Nein gewinnt!

Warum Ja-Sager verlieren

Peter Buchenau

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,90
15,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 7 - 9 Tagen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 7 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 15,90

Accordion öffnen

eBook (PDF)

€ 8,98

Accordion öffnen
  • Nein gewinnt!

    PDF (Gabler)

    Sofort per Download lieferbar

    € 8,98

    PDF (Gabler)

Beschreibung

Stress entsteht, wenn ich Nein denke, aber Ja sage. Es entsteht ein Gefühl, das man eigentlich gar nicht will. Unbehagen tritt ein. Nein und Ja-Sagen trifft uns überall: Auf der Arbeit, privat zu Hause, unter Freunden, im Verein, ja auch unterwegs in fremden Kulturen. Dieses Buch beleuchtet in unterhaltsamer Weise, wo man überall auf typische Ja-Sager treffen kann. So zum Beispiel an der Fleischtheke im Supermarkt. Sie wollten eigentlich 200gr. Salami, doch der charmante Satz der Fleischereifachverkäuferin: „Darf es ein bisschen mehr sein?“ lässt Sie schon wieder „Ja“ sagen? Und genau hier setzt das Buch an. Hier kann ich Tag für Tag üben, ohne dass ich an Ansehen verlieren werde. Hier beginnt der Siegeszug der Nein-Sager. Denn schlussendlich sind Nein-Sager erfolgreicher. Sie haben mehr Zeit fürs Wesentliche. Scheint das alte Sprichwort: Everybody's Darling – Everybody's Depp doch Wahrheit zu besitzen? Begleiten Sie den Autor Peter Buchenau durch die unterhaltsame Welt des Ja- und Nein-Sagens, erlernen Sie Nein-Sage-Strategien und freuen Sie sich auf Ihren Erfolg.

Peter Buchenau ist seit über 15 Jahren als Krisenmanager, Ratgeber und Redner mit den Schwerpunkten Führung und Krisenmanagement sowie Stress- und Burnout-Prävention auf dem internationalen Markt tätig. Er hält einen Lehrauftrag an der Hochschule Karlsruhe und ist Referent an der HSG St. Gallen. Nebenbei steht er noch als Kabarettist auf der Bühne.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 147
Erscheinungsdatum 07.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-658-07700-6
Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Maße (L/B/H) 19/12,7/0,9 cm
Gewicht 176 g
Abbildungen mit 8 schwarzweissen Abbildungen
Auflage 1. Auflage 2015

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Warum Neinsagen schwerfällt und weshalb man es trotzdem öfter tun sollte
von Karl Schäfer am 31.07.2016

In den ersten drei Kapiteln wird gezeigt, welche positiven Folgen ein Nein haben kann und weshalb vielen Menschen das Neinsagen schwer fällt. Das 4. Kapitel ist das wichtigste, weil es einen „Leitfaden für das Nein“ liefert. Wer für die Lektüre wenig Zeit hat, kann nach der Lektüre des Vorworts gleich zu diesem Kapitel springen ... In den ersten drei Kapiteln wird gezeigt, welche positiven Folgen ein Nein haben kann und weshalb vielen Menschen das Neinsagen schwer fällt. Das 4. Kapitel ist das wichtigste, weil es einen „Leitfaden für das Nein“ liefert. Wer für die Lektüre wenig Zeit hat, kann nach der Lektüre des Vorworts gleich zu diesem Kapitel springen und bei sich bietender Gelegenheit die anderen lesen. Kapitel 5 gibt Tipps für drei verschiedene Neinsager-Charaktere. In Kapitel 6 werden Beispiele erzählt, die zeigen, dass sich Neinsagen lohnen kann. Verständlich geschrieben und mit einer Fülle von gut gewählten Beispielen kann das Büchlein allen empfohlen werden, denen das Neinsagen schwer fällt.


  • Artikelbild-0
  • Die Gewichtung des „Nein“.- Die Entscheidung für das „Nein“.- Die Macht des „Nein“.- Ein Leitfaden für das „Nein“.- Das Wesen des „Nein“.- Das Nein gewinnt: Erfolgsgeschichten.