>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Mehr Mut als Kleider im Gepäck

Frauen reisen im 19. Jahrhundert durch die Welt

(3)
Sie überschritten Grenzen von Ländern und gesellschaftliche Konventionen: Sieben Frauen unterschiedlicher Herkunft und Weltanschauung– unter ihnen Anna Leonowens, Gertrude Bell und Alexandra David-Néel– eroberten sich im 19.Jahrhundert mit bewundernswertem Mut und Pioniergeist ihren Platz in den exotischsten Gegenden der Erde. Ihre Reisen führten sie von den Wüsten Arabiens bis zu den Schneefeldern Sibiriens, ob als Schriftstellerin, Studentin der Archäologie oder als Lehrerin am Königshof von Siam.
Portrait
Julia Keay, geboren 1946 in Schottland, wuchs in England, der Schweiz und in Frankreich auf. Sie schrieb eine Reihe international beachteter Dokumentationsserien für die BBC. Bekannt wurde sie unter anderem mit ihrem Buch »Die Spionin, die es nicht gab – eine Biographie der Mata Hari«. Nach vielen Jahren im Fernen Osten lebt die Autorin heute in den Western Highlands von Schottland.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783492970600
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 1017 KB
Übersetzer Ulrike Budde
Verkaufsrang 28.626
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Mehr Mut als Kleider im Gepäck

Mehr Mut als Kleider im Gepäck

von Julia Keay
eBook
9,99
+
=
Ein ganz neues Leben

Ein ganz neues Leben

von Jojo Moyes
(165)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Mutige Frauen“

Lilly Katzengruber, Thalia-Buchhandlung Klagenfurt

Die Autorin schildert sieben spannende Kurzbiographien über außergewöhnliche Frauen im 19. Jahrhundert. Der Leser erhält einen interessanten Einblick über die Reisen, welche die Frauen mit viel Mut in unterschiedliche Länder unternahmen. Die Autorin schildert sieben spannende Kurzbiographien über außergewöhnliche Frauen im 19. Jahrhundert. Der Leser erhält einen interessanten Einblick über die Reisen, welche die Frauen mit viel Mut in unterschiedliche Länder unternahmen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 24.01.2017
Bewertet: anderes Format

Sieben Portraits von Frauen,die einen für ihre Zeit sehr außergewöhnlichen Lebensweg einschlugen. Sehr unterhaltsam und kurzweilig.

Reisende Frauen des Viktorianischen Zeitalters
von Christine Meurer aus Leverkusen am 21.02.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dies ist eines der besten Bücher über Frauen, die sich ihrer Zeit nicht anpassen wollten, die ihre eigenen Wege gingen. Und diese Wege führten sie quer durch die ganze Welt. Mit "mehr Mut als Kleidern im Gepäck" machten sie sich auf, Gegenden zu erkunden, die kaum ein Weißer vor... Dies ist eines der besten Bücher über Frauen, die sich ihrer Zeit nicht anpassen wollten, die ihre eigenen Wege gingen. Und diese Wege führten sie quer durch die ganze Welt. Mit "mehr Mut als Kleidern im Gepäck" machten sie sich auf, Gegenden zu erkunden, die kaum ein Weißer vor ihnen erkundet hatte. 7 Lebens- und Reisewege werden dargestellt - und lesen sich so spannend wie ein Krimi. Die Realität kann es mit der Fiktion jederzeit aufnehmen - das beweist dieses Buch sehr eindrucksoll!