Das Bildnis des Dorian Gray

Oscar Wilde

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
0,99
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 6,90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab € 18,00

Accordion öffnen

eBook

ab € 0,49

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab € 4,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Bildnis des Dorian Gray ist der einzige Roman des irischen Schriftstellers Oscar Wilde.

Eine erste Fassung erschien 1890 in Lippincott's Monthly Magazine aus Philadelphia, 1891 wurde bei dem Londoner Verlag Ward, Lock and Co. die heute bekannte, überarbeitete und erweiterte Fassung in Buchform veröffentlicht.

Der seinerzeit als anrüchig geltende Roman war auch Gegenstand des Unzuchtprozesses gegen Wilde.

Die Hauptfigur, der reiche und schöne Dorian Gray, besitzt ein Porträt, das statt seiner altert und in das sich die Spuren seiner Sünden einschreiben. Während Gray immer maßloser und grausamer wird, bleibt sein Äußeres dennoch jung und makellos schön.

Der Roman gilt als Oscar Wildes Prosahauptwerk. Themen sind die Moralität von Sinnlichkeit und Hedonismus im Viktorianismus und die Dekadenz der englischen Oberschicht. Außerdem lassen sich die Handlung und die eingearbeiteten Kunstbemerkungen sowohl als Proklamation wie auch als Kritik des Ästhetizismus lesen, einer literarischen Strömung des Fin de siècle.

Oscar Wilde (1854 - 1900) was an Irish poet and playwright.

After writing in different forms throughout the 1880s, he became one of London's most popular playwrights in the early 1890s.

He is best remembered for his epigrams and plays, his novel "The Picture of Dorian Gray", and the circumstances of his criminal conviction for homosexuality, imprisonment, and early death at age 46.
(from wikipedia.org)

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 264 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783734797316
Verlag Books on Demand
Dateigröße 895 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 07.07.2020
Bewertet: anderes Format

Mehrere dekadente Kurzgeschichten die Oskar Wildes fabelhaften Umgang mit der geschriebenen Sprache hervorheben. Besonders schön fand ich die Geschichte mit dem junge König der das Leid seiner Untertanen kennenlernt.

Nicht nur Pflichtlektüre
von A Schmid am 07.04.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Käufer sollte sich allerdings die Mühe machen, den Stoff zu lesen. Ich weiß, dieses Werk ist es wert. OK, ist es kein leichtes Thema. Die ersten Seiten sind etwas anstrengend zu lesen, aber das legt sich bald. Ich schwöre, nach spätestens vier Seiten setzt die Lesefreude ein. Ganz ehrlich, ich liebe E-Books. Und jetzt brauc... Der Käufer sollte sich allerdings die Mühe machen, den Stoff zu lesen. Ich weiß, dieses Werk ist es wert. OK, ist es kein leichtes Thema. Die ersten Seiten sind etwas anstrengend zu lesen, aber das legt sich bald. Ich schwöre, nach spätestens vier Seiten setzt die Lesefreude ein. Ganz ehrlich, ich liebe E-Books. Und jetzt brauche ich nur noch die Zeit alles zu lesen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine besten Geschichten vom wunderbaren Oscar Wilde - ein Lesegenuss!

  • Artikelbild-0