>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Beispiele zur Bemessung von Glasbauteilen nach DIN 18008

DIN 18008 "Glas im Bauwesen - Bemessungs- und Konstruktionsregeln" wurde 2015 bauaufsichtlich eingeführt und löst die Nachweisführung nach DIBt-Richtlinien ab. Damit liegt ein Regelwerk vor, durch welches - mit Blick auf die Einhaltung konstruktiver Bedingungen, wie z. B. Glasaufbau und Lagerung - zahlreiche Glasbauteile ohne zusätzliche Bauteilversuche realisiert werden können.
Für die sichere Einarbeitung in die Norm und die Erstellung prüffähiger statischer Nachweise liegt nun eine Beispielsammlung mit Hintergrundinformationen und Kommentaren aus erster Hand vor. Das Buch enthält einführende Erläuterungen zur Spannungsermittlung im Konstruktiven Glasbau und zu den werkstoffbezogenen Fachbegriffen sowie komplett durchgerechnete Beispiele für typische Glasbauteile mit ihren Einwirkungen und Einwirkungskombinationen.
Teil A umfasst eine kurze Einführung und relevantes Hintergrundwissen zur Norm sowie in Bezug genommene und weiterführende Literatur. In Teil B wird für verschiedene Verglasungen in unterschiedlichen Einbausituationen beispielhaft die Bemessung nach DIN 18008 veranschaulicht. Als Ausgangsbasis wurde ein freistehendes Hochschulgebäude als Beispielgebäude gewählt. Teil C beinhaltet Bemessungshilfen basierend auf DIN 18008. Neu entwickelte Bemessungsdiagramme erleichtern die Ermittlung der resultierenden Lastanteile bei Zweifach- und Dreifachisolierverglasungen. Die Bemessungsabläufe sind in Flussdiagrammen übersichtlich dargestellt.
Das Buch ist als Anwendungsdokument zu DIN 18008 zu verstehen. Es ist unentbehrlich für die Berechnung und Bemessung von tragenden Glasbauteilen und wird für Praktiker und Studenten gleichermaßen empfohlen.

Portrait
Dr.-Ing. Ruth Kasper ist öffentliche und vereidigte Sachverständige an der IHK Bonn-Rhein-Sieg für Glasbau und Lehrbeauftragte an der FH Aachen. Sie ist als wissenschaftliche Mitarbeiterinnen am Lehrstuhl für Stahl- und Leichtmetallbau der RWTH Aachen im Bereich Konstruktiver Glasbau tätig. Federführende Autorin des Berichtes "Guidance for European Structural Design of Glass Components" in Vorbereitung eines Eurocodes "Structural Glass".

Prof. Dr.-Ing. Kisten Pieplow lehrt Statik, Glasbau und Holzbau an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin im Fachbereich 2 Ingenieurwissenschaften - Bauingenieurwesen.

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Markus Feldmann ist Inhaber des Lehrstuhls für Stahl- und Leichtmetallbau sowie Leiter des Instituts für Stahlbau der RWTH Aachen. Er ist u. a. Prüfingenieur für Baustatik und staatlich anerkannter Sachverständiger für die Prüfung der Standsicherheit für die Fachrichtung Metallbau sowie des Wärmeschutzes. Federführender Autor des Berichtes "Guidance for European Structural Design of Glass Components" in Vorbereitung eines Eurocodes "Structural Glass".
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 214
Erscheinungsdatum 15.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-433-03090-5
Verlag Ernst W. + Sohn Verlag
Maße (L/B/H) 30,2/21,5/1,8 cm
Gewicht 904 g
Abbildungen 100 schwarz-weiße Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
56,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Beispiele zur Bemessung von Glasbauteilen nach DIN 18008

Beispiele zur Bemessung von Glasbauteilen nach DIN 18008

von Ruth Kasper, Kirsten Pieplow, Markus Feldmann
Buch (gebundene Ausgabe)
56,60
+
=
Die Traumklinge / Das Rad der Zeit. Das Original Bd.11

Die Traumklinge / Das Rad der Zeit. Das Original Bd.11

von Robert Jordan
Buch (gebundene Ausgabe)
25,70
+
=

für

82,30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.