehung in Entwicklungsländern am Beispiel Indiens

Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes / Reihe 11: Pädagogik / Series 11: Education / Série 11: Pédagogie Band 89

Alexander Thomas

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
24,95
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Die Vor- und Nachteile der Schülerheimerziehung werden unter den Bedingungen des sozialen Wandels am Beispiel Indiens untersucht. Dabei werden wissenschaftliche Erkenntnisse der Psychologie und Pädagogik auf ihre Anwendbarkeit bei der Beurteilung von Erziehungsmassnahmen in Entwicklungsländern hin analysiert. Auf diesen Grundlagen kann ein Konzept zur Evaluierung von Erziehungsprogrammen unter den Bedingungen des sozialen Wandels in Entwicklungsländern entworfen werden, das zugleich die Grundlage für eine konkrete Evaluierungsstudie bietet.

Dr. phil. Alexander Thomas ist Professor für Sozialpsychologie und Organisationspsychologie an der Universität Regensburg. Er ist Mitglied mehrerer internationaler Fachgesellschaften, die sich mit interkulturellen Fragestellungen beschäftigen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 31.12.1980
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Seitenzahl 173
Maße (L/B/H) 21,2/14,9/1,2 cm
Gewicht 238 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8204-6043-8

Weitere Bände von Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes / Reihe 11: Pädagogik / Series 11: Education / Série 11: Pédagogie

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0