>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Verblendung - Das Hörspiel

(gekürzte Lesung)

(3)
Der Weltbestseller jetzt auch als HörspielWas geschah mit Harriet Vanger? Während eines Familientreffens spurlos verschwunden, bleibt ihr Schicksal jahrzehntelang ungeklärt. Bis der Journalist Mikael Blomkvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander recherchieren. Was sie zutage fördern, lässt alle Beteiligten wünschen, sie hätten sich nie mit diesem Fall beschäftigt.An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger per Post anonym ein Geschenk. Das Paket enthält eine gepresste Blüte hinter Glas, genau wie in den 43 Jahren zuvor. Vangers Lieblingsnichte Harriet hatte ihm 1958 zum ersten Mal dieses Geschenk gemacht, doch dann verschwand sie spurlos. Ihr Leichnam wurde nie gefunden.In einer letzten Anstrengung beschließt Vanger herauszufinden, was dem geliebten Mädchen tatsächlich zustieß. Er engagiert den Journalisten Mikael Blomkvist, der, getarnt als Biograf, bald auf erste Spuren stößt. Unterstützt wird er von der jungen Ermittlerin Lisbeth Salander, einem virtuosen Computergenie mit messerscharfem Verstand. Je tiefer Blomkvist und Salander in der Vangerschen Familiengeschichte graben, desto grauenvoller sind ihre Enthüllungen.
Portrait
Stieg Larsson, der am 15.August 1954 in Skelleftehamn als Sohn zweier noch sehr junger Eltern zur Welt kam, war Autor, Journalist und Herausgeber des antirassistischen Magazins EXPO. Bis er acht Jahre alt war wuchs Stieg Larsson in Nordschweden in armen Verhältnissen bei seinen Großeltern auf, die beide große Krimifans waren. Schon früh bekam er eine Schreibmaschine geschenkt, die den Grundstein für seine Karriere als Journalist und Autor legte. In den 80ern arbeitete er als Journalist und Anti-Faschismus-Experte, der auch mit Scotland Yard kooperierte. Wegen seiner Sachbücher die er vor seinen Romanen veröffentlichte, erhielt er Morddrohungen. Trotzdem lies er sich vom Kampf gegen Ungerechtigkeit und Rechtsextremismus nicht abbringen. Inspiriert von den Lieblingsautoren seiner Großeltern, die eine 10-teilige Krimireihe geschrieben hatten, wollte auch Larsson eine 10-teilige Serie schreiben. Seine "Workaholic-Mentalität" ließ ihn tagsüber an den Recherchen gegen Rechtsextremismus arbeiteten und nachts an seinen Romanen weiterschreiben. Der Lebenswandel von Stieg Larsson war, so wie das seines Alter Egos Mikael Blomkwist, eher ungesund. Die Folge war ein Herzinfarkt, der der Grund für den Tod von Stieg Larsson am 9. November 2004 war. Erst nach seinem Tod wurden seine Werke richtig berühmt, 2006 erhielt er für "Verblendung" den Skandinavischen Krimipreis und die Verfilmung 2009 trat noch größere Begeisterungsstürme los.

Meinung der Redaktion

Larsson ist allein aufgrund seiner Biografie, brillant, spannungsreich und aufregend. Seine Romane und die Verfilmungen zeigen Gesellschaftskritik, kleine Anspielungen schwedischer Klassiker und bewegen. Fesselnd, aufregend, bietet Suchtpotenzial bis zur letzten Seite oder Minute...



Anna Thalbach, geboren 1973 in Ostberlin, Tochter der Schauspielerin Katharina Thalbach, stand bereits als Sechsjährige gemeinsam mit ihrer Mutter vor der Kamera. Sie wurde zunächst durch verschiedene Kino- und Fernsehrollen bekannt, bevor sie sich dem Theater zuwandte. Begründung: Sie sei es leid, nur als "Gesichtsverleiherin" gefragt zu sein. Anna Thalbach arbeitet neben der Schauspielerei erfolgreich als bildende Künstlerin und Audiosprecherin. Sie hat u.a. "Nijura" von Jenny-Mai Nuyen sowie "Die Nebel von Avalon" und "Die Wälder von Albion" von Marion Zimmer Bradley vorgelesen. Anna Thalbach liest so eindrucksvoll, dass die Geschichten beim Hören geradezu bildlich werden.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Ulrich Matthes, Sylvester Groth, Anna Thalbach, Felix von Manteuffel, Corinna Kirchhoff
Erscheinungsdatum 11.02.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783837176681
Verlag Random House Audio
Spieldauer 160 Minuten
Format & Qualität MP3, 160 Minuten
Übersetzer Wibke Kuhn
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Spannend gelesen!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.10.2011
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Ich habe erst die Hörbücher gehört und dann die Filme gesehen. Das war auch gut so, da die Hörbücher wesentlich ausführlicher sind. Im Film kann man dann mitfiebern!

