Meine Filiale

RAPEX als Instrument der marktüberwachungsbehördlichen Gefahrenabwehr

Eine systematische Analyse unter besonderer Berücksichtigung nationaler Rechtsschutzmöglichkeiten

Alexander Pitzer

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
61,20
61,20
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 5 - 7 Tagen Versandkostenfrei
Versandfertig in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 61,20

Accordion öffnen

eBook

ab € 63,30

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Buch befasst sich mit dem EU-Schnellwarnsystem RAPEX. Dieses gewinnt zunehmende Bedeutung für den gesundheitlichen Verbraucherschutz und ist ein wesentliches Instrument der marktüberwachungsbehördlichen Gefahrenabwehr. Der Autor stellt die Entwicklung, die rechtlichen Grundlagen sowie einen detaillierten Überblick des Meldungsablaufes dar. Da sowohl mit der Einstellung in das RAPEX-System als auch mit der anschließenden Veröffentlichung auf der Website der Europäischen Kommission schwerwiegende Folgen für die betroffenen Unternehmen einhergehen (können), liegt der Schwerpunkt des Buches auf der Darstellung nationaler Rechtsschutzmöglichkeiten.

Alexander Pitzer studierte Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität in Marburg. Er ist als Rechtsanwalt in einer auf das deutsche, europäische und internationale Lebensmittel-, Futtermittel- und Verbraucherprodukterecht spezialisierten Fachkanzlei mit Sitz in Gummersbach und Brüssel tätig.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 205
Erscheinungsdatum 11.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-65661-7
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Maße (L/B/H) 21,6/14,9/2 cm
Gewicht 390 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Inhalt: Historische Entwicklung – Rechtliche Grundlagen des EU-Schnellwarnsystems RAPEX – Rechtliche Voraussetzungen einer RAPEX-Meldung – Risikobewertung – Ablauf des RAPEX-Meldeverfahrens – Rechtschutz auf nationaler Ebene gegen marktbezogene Maßnahmen, die Weiterleitung einer RAPEX-Meldung und die Veröffentlichung auf der RAPEX-Website – Rechtlicher Ausblick: Marktüberwachungspaket.