>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Die Kurärztin von Sylt

Die Insel-Saga

(6)
Dunkle Geheimnisse

Sylt im Jahr 1927. Der Bau des Eisenbahndamms hält die Insel in Atem, als Tessa Meldorf dort ankommt. Sie soll die neue Kurärztin sein, doch sie stößt überall auf Vorbehalte. Als auf dem Damm ein Bauarbeiter stirbt, gibt man ihr die Schuld. Nur der Kurdirektor hält zu ihr – sie beginnt sich in ihn zu verlieben, begreift aber bald, dass ihn ein düsteres Geheimnis umgibt.

Eine Saga um Liebe, Vergebung und Schuld vor der prächtigen Kulisse der prosperierenden Insel. Von der Autorin der „Mamma-Carlotta“-Serie.

Im Jahr 1927 erhält Tessa Meldorf eine Anstellung als Kurärztin auf Sylt. Doch die Sylter sind skeptisch. Eine Frau als Kurarzt? Ohnehin ist die Atmosphäre angespannt. Der Bau des Eisenbahndammes sorgt für Unruhe. Als ein Arbeiter nach einem Unfall auf dem Damm stirbt, gibt man Tessa die Schuld. Angeblich hat sie zu spät und falsch reagiert. Sie wird fortan gemieden. Eine Frau jedoch sucht ihre Hilfe: Babette von Keller ist auf die Insel zurückgekehrt. Zum ersten Mal spricht sie über ihre Vergewaltigung. Den Mann, der ihr das angetan hat, kann sie nicht beschreiben, sie hat nur ein großes Muttermal an dessen Arm gesehen. Wenig später überschlagen sich die Ereignisse: Tessa muss einen Schiffbrüchigen aufnehmen, der sich in sie verliebt, und sie begegnet einem Mann mit einem großen Muttermal. Bald beginnt sie zu ahnen, dass Babette nicht einfach nur eine Patientin ist, sondern dass sie viel mehr mit ihr gemeinsam hat.
Portrait
GISA PAULY arbeitet seit 1993, seit sie aus dem Lehrerberuf ausstieg, als freie Schriftstellerin und Drehbuchautorin. Sie hat 18 Bücher veröffentlicht (besonders erfolgreich: die Sylt-Krimis um Mamma Carlotta) und zahlreiche Drehbücher für TV-Serien geschrieben.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 14.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-3196-7
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 18,9/11,6/3,2 cm
Gewicht 399 g
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Kurärztin von Sylt

Die Kurärztin von Sylt

von Gisa Pauly
(6)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Die Hebamme von Sylt

Die Hebamme von Sylt

von Gisa Pauly
(14)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
2
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 19.06.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Inselroman mit der Geschichte einer Frau, die mutig gegen alle damaligen Konventionen ihren Weg geht.

Inhalt vermochte mich nicht zu fesseln
von Buchwurm am 31.03.2016

„Die Kurärztin von Sylt“ von Gisa Pauly ist der 2. Teil der Insel-Saga. Die Autorin entführt ihre Leser hier in das Jahr 1927, eine Zeit des politischen wie auch gesellschaftlichen Aufbruchs. Autoreninfo: Gisa Pauly arbeitete über 20 Jahre im Schuldienst, bevor sie seit 1993 als Autorin tätig wurde. Sie schreibt Romane... „Die Kurärztin von Sylt“ von Gisa Pauly ist der 2. Teil der Insel-Saga. Die Autorin entführt ihre Leser hier in das Jahr 1927, eine Zeit des politischen wie auch gesellschaftlichen Aufbruchs. Autoreninfo: Gisa Pauly arbeitete über 20 Jahre im Schuldienst, bevor sie seit 1993 als Autorin tätig wurde. Sie schreibt Romane und Drehbücher und arbeitet als Print- und Hörfunkjournalistin. Inhalt: Tessa Melford ist Ärztin, für die damalige Zeit etwas seltenes. So fiel es ihr auch schwer eine Anstellung zu finden. Diese findet sie dann endlich als Kurärztin auf Sylt. Nur warum hat sich gerade der dortige Kurdirektor für sie eingesetzt und warum hält er als Einziger zu ihr, als man ihr die Schuld am Tod eines Bauarbeiters gibt? Licht in das Dunkel bringt ausgerechnet einen Kurgästin, die vor vielen Jahren schon einmal auf Sylt war und dort traumatische Dinge erlebt hat. Meinung: In ihrem Roman fügt die Autorin mehrere Menschenschicksale ein, die am Ende dann miteinander verbunden werden. Der Schreibstil ist detailreich, was die Hintergrundkullise sehr lebendig lässt, den Handlungsverlauf allerdings hemmt und stellenweise langatmig wird. Von Charakteren wird allerhand geboten, vom geheimnisvollen Kurdirektor, der ein düsteres Geheimnis mit sich rumträgt bis zur aufgeschlossenen sehr freizügigen Mutter der Kurärztin ist viel vertreten. Jeder einzelne Protagonist wurde dabei hervorragend ausgearbeitet und man kann sich gut in jeden hineinversetzten. Insgesamt sind die Schicksale sehr bewegend und der Roman liest sich gut, dennoch vermocht er mich auf Grund des Schreibstils und des geringen Spannungsaufbaus nicht ganz zu fesseln. In Kürze: Schreibstil: etwas zu detailliert, wirkt schnell langatmig Charaktere: wurden sehr gut dargestellt, so das man sich in jeden Einzelnen gut hineinversetzten konnte Inhalt: konnte mich aufgrund der fehlenden Spannung nicht fesseln Fazit: bewegende Menschenschicksale, gut ausgebaute Charaktere, dennoch konnte der Inhalt mich nicht fesseln

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Der Schreibstil war flüssig und die Protagonisten waren so gut beschrieben, dass man sich in das Buch hineinveretzen konnte. Auch die Insel wird wundervoll detailreich beschrieben