Meine Filiale

Das Opfer von Angel Court

Ein Thomas-Pitt-Roman

Die Thomas & Charlotte-Pitt-Romane Band 30

Anne Perry

(2)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,30

Accordion öffnen
  • Das Opfer von Angel Court

    Heyne

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 10,30

    Heyne

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

London 1898: Die umstrittene Predigerin Sophia Delacruz reist von Spanien nach London, um dort Vorträge zu halten. Thomas Pitt, der Chef des Staatsschutzes, soll für ihre Sicherheit sorgen. Doch nur 24 Stunden später verschwindet Sophia auf mysteriöse Weise. Pitt nimmt unter Hochdruck die Ermittlungen auf und steckt schon bald in einem internationalen Intrigengeflecht, das die Sicherheit des ganzen Landes gefährden könnte.

"Anne Perrys viktorianische Krimis sind genial konstruiert."

Die Engländerin Anne Perry, 1938 in London geboren, verbrachte einen Teil ihrer Jugend in Neuseeland und auf den Bahamas. Schon früh begann sie zu schreiben. Ihre historischen Kriminalromane zeichnen ein lebendiges Bild des spätviktorianischen Englands und begeistern ein Millionenpublikum. Anne Perry lebt und schreibt in Schottland.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641162269
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Angel Court Affaire Pitt 30
Dateigröße 1909 KB
Übersetzer K. Schatzhauser

Weitere Bände von Die Thomas & Charlotte-Pitt-Romane

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.10.2018
Bewertet: anderes Format

Eine spannender Historienkrimi aus der viktorianischen Zeit. Sehr eindrucksvolle Schilderungen. Prima geschrieben.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wieder ein nebulöser und spannender Pitt-Fall. Vergleichbar einer guten Agatha Christie.

  • Artikelbild-0