In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

The Mother Tongue

English and How it Got that Way

William Morrow

(1)

With dazzling wit and astonishing insight, Bill Bryson—the acclaimed author of The Lost Continent—brilliantly explores the remarkable history, eccentricities, resilience and sheer fun of the English language. From the first descent of the larynx into the throat (why you can talk but your dog can't), to the fine lost art of swearing, Bryson tells the fascinating, often uproarious story of an inadequate, second-rate tongue of peasants that developed into one of the world's largest growth industries.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.06.2015
Sprache Englisch
EAN 9780062417442
Verlag HarperCollins
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 21.10.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Seit meines ersten Buches von Bill Bryson gehört er zu meinen Lieblingsautoren. Und auch in seinem Buch "Mother Tongue" schafft er es wieder, sehr homurvoll alltägliche Dinge zu beschreiben, in diesem Fall die englische Sprache. Auch Nicht-Linguisten kriegen hier einen sehr guten Einblick in das Englisch von damals und... Seit meines ersten Buches von Bill Bryson gehört er zu meinen Lieblingsautoren. Und auch in seinem Buch "Mother Tongue" schafft er es wieder, sehr homurvoll alltägliche Dinge zu beschreiben, in diesem Fall die englische Sprache. Auch Nicht-Linguisten kriegen hier einen sehr guten Einblick in das Englisch von damals und heute, sowie über die Entwicklung. Die Art wie Bill Bryson schreibt macht Lust, mehr über Sprachen herausfinden zu wollen. Auch wenn es ein sachliches Thema ist, liest sich das Buch mehr wie ein Roman als wie ein Sachbuch. Einfach Top!