Die Verlobung in St. Domingo

Heinrich Kleist

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
0,99
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 1,40

Accordion öffnen
  • Die Verlobung in St. Domingo

    Hamburger Lesehefte

    Versandfertig in 1 - 2 Wochen

    € 1,40

    Hamburger Lesehefte
  • Die Verlobung in St. Domingo. Textausgabe mit Kommentar und Materialien

    Reclam, Philipp

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 3,70

    Reclam, Philipp
  • Die Verlobung in St. Domingo

    Epubli

    Versandfertig innerhalb von 3 Wochen

    € 6,99

    Epubli
  • Die Verlobung in St. Domingo

    Bucher Verlag GmbH

    Versandfertig in 1 - 2 Wochen

    € 9,99

    Bucher Verlag GmbH

eBook

ab € 0,99

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

€ 10,69

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab € 3,49

Accordion öffnen

Beschreibung

Port-au-Prince,1802. In der haitianischen Kolonie erheben sich die Schwarzen gegen die Weissen. Inmitten dieses Befreiungskrieges begegnet der junge Schweizer Gustav der Mulattin Toni, Tochter des "fürchterlichen Negers" Congo Hoango. Es beginnt ein Verwirrspiel aus Liebesbegehren und Verrat, das mit zwei Schüssen endet.

Heinrich von Kleist (1777-1811) war ein deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist. Bekannt ist er vor allem für das historische Ritterschauspiel "Das Käthchen von Heilbronn", sein Lustspiel "Der zerbrochne Krug" und für seine Novellen "Michael Kohlhaas", "Die Marquise von O...." und "Das Erdbeben in Chili". Am 21. November 1811 nahm sich Kleist zusammen mit seiner Begleiterin Henriette Vogel das Leben.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 11.08.2016
Herausgeber Guro Verlag
Verlag Books on Demand
Seitenzahl 50 (Printausgabe)
Dateigröße 489 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783738650396

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0