Warenkorb

Epistola in Carcere et Vinculis

Oscar Wilde hat keine Autobiografie hinterlassen, allerdings einen umfangreichen Brief aus dem Zuchthaus an seinen Freund und Geliebten Lord Alfred Douglas. Mit dem Schreiben wollte Wilde erklärtermaßen eine Art Lebensresümee ziehen und die Veränderungen deutlich machen, die sein Denken in der Gefangenschaft genommen hat. Der lateinische Titel des Briefs, "Epistola in carcere et vinculis" (sinngemäß: Brief eines gefesselten Gefangenen), geht auf Wilde selbst zurück; der ebenfalls für den Brief benutzte Titel "de profundis" stammt vom ersten englischen Herausgeber des Briefs.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 120 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783956765568
Verlag OTB eBook publishing
Dateigröße 266 KB
eBook
eBook
0,99
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.