ANGST - Die Flucht aus der Wirklichkeit

Die drei emotionalen Grundkräfte des Enneagramms der Charakterfixierungen 1. Band

OM C. Parkin

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Fast alle Menschen leiden unter Angst. Um sie zu vermeiden wird nach Sicherheit gesucht, die uns in ein inneres Gefängnis führt. Hier wird aber nicht nur das Bedrohliche vermieden, sondern vor allem die Angst selbst. So wird sie zu einem monströsen Feind, dem wir nie ins Auge geschaut haben.

Angst: Was ist das denn überhaupt? Nach einer einführenden Betrachtung der Energie von Angst im Spiegel des Enneagramms schreibt OM C. Parkin darüber in einem grundlegenden Essay aus der Sicht der Weisheitslehre. Er öffnet die Augen für das, dem wir auf der Flucht den Rücken gekehrt haben. Statt dorthin zu flüchten, wo keine Angst ist, empfiehlt er, sich der Angst zu stellen und sie zu erforschen.

Im zweiten Teil werden in zahlreichen Darshan-Ausschnitten Gespräche zwischen OM C. Parkin und Schülern wiedergegeben, die der Erforschung der Angst dienen. Angst rückt aus dem Dunkel der Vermeidung und Verheimlichung ins Licht des Bewusstseins. Nur so wird das möglich, was das eigentliche Ziel des Suchenden ist: ein Leben ohne Angst.

OM C. Parkin, geb. 1962 in Hamburg. Studium der Psychologie und schamanische Lehren, Mystiker, Philosoph, Advaita-Lehrer, beschäftigte sich intensiv mit dem Enneagramm und arbeitete als Heilpraktiker. 1990 wurde seiner bisherigen spirituellen Suche ein abruptes Ende gesetzt, als er sich, ausgelöst durch einen schweren Autounfall, als reines und unpersönliches Bewusstsein erfuhr. Seitdem teilt er dieses lebendige unbegrenzte SEIN und das Wissen darum mit Menschen in Darshans, philosophischen Gesprächen, Vorträgen und Lesungen in ganz Europa. Wie kaum ein anderer verkörpert er die Verbindung von östlicher Einheitslehre (Advaita) und westlicher Tiefenpsychologie.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 05.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-936718-35-5
Verlag AdvaitaMedia
Maße (L/B/H) 21,1/13,4/2 cm
Gewicht 283 g
Auflage 1. Auflage (1., Auflage)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Heilung
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 21.03.2021

Es ist tatsächlich nicht leicht Angst zu fühlen. Ich bemerke Unruhe, Nervosität, Ausweichen, Aggression. Komme ich zur Ruhe, treffe ich auf ein diffuses „Unwohlsein“. Bei diesem Gefühl zu bleiben, ohne mit dem Verstand nach etwas zu suchen, mich ganz dem Kern zu widmen, der sich scheinbar immer wieder meiner Aufmerksamkeit entzi... Es ist tatsächlich nicht leicht Angst zu fühlen. Ich bemerke Unruhe, Nervosität, Ausweichen, Aggression. Komme ich zur Ruhe, treffe ich auf ein diffuses „Unwohlsein“. Bei diesem Gefühl zu bleiben, ohne mit dem Verstand nach etwas zu suchen, mich ganz dem Kern zu widmen, der sich scheinbar immer wieder meiner Aufmerksamkeit entzieht, widerstrebt mir. Ich würde dieses Gefühl sehr gern „unter den Teppich kehren“. Ich dachte immer, ich hätte nichts zu tun mit Angst. Nun stelle ich fest, sie ist in mir wie ein toter Punkt, zu dem ich nicht hinmöchte, der mein Leben unbewusst vergiftet. Dieses Buch macht mich wach, macht Mut und fordert mich auf, die Distanz und Abwehr zu meinem Inneren aufzugeben. Es zeigt, das Gift liegt nicht in der Angst, sondern darin die Augen vor der Angst zu verschießen, sie hinter sich lassen zu wollen. Was werden wir fühlen, wenn wir uns der Angst wirklich nähern?

Erkennen und Ankommen
von einer Kundin/einem Kunden am 10.03.2021

Ein wunderbarer Wegweiser zu erkennen, wie Angst unmerklich ein "Hamsterrad" in Gang setzt. Mir wurde nochmal so deutlich, dass Meditation alleine nicht ausreicht, wenn ich nicht sehen kann, wer dieses "Hamsterrad" antreibt. Ja, in dieseem Erkennen kann wahrlich Ankommen geschehen, mitten im Leben, mit Angst, mit Schmerz, mit Fr... Ein wunderbarer Wegweiser zu erkennen, wie Angst unmerklich ein "Hamsterrad" in Gang setzt. Mir wurde nochmal so deutlich, dass Meditation alleine nicht ausreicht, wenn ich nicht sehen kann, wer dieses "Hamsterrad" antreibt. Ja, in dieseem Erkennen kann wahrlich Ankommen geschehen, mitten im Leben, mit Angst, mit Schmerz, mit Freude , mit Liebe... eben mit dem , was wirklich da ist. Danke für dieses Buch!

Klaus
von einer Kundin/einem Kunden am 01.02.2021

Corona und Angst verstehen sich gut in meiner Innenwelt und ungefühlte Angst verlangt zwanghaft nach Kontrolle. Ein Teufelskreis das Kaninchen (ich) erstarrt vor der Schlange hilflos ohne Impfstoff gegen ANGST. Was nun Herr Dr.? Tja da müssen Sie wohl erwachsen werden. Danke für dieses Buch.


  • Artikelbild-0