Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Das zweite Kind

Familiendrama

(1)
Wenn deine Wurzeln dich fesseln…
Ein tragisches Familiendrama über eine unstillbare Sehnsucht und eine Freundschaft, die keine Grenzen kennt.

Eine weiße Villa mit Rosengarten im noblen Berliner Westend. Georg hätte es mit seiner Stelle als Dienstbote der Sommers wohl schlechter treffen können. Selbst seine dreijährige Nichte Conny findet in der wohlhabenden Familie ein neues Zuhause - und wird sogar adoptiert. Doch das Familienglück trügt. Obwohl sich zwischen Georg und dem Hausherrn eine tiefe Freundschaft entwickelt, zeigt dessen Frau Ursula Sommer ein völlig anderes Gesicht. Mit perfiden Forderungen zieht die herrschsüchtige Frau ihr heranwachsendes Adoptivkind unaufhaltsam in den Abgrund. Zum ersten Mal in seinem Leben muss Georg handeln - gegen jede Vernunft … und für die Menschen, die er liebt.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 175 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783733785437
Verlag Books2read
Dateigröße 1364 KB
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Offenes Ende mit Happy End
von einer Kundin/einem Kunden aus Limbach-Oberfrohna am 06.01.2016

Georg Lehmann geht mit 17 Jahren nach Berlin um dort als Tischler eine Lehre zu beginnen. Aber wie das Schicksal es will landet er im Haus der Richterfamilie Sommer. Er verrichtet dort über Jahre die allgemeinen Hausmeisterdienste. Als er nach einem Besuch in Hamburg, bei seinem Bruder,seine Nichte Conny... Georg Lehmann geht mit 17 Jahren nach Berlin um dort als Tischler eine Lehre zu beginnen. Aber wie das Schicksal es will landet er im Haus der Richterfamilie Sommer. Er verrichtet dort über Jahre die allgemeinen Hausmeisterdienste. Als er nach einem Besuch in Hamburg, bei seinem Bruder,seine Nichte Conny mit nach Berlin bringt und diese in die Obhut von Ursula Sommer gibt nimmt das Leben aller Beteiligten eine große Wendung. Dieser Roman ist mir nahe gegangen. Die Schicksale und Handlungen der Protagonisten werden so real dargestellt, das man mitfühlt und leidet. Es geht um die uneingeschränkte Liebe und das Vertrauen, es geht um Hass und Unfähigkeit. Trotz des offenen Endes gibt es in gewisser Weise ein Happy End. Daher gebe ich 4 Sterne und ein absolut lesenswert.