Warenkorb
 

>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2

Roman. Deutsche Erstausgabe

Die sieben Schwestern 2

(78)
Der Wind und das Wasser, das sind die großen Leidenschaften in Allys Leben, die sei zu ihrem Beruf gemacht hat: Sie ist Seglerin und hat bei manch riskanter Regatta auf den Meeren der Welt ihren Mut unter Beweis gestellt. Eines Tages aber stirbt völlig überraschend ihr geliebter Vater Pa Salt, und Ally reist zu dem Familiensitz am Genfer See. Wie auch ihre fünf Schwestern wurde sie als kleines Mädchen von Pa Salt adoptiert und kennt ihre wahren Wurzeln nicht. Ihr Vater hinterlässt ihr aber einen rätselhaften Hinweis auf ihre Vorgeschichte – die Biographie eines norwegischen Komponisten aus dem 19. Jahrhundert, in dessen Leben die junge Sängerin Anna Landvik eine schicksalhafte Rolle spielte. Allys Neugier ist geweckt, und sie begibt sich auf Spurensuche in das raue Land im Norden. Sofort ist sie zutiefst fasziniert von der wilden Schönheit der Landschaft, aber auch von der betörenden Welt der Musik, die sich ihr dort eröffnet. Und als sie schließlich dem Violonisten Thom begegnet, der ihr auf unerklärliche Weise vertraut ist, fängt sie an zu ahnen, dass ihre jugendliche Liebe zur Musik kein Zufall war ...
Portrait
Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentriert sich Lucinda Riley heute ganz auf das Schreiben – und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stürmte jedes ihrer Bücher die internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern an der englischen Küste in North Norfolk und in West Cork, Irland.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 09.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-31395-2
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 22,1/14,1/4,8 cm
Gewicht 768 g
Originaltitel The Storm Sister
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Übersetzer Sonja Hauser
Verkaufsrang 19.744
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die sieben Schwestern

  • Band 1

    40953004
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (128)
    Buch
    20,60
  • Band 2

    43560827
    Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2
    von Lucinda Riley
    (78)
    Buch
    20,60
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (72)
    Buch
    20,60
  • Band 4

    71429352
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (62)
    Buch
    20,60
  • Band 5

    127302382
    Die Mondschwester
    von Lucinda Riley
    (1)
    Buch
    20,60

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Geschichte geht weiter..“

Ursula Raab, Thalia-Buchhandlung Max-Center

Nachdem ich den ersten Teil, der sieben Schwestern, die Geschichte um Maia, gelesen hatte und recht gelungen empfand, habe ich nun das 2. Buch gelesen.
Auch dieses Mal fand ich die Lektüre recht nett, teilweise sogar spannend und wie auch bei Teil 1, sehr gut recheriert. Der historische Hintergrund und die fiktive Erzählung darum, war sehr interessant.
Nachdem ich den ersten Teil, der sieben Schwestern, die Geschichte um Maia, gelesen hatte und recht gelungen empfand, habe ich nun das 2. Buch gelesen.
Auch dieses Mal fand ich die Lektüre recht nett, teilweise sogar spannend und wie auch bei Teil 1, sehr gut recheriert. Der historische Hintergrund und die fiktive Erzählung darum, war sehr interessant.

„..wieder sehr gelungen!“

Daniela Perhalt, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Nach "Die sieben Schwerstern" (es geht darin um Maia, die älteste Schwester und um die Christo Statue in Rio) der zweite Teil.

Es dreht sich dieses mal um Ally, ums Segeln, die Liebe zur Musik, den Komponisten Krieg und es gibt einen Rückblick zur Zeit des 2. Weltkrieges.
(Auch dieser Teil ist abgeschlossen und die Reihenfolge beim Lesen muss nicht eingehalten werden.)

Wieder ist es diese Mischung aus spannend, romantisch, tragisch und vor allem geschichtlich, die einen an diese Bücher fesselt!!

Sehr gelungen!!
Nach "Die sieben Schwerstern" (es geht darin um Maia, die älteste Schwester und um die Christo Statue in Rio) der zweite Teil.

Es dreht sich dieses mal um Ally, ums Segeln, die Liebe zur Musik, den Komponisten Krieg und es gibt einen Rückblick zur Zeit des 2. Weltkrieges.
(Auch dieser Teil ist abgeschlossen und die Reihenfolge beim Lesen muss nicht eingehalten werden.)

Wieder ist es diese Mischung aus spannend, romantisch, tragisch und vor allem geschichtlich, die einen an diese Bücher fesselt!!

Sehr gelungen!!

„"Unbedingt lesen!"“

Katrin Gugl, Thalia-Buchhandlung Liezen

Der zweite Teil, der historischen, spannenden und ereignisreichen Reihe der "Adopivschwestern" beschreibt Ally's actionreiches und emotionales Leben als Seglerin.
Als sie einen großen Verlust verkraften muss, begibt sie sich auf Spurensuche in ihre Vergangenheit nach Norwegen.
Wird sie ihrer Familie einen Schritt näher kommen können?
Ein toller Roman, der es zulässt, der Fantasie freien Lauf zu lassen.
Der zweite Teil, der historischen, spannenden und ereignisreichen Reihe der "Adopivschwestern" beschreibt Ally's actionreiches und emotionales Leben als Seglerin.
Als sie einen großen Verlust verkraften muss, begibt sie sich auf Spurensuche in ihre Vergangenheit nach Norwegen.
Wird sie ihrer Familie einen Schritt näher kommen können?
Ein toller Roman, der es zulässt, der Fantasie freien Lauf zu lassen.

