>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Örtlich betäubt

(2)
Eberhard Starusch, „Studienrat für Deutsch und also Geschichte“ in Westberlin, sammelt Material zu einem Wehrmachtsgeneral, der im Sandkasten den Zweiten Weltkrieg nachträglich gewinnen will. Doch die aktuelle Studentenrevolte wird für Starusch immer vordringlicher.

Dem empörten Aufschrei seines Schülers, der als Protest gegen den Napalm-Einsatz in Vietnam einen Dackel auf dem Kudamm verbrennen will, setzt er die Traurigkeit seines Besserwissens entgegen: Wer die Welt radikal verändern wollte, müsste zuerst den Menschen abschaffen. Eine Zahnbehandlung wird Starusch zum Symbol des einzig möglichen Fortschritts: örtliche Betäubung gegen das Leiden an der Welt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Volker Neuhaus
Kopierschutz Ja
Erscheinungsdatum 06.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783958290853
Verlag Steidl
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Örtlich betäubt

Örtlich betäubt

von Günter Grass
eBook
8,99
+
=
Gedichte und Kurzprosa

Gedichte und Kurzprosa

von Günter Grass
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

anspruchsvoll
von einer Kundin/einem Kunden am 16.12.2008
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

gesellschaftliche betrachtung deutschlands in der nachkriegszeit.ein ehemaliger wehrmachtsgeneral, der den krieg im sandkasten weiterkämpft, eine studienrätin die versucht ihre bdm- vergangenheit zu verarbeiten und die jugend beginnt gegen die aktuellen kriege zu revoltieren.dazwischen starusch, der allen nur zur vernunft raten kann. ich finde den schreibstil von grass hier besonders verworren,... gesellschaftliche betrachtung deutschlands in der nachkriegszeit.ein ehemaliger wehrmachtsgeneral, der den krieg im sandkasten weiterkämpft, eine studienrätin die versucht ihre bdm- vergangenheit zu verarbeiten und die jugend beginnt gegen die aktuellen kriege zu revoltieren.dazwischen starusch, der allen nur zur vernunft raten kann. ich finde den schreibstil von grass hier besonders verworren, was mich dazu veranlaßt das buch nur mit drei sternen zu bewerten.

Köstlich, einfach nur köstlich...
von Stephan Beeck am 07.09.2006
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

ist dieses Buch geschrieben. Grass gelingt es sogar den Besuch beim Zahnarzt zu etwas besonderem werden zu lassen. Die Dialoge, die Metaphern, das Leben und was dazu gehört aus der Sicht eines Patienten und seines Arztes. Das ist große Schreibkunst und vielleicht eines der besten Büchers von Grass. Absolut... ist dieses Buch geschrieben. Grass gelingt es sogar den Besuch beim Zahnarzt zu etwas besonderem werden zu lassen. Die Dialoge, die Metaphern, das Leben und was dazu gehört aus der Sicht eines Patienten und seines Arztes. Das ist große Schreibkunst und vielleicht eines der besten Büchers von Grass. Absolut empfehlenswert...