Spielformen im Spielfilm

Zur Medienmorphologie des Kinos nach der Postmoderne

Medienumbrüche Band 22

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
39,59
39,59
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 33,80

Accordion öffnen
  • Spielformen im Spielfilm

    Transcript

    Versandfertig innerhalb von 3 Wochen

    € 33,80

    Transcript

eBook (PDF)

€ 39,59

Accordion öffnen

Beschreibung

Die aktuelle Konjunktur exzentrischen Erzählens im gegenwärtigen Kino ist längst nicht mehr bloß die Illustration einer condition postmoderne, sie verweist vielmehr auf die Hybridisierung von Erzählung und Spiel im digitalen Medienumbruch. Insbesondere im massenattraktiven Spielfilm stehen nicht mehr die selten gewordenen Identifikationsofferten im Zentrum des Interesses und die Zuschauer sorgen sich auch nicht um Interpretationshypothesen, sondern sie finden Vergnügen an Erzählrätseln und verfolgen neugierig das Spiel mit unterschiedlichen Plotvarianten oder paradoxalen Welten. In den Beiträgen dieses Bandes werden Formen dieser Hybridisierung exemplarisch aufgeschlüsselt und genealogisch nachvollzogen.

Produktdetails

Format PDF i
Herausgeber Rainer Leschke, Jochen Venus
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 422 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2007
Sprache Deutsch
EAN 9783839406670
Verlag Transcript Verlag
Dateigröße 6716 KB

Weitere Bände von Medienumbrüche

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0