>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Wenn du dich traust

(64)
Lea zählt - ihre Schritte, die Erbsen auf ihrem Teller, die Blätter des Gummibaums. Sie ist zwanghaft ordentlich und meistert ihren Alltag mit Hilfe von Listen und Zahlen. Jay dagegen lebt das Chaos, tanzt auf jeder Party und hat mit festen Beziehungen absolut nichts am Hut. Niemals würde er freiwillig mit einem Mädchen zusammenziehen, schon gar nicht mit einem, das ihn so auf die Palme bringt wie Lea. Und Lea käme nie auf die Idee, mit Jungs zusammen zwischen Pizzakartons und Schmutzwäsche zu hausen. Sonnenklar, dass es zwischen den beiden heftig kracht, als sie aus der Not heraus eine WG gründen ...
Portrait
Kira Gembri wurde 1990 als zweitältestes von fünf Kindern in Wien geboren. Dieser schönen Stadt blieb sie auch nach dem Abschluss ihres Masterstudiums der Vergleichenden Literaturwissenschaft treu. Wenn sie nicht gerade mit ihrer kleinen Tochter auf dem Teppich herumrollt, mehr schlecht als recht Cello spielt, ihrem Kater - einem charakterlichen Doppelgänger von Simon’s Cat - hinterherjagt oder in einem der Bücher schmökert, die sich in ihrer Wohnung stapeln, gilt ihre Leidenschaft dem Schreiben humorvoller und romantischer Geschichten.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 01.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783401805146
Verlag Arena Verlag
Dateigröße 2510 KB
Verkaufsrang 1.016
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Wenn du dich traust

Wenn du dich traust

von Kira Gembri
(64)
eBook
4,99
+
=
Ein Teil von uns

Ein Teil von uns

von Kira Gembri
(19)
eBook
9,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Starker Anfang, klischeehaftes Ende“

Sabine Venek, Thalia-Buchhandlung Klagenfurt

Dass eine Irrenanstalt nicht der beste Weg ist, um einen Mitbewohner zu finden, beweisen Lea und Jay eindeutig. Während Lea sich dort selbst eingewiesen hat, leistet Jay seine Sozialstunden ab. Gegensätzlicher können beide nicht sein: Jay lebt sein Leben in vollen Zügen und kommt auch bei der Damenwelt nicht schlecht weg, Lea hingegen ist ständig allein und kontrolliert den Herd in der Nacht mindestens hundertmal danach, ob er ausgeschaltet ist. Schlussendlich ergänzen sich beide jedoch besser, als sie es sich je vorstellen hätten können.
Eine zu Beginn sehr packende Geschichte, die abwechselnd aus der Sichtweise der von Zwängen geplagten Lea und dem in die kriminelle Szene gezwungene Jay erzählt. Gegen Ende hin wird der Erzählstrang jedoch sehr klischeehaft und büßt einiges an Spannung ein.
Dass eine Irrenanstalt nicht der beste Weg ist, um einen Mitbewohner zu finden, beweisen Lea und Jay eindeutig. Während Lea sich dort selbst eingewiesen hat, leistet Jay seine Sozialstunden ab. Gegensätzlicher können beide nicht sein: Jay lebt sein Leben in vollen Zügen und kommt auch bei der Damenwelt nicht schlecht weg, Lea hingegen ist ständig allein und kontrolliert den Herd in der Nacht mindestens hundertmal danach, ob er ausgeschaltet ist. Schlussendlich ergänzen sich beide jedoch besser, als sie es sich je vorstellen hätten können.
Eine zu Beginn sehr packende Geschichte, die abwechselnd aus der Sichtweise der von Zwängen geplagten Lea und dem in die kriminelle Szene gezwungene Jay erzählt. Gegen Ende hin wird der Erzählstrang jedoch sehr klischeehaft und büßt einiges an Spannung ein.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
64 Bewertungen
Übersicht
47
15
2
0
0

Lea und Jay
von einer Kundin/einem Kunden am 18.08.2018
Bewertet: Taschenbuch

Lea hat eine Störung, sie muss ständig zählen und sortieren. Jay steckt in Drogengeschäften fest. Lea zieht zu Jay in die Jungen WG. Es entstehen witzige Situationen. Mir gefällt, wie Jay auf die zwanghafte Störung reagiert. Er sieht es nicht als Krankheit, sondern, das ist Lea. Lea wiederum sieht,... Lea hat eine Störung, sie muss ständig zählen und sortieren. Jay steckt in Drogengeschäften fest. Lea zieht zu Jay in die Jungen WG. Es entstehen witzige Situationen. Mir gefällt, wie Jay auf die zwanghafte Störung reagiert. Er sieht es nicht als Krankheit, sondern, das ist Lea. Lea wiederum sieht, was wirklich in Jay steckt. Ein großartiges Buch.

von einer Kundin/einem Kunden am 17.08.2018
Bewertet: anderes Format

Ein wunderbares Buch darüber, dass man anders und trotzdem normal sein kann. Sehr Gefühl- und liebevoll geschrieben. Genau das Richtige für Teenager.

Erfrischender Stil, Witz und richtiges Maß an Romantik
von einer Kundin/einem Kunden aus Baden am 04.07.2018

Über Kira Gembri lesen wir im Portrait: "...gilt ihre Leidenschaft dem Schreiben humorvoller und romantischer Geschichten". Ich kann der Autorin nur gratulieren, ihre Leidenschaft trifft auf Können. Nach "Ein Teil von uns" (ein Junge mit gespendeter Niere) bin ich auch von "Wenn du dich traust" (Mädchen mit Zwangsneurose) verzaubert.... Über Kira Gembri lesen wir im Portrait: "...gilt ihre Leidenschaft dem Schreiben humorvoller und romantischer Geschichten". Ich kann der Autorin nur gratulieren, ihre Leidenschaft trifft auf Können. Nach "Ein Teil von uns" (ein Junge mit gespendeter Niere) bin ich auch von "Wenn du dich traust" (Mädchen mit Zwangsneurose) verzaubert. Die Grundideen sind in beiden Geschichten originell, derr Schreibstil ist natürlich rollend und so frisch, dass ich Passagen, Wendungen, Wörter markiere, um diese später nachschlagen zu können. Ach was, um sie am liebsten auswendig zu lernen... ) Die Autorin hat einen Sinn für Humor und Situationskomik, der ohne Kraftausdrücke auskommt und Leser in jedem Alter unterhält. Die Figuren sind nicht makellos, sondern in ihrer Alltäglichkeit liebenswert, mit realen Maßstäben heldenhaft und daher stets was Besonderes. Unter den fast 100 Büchern, die ich jährlich lese, wird mir dieses hier sicher in Erinnerung und nicht das letzte von Kira Gembri bleiben. Lest es!