>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Musikpädagogik und Musiktheorie

Systemtheoretische Beobachtungen einer problematischen Beziehung. Dissertationsschrift

Perspektiven musikpädagogischer Forschung 3

Die Fächerbeziehung Musikpädagogik – Musiktheorie gilt in vielerlei Hinsicht als schwierig. Sei es mit Blick auf die Musiklehrerausbildung, den schulischen Musikunterricht oder die scheinbare Schnittfläche ›Musik‹ – die Perspektiven der beiden Fächer und ihrer Fachvertreter auf gemeinsame Themen und Aufgabenbereiche unterscheiden sich mitunter sehr grundsätzlich. Eine Folge dieser Differenzen sind Kommunikationsprobleme und Kompetenzkonflikte sowohl in der hochschulisch-universitären Alltagskommunikation als auch in bisweilen schriftlich publizierten Fachdebatten. Obwohl diese Problematik seit langem bekannt ist, blieb sie bislang weitgehend unerforscht. Die Verfasserin versucht in der vorliegenden Arbeit diese Lücke zu schließen, indem sie das Verhältnis zwischen Musikpädagogik und Musiktheorie systematisch untersucht und dabei wechselseitige Missverständnisse ebenso zu Tage fördert wie lang tradierte Vorurteile oder ein unfruchtbares Nebeneinander der Diskurse. Als Grundlage dienen ihr zum einen mehr als 350 Textdokumente aus drei Jahrhunderten Fachgeschichte, zum anderen strukturelle Besonderheiten des Kunst-, Erziehungs- und Wissenschaftssystems, wie Niklas Luhmann und andere Theoretiker in seinem Umfeld sie im Rahmen ihrer systemtheoretischen Gesellschaftsanalysen dargestellt haben.
Portrait

Verena Weidner studierte Musiktheorie, Philosophie und Musik auf Lehramt in München und an der FernUniversität Hagen. Ihr Referendariat hat sie ebenso wie die Promotion in Hamburg absolviert. Zurzeit arbeitet sie als Musikpädagogin an der Universität Osnabrück und im kompositionspädagogischen Forschungsprojekt KOMPÄD. Als Mitherausgeberin der Zeitschrift der Gesellschaft für Musiktheorie betreut sie außerdem musiktheoretische Veröffentlichungen mit didaktischem Schwerpunkt

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 24.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8309-3168-3
Verlag Waxmann Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 24,4/16,9/1,5 cm
Gewicht 400 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
35,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Musikpädagogik und Musiktheorie

Musikpädagogik und Musiktheorie

von Verena Weidner
Buch (Taschenbuch)
35,90
+
=
Handbuch der Schulsozialarbeit

Handbuch der Schulsozialarbeit

Buch (Taschenbuch)
25,60
+
=

für

61,50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Perspektiven musikpädagogischer Forschung mehr

  • Band 1

    39005604
    Bedeutungszuweisungen in der Musikalischen Früherziehung
    von Anne Weber-Krüger
    Buch
    41,10
  • Band 2

    43817356
    Messbarkeit musikpraktischer Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern
    von Johannes Hasselhorn
    Buch
    30,80
  • Band 3

    43817351
    Musikpädagogik und Musiktheorie
    von Verena Weidner
    Buch
    35,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    46278100
    Jedem Kind ein Instrument?
    von Valerie Krupp-Schleussner
    Buch
    38,00
  • Band 5

    64190224
    Konzeptionelle Spannungsfelder des Klassenmusizierens mit Blasinstrumenten
    von Carmen Hess
    Buch
    38,00
  • Band 6

    66569217
    Perspektiven von Lehrenden und SchülerInnen auf Bläserklassenunterricht
    von Michael Göllner
    Buch
    38,00
  • Band 7

    66569337
    Sozioästhetische Anerkennung
    von Johann Honnens
    Buch
    41,10

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.