„Die Familiengeschichte geht weiter“

Doris Schweiger, Thalia-Buchhandlung Amstetten

In "Die Sturmschwester" geht es diesmal um Ally die ihre Wurzeln sucht. Ally führt die Suche nach Norwegen und ist dort mir ihrer Vergangenheit konfrontiert. Leichte Urlaubslektüre für zwischendurch. In "Die Sturmschwester" geht es diesmal um Ally die ihre Wurzeln sucht. Ally führt die Suche nach Norwegen und ist dort mir ihrer Vergangenheit konfrontiert. Leichte Urlaubslektüre für zwischendurch.

„Ally`s Geschichte“

Yvonne Simone Vogl, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Folgeroman von "Die sieben Schwestern". Dieses Mal geht es um Ally`s Geschichte. Ihre Suche nach dem Tod des Adoptivvaters nach ihrer Herkunft. War wunderbar und sehr schön zu lesen. Empfehlung. Folgeroman von "Die sieben Schwestern". Dieses Mal geht es um Ally`s Geschichte. Ihre Suche nach dem Tod des Adoptivvaters nach ihrer Herkunft. War wunderbar und sehr schön zu lesen. Empfehlung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
78 Bewertungen
Übersicht
55
16
3
2
2

von einer Kundin/einem Kunden am 28.08.2018
Bewertet: anderes Format

Dieses Mal entführt uns Lucinda Riley nach Norwegen und in die Welt der Musik und des Segelns. Spannend tragisch und voller wunderbarer Momente, genau so wie das Leben selbst.

Die Sturmschwester
von einer Kundin/einem Kunden am 25.08.2018

Es geht in Lucinda Rileys sehr unterhaltenden Reihe um sieben Schwestern. In jedem einzelnen Band wird eine Schwester genauer beschrieben. Im zweiten Band geht es um Elly, die leidenschaftliche Seglerin ist. Wie ihre anderen Schwestern ist auch sie adoptiert worden. Nach einem Schicksalsschlag sucht sie in ihrer Vergangenheit ...... Es geht in Lucinda Rileys sehr unterhaltenden Reihe um sieben Schwestern. In jedem einzelnen Band wird eine Schwester genauer beschrieben. Im zweiten Band geht es um Elly, die leidenschaftliche Seglerin ist. Wie ihre anderen Schwestern ist auch sie adoptiert worden. Nach einem Schicksalsschlag sucht sie in ihrer Vergangenheit ... Ein richtiger Schmöker!

Die zweite Schwester - Die Seglerin
von Bettina Dworatzek am 23.08.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Cover: Auf dem Cover des zweiten Bandes sehen wir eine Anlegestelle an einem See mit einem kleinen Segelboot. Es ist bewölkt, wodurch das Bild eine gewisse bedrückte Stimmung ausstrahlt. Das Cover passt wirklich ganz wunderbar zur Geschichte. Durchreiste Länder: Schweiz, England, Irland, Norwegen, Mittelmeer Alcyone ? Ally Schon Band 1 der... Cover: Auf dem Cover des zweiten Bandes sehen wir eine Anlegestelle an einem See mit einem kleinen Segelboot. Es ist bewölkt, wodurch das Bild eine gewisse bedrückte Stimmung ausstrahlt. Das Cover passt wirklich ganz wunderbar zur Geschichte. Durchreiste Länder: Schweiz, England, Irland, Norwegen, Mittelmeer Alcyone ? Ally Schon Band 1 der ?Die sieben Schwestern?-Reihe hat mich tief emotional berührt. Doch dieser Band ging nochmal eine Spur tiefer. Ally hat ein sehr liebenswertes Wesen. Mit Pa Salt verbindet sie zwei Leidenschaften. Das Segeln und die Musik. Ally hatte die Wahl, Berufsmusikerin oder Profi-Seglerin zu werden. Ihre Wahl fiel auf das Segeln und so trainiert sie gerade, um in das olypische Team der Schweiz aufgenommen zu werden. Dabei lernt sie Theo kennen. Während sie Zeit mit ihm auf seinem Segelboot verbringt, stirbt Pa Salt, ihr Adoptivvater. Wie auch schon im 1. Teil der Reihe berichtet, treffen sich daraufhin alle Schwestern in Atlantis ? dem Anwesen der Familie am Genfer See. Dort erhält Ally einen Umschlag von Pa Salt, um ihre Herkunft zu erforschen. In ihrem Umschlag steckt mehr als ein Brief ? beim Öffnen findet sie darin einen kleinen Frosch. Ihre Recherchen führen sie nach Norwegen, wo sie mehr Familie findet, als sie erwartet hätte. Mit Ally verbinden mich zwei Dinge. Die Liebe zum Meer und die Freude an der Musik. Mehrfach hatte ich beim Hörbuch hören eine Melodie im Ohr, die mir eine Gänsehaut verpasst hat. Ich habe jeden Moment mit Ally mitgefühlt, mich für sie gefreut, mit ihr geweint und gelacht. An ihr gefällt mir besonders ihre Offenheit und die Bereitschaft, Menschen eine zweite Chance zu geben, sowie nie die Hoffnung auf das Gute im Menschen aufzugeben.