Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2

Roman

Die sieben Schwestern Band 2

Lucinda Riley

(130)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 11,90

Accordion öffnen
  • Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    € 11,90

    Goldmann

gebundene Ausgabe

€ 20,90

Accordion öffnen
  • Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2

    Goldmann

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 20,90

    Goldmann

eBook (ePUB)

€ 10,99

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 9,79

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab € 6,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Die große Saga von Bestsellerautorin Lucinda Riley.

Der Wind und das Wasser, das sind die großen Leidenschaften in Allys Leben, die sie zu ihrem Beruf gemacht hat: Sie ist Seglerin und hat bei manch riskanter Regatta auf den Meeren der Welt ihren Mut unter Beweis gestellt. Eines Tages aber stirbt völlig überraschend ihr geliebter Vater Pa Salt, und Ally reist zu dem Familiensitz am Genfer See. Wie auch ihre fünf Schwestern wurde sie als kleines Mädchen von Pa Salt adoptiert und kennt ihre wahren Wurzeln nicht. Ihr Vater hinterlässt ihr aber einen rätselhaften Hinweis auf ihre Vorgeschichte - die Biographie eines norwegischen Komponisten aus dem 19. Jahrhundert, in dessen Leben die junge Sängerin Anna Landvik eine schicksalhafte Rolle spielte. Allys Neugier ist geweckt, und sie begibt sich auf Spurensuche in das raue Land im Norden. Sofort ist sie zutiefst fasziniert von der wilden Schönheit der Landschaft, aber auch von der betörenden Welt der Musik, die sich ihr dort eröffnet. Und als sie schließlich dem Violonisten Thom begegnet, der ihr auf unerklärliche Weise vertraut ist, fängt sie an zu ahnen, dass ihre jugendliche Liebe zur Musik kein Zufall war...

Der zweite Band aus der Bestseller-Serie um die sieben Schwestern.

"Fesselnd und berührend!"

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 608 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641166564
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Storm Sister
Dateigröße 2689 KB
Übersetzer Sonja Hauser
Verkaufsrang 91

Weitere Bände von Die sieben Schwestern

Buchhändler-Empfehlungen

Schallmeiner Marianne, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Der zweite Teil der Schwestern Reihe. Sehr empfehlenswert! Für alle die wie ich, Familiengeschichten lieben. In diesem Teil begleiten wir Ali, die dem Rätsel ihrer Herkunft auf der Spur ist! Wunderschön.....

Manuela Grosseibel, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Toller 2.Band! Spannend und emotional bis zum Schluss. Sowie im ersten Band auch, hat dieser einen geschichtlichen Hintergrund. Lesenswert wie jeder Lucinda Riley Roman!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
130 Bewertungen
Übersicht
94
26
5
2
3

von einer Kundin aus Frenkendorf
von einer Kundin/einem Kunden aus Frenkendorf am 14.06.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch war sehr gut und sehr spannend. Definitiv zu empfehlen. Auf jeden Fall von mir 5 Sterne.

Die Sturmschwester
von einer Kundin/einem Kunden aus Bäretswil am 11.06.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Leider hatte ich noch keine Zeit es zu lesen. Aber ich denke es wird spannend sein.

Spot auf Ally
von einer Kundin/einem Kunden am 07.05.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

In "Die Sturmschwester" steht nun Ally, die zweitälteste der Schwestern, im Focus - und es scheint so, als würden die Schwestern generell in der Reihenfolge des Alters abgearbeitet, was ein wenig schade ist, es wirkt so ein bisschen, als hätte Riley sich für das einfachstmögliche Schema entschieden - aber sie hat natürlich noch ... In "Die Sturmschwester" steht nun Ally, die zweitälteste der Schwestern, im Focus - und es scheint so, als würden die Schwestern generell in der Reihenfolge des Alters abgearbeitet, was ein wenig schade ist, es wirkt so ein bisschen, als hätte Riley sich für das einfachstmögliche Schema entschieden - aber sie hat natürlich noch einige Bände, um mich vom Gegenteil zu überzeugen. Was auf jeden Fall für das Buch spricht, ist gerade der Kontrast zum ersten Band. Zwar schneidet für mich der erste Band besser ab - mindestens eine Generation in Allys Vorgeschichte hätte wohl übersprungen werden können, und manchmal ist das Melodram etwas dick aufgetragen - aber im Zusammenspiel der beiden Bücher zeigt sich, dass es eine ganze Bandbreite gibt an Lebensentwürfen, die Riley in die Vergangenheiten der Schwestern legt. Und da diesmal sogar Edvard Grieg eine bedeutende Rolle spielt, tröstet das über manches nicht so gelungene Detail hinweg.


  • Artikelbild-0