In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Die holländische Brille: Historischer Roman

(1)

Ostfriesland im Jahr 1564. David Fabricius, Sohn eines Schmiedes, wird in eine Epoche hineingeboren, in der die religiösen Unstimmigkeiten, die aus der Reformation hervorgingen, den Alltag bestimmen. Ostfriesland wird von den drei Brüdern Graf Edzard II., Graf Christoph und Graf Johann regiert, die untereinander zerstritten und somit völlig unfähig sind, ihren Herrschaftsbereich angemessen zu führen. In dieser Zeit religiöser und politischer Unsicherheit wagt es der junge Fabricius, das Theologiestudium aufzunehmen und hierauf sein weiteres Leben aufzubauen. Als Pastor versucht er sein Möglichstes, der Gemeinde Rückhalt und Orientierung zu bieten – doch das kann sehr gefährlich werden. Auch seine wissenschaftlichen Forschungen im Bereich der Astronomie halten das Leben Fabricius’ in Aufruhr.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783864121647
Verlag Leda Verlag
Dateigröße 657 KB
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die holländische Brille: Historischer Roman

Die holländische Brille: Historischer Roman

von Lothar Englert
eBook
5,99
+
=
Friesisch Blau: Historischer Roman

Friesisch Blau: Historischer Roman

von Lothar Englert
eBook
5,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Die holländische Brille
von Christa Kromminga aus Aurich am 18.12.2012
Bewertet: Kunststoff-Einband

Das Buch erzählt vom Leben und dem tragischen Ende des David Fabricius. Der Sohn eines Schmieds war Theologe, Astronom und Kartograf. Aus seiner Feder stammen einige, für die damalige Zeit erstaunlich präzise, Karten Ostfrieslands. Ende des 16. Jahrhunderts: Ostfriesland ist gespalten durch die Wirren der Reformation und Gegenreformation. Das... Das Buch erzählt vom Leben und dem tragischen Ende des David Fabricius. Der Sohn eines Schmieds war Theologe, Astronom und Kartograf. Aus seiner Feder stammen einige, für die damalige Zeit erstaunlich präzise, Karten Ostfrieslands. Ende des 16. Jahrhunderts: Ostfriesland ist gespalten durch die Wirren der Reformation und Gegenreformation. Das Fürstenhaus der Cirksenas kann dem Volk keine beständige Sicherheit geben. Der junge David wird noch vor Beendigung seines Studiums zum Pastor von Resterhafe bei Dornum ernannt. Er gründet eine Familie und sorgt sich um seine Gemeinde. Doch seine eigentliche Leidenschaft gilt der Astronomie. Als David Fabicius von Graf Edzard II zum Hofprediger ernannt wird, gerät er ungewollt zwischen den Fronten. Ein eindrucksvolles Buch und ein wertvolles Stück ostfriesische Geschichte.