Genial fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Iserlohn am 30.10.2010
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Es dürfte allgemein bekannt sein, dass die Millennium Trilogie sehr gut ist. Ich möchte an dieser Stelle all jenen, die sich überlegen die Filme zu bestellen oder doch lieber das Hörbuch definitiv zum Hörbuch raten!!! Ich kenne das erste Buch und alle Hörbücher. Mich hat der erste Film der Trilogie... Es dürfte allgemein bekannt sein, dass die Millennium Trilogie sehr gut ist. Ich möchte an dieser Stelle all jenen, die sich überlegen die Filme zu bestellen oder doch lieber das Hörbuch definitiv zum Hörbuch raten!!! Ich kenne das erste Buch und alle Hörbücher. Mich hat der erste Film der Trilogie am wenigsten enttäuscht, weil er recht dicht am Buch dran ist, aber dann wurde es gruselig. Handlungsstränge fehlen in den Filmen, Charaktere werden Fernsehgerecht umgebastelt, Zeitfolgen stimmen nicht. Am schlimmsten fand ich die flache Abhandlung der Gerichtsverhandlung im dritten Teil. Wer nur die Filme sieht, bemerkt es ja zum Glück nicht. Also: Kauft die Hörbücher oder Bücher um die wirkliche und gute Version der Geschichte zu hören!

fesselnd geschrieben
von Blacky am 10.03.2010
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Beschreibung: Eine Familiengeschichte, die einen nicht mehr loslässt Was geschah mit Harriet Vanger? Während eines Familientreffens spurlos verschwunden, bleibt ihr Schicksal jahrzehntelang ungeklärt. Bis der Journalist Mikael Blomkvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander recherchieren. Was sie zutage fördern, lässt alle Beteiligten wünschen, sie hätten sich nie mit diesem Fall beschäftigt. An seinem... Beschreibung: Eine Familiengeschichte, die einen nicht mehr loslässt Was geschah mit Harriet Vanger? Während eines Familientreffens spurlos verschwunden, bleibt ihr Schicksal jahrzehntelang ungeklärt. Bis der Journalist Mikael Blomkvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander recherchieren. Was sie zutage fördern, lässt alle Beteiligten wünschen, sie hätten sich nie mit diesem Fall beschäftigt. An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger per Post anonym ein Geschenk. Das Paket enthält eine gepresste Blüte hinter Glas, genau wie in den 43 Jahren zuvor. Vangers Lieblingsnichte Harriet hatte ihm 1958 zum ersten Mal dieses Geschenk gemacht, doch dann verschwand sie spurlos. Ihr Leichnam wurde nie gefunden. In einer letzten Anstrengung beschließt Vanger herauszufinden, was dem geliebten Mädchen tatsächlich zustieß. Er engagiert den Journalisten Mikael Blomkvist, der, getarnt als Biograf, bald auf erste Spuren stößt. Unterstützt wird er von der jungen Ermittlerin Lisbeth Salander, einem virtuosen Computergenie mit messerscharfem Verstand. Je tiefer Blomkvist und Salander in der Vangerschen Familiengeschichte graben, desto grauenvoller sind ihre Enthüllungen. Ein absolut fesselnder Roman, den ich kaum aus der Hand legen konnte. Spannung bis zum letzten Wort. Nach Beendigung bin ich gleich losgezogen und habe mir Band 2 gekauft. Stieg Larsson ist ein genialer Autor. Schade, das er vor seinem Tod nur diese 3 Romane um Michael Blomquist geschrieben hat. Reihenfolge der Bücher 1 Verblendung 2 Verdammnis 3 Vergebung