Warenkorb
 

BLACK WEEK | 20% Rabatt auf Spiele, Filme & mehr**

Totenhaus

Thriller

Totenfrau-Trilogie 2

(49)
Bei einer Exhumierung auf einem Innsbrucker Friedhof werden in einem Sarg zwei Köpfe und vier Beine gefunden. Schnell wird klar, dass es sich um ein Verbrechen handeln muss, dass hier die Leichenteile eines vor einem Jahr spurlos verschwundenen Schauspielers liegen. Nur eine Person kommt als Täterin in Frage: die Bestatterin, die die Verstorbene damals versorgt und eingebettet hat. Es gibt keinen Zweifel daran, dass Brünhilde Blum den Schauspieler getötet hat. Doch die ist wie vom Erdboden verschluckt …

Rezension
„Bernhard Aichner schreibt rasant. Sein atemloser Stil mit kurzen, prägnanten Sätzen sorgt für Tempo und Spannung.“
Portrait
Bernhard Aichner (1972) lebt als Schriftsteller und Fotograf in Innsbruck. Er schreibt Romane, Hörspiele und Theaterstücke. Für seine Arbeit wurde er mit mehreren Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet, zuletzt mit dem Burgdorfer Krimipreis 2014, dem Crime Cologne Award 2015 und dem Friedrich Glauser Preis 2017.

Die Thriller seiner Totenfrau-Trilogie standen monatelang an der Spitze der Bestsellerlisten. Die Romane wurden in 16 Länder verkauft, u.a. auch nach USA und England. Eine US-Verfilmung ist in Vorbereitung.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641155728
Verlag btb
Verkaufsrang 134
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Totenfrau-Trilogie

  • Band 1

    37430234
    Totenfrau
    von Bernhard Aichner
    (112)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    42741873
    Totenhaus
    von Bernhard Aichner
    (49)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    47005079
    Totenrausch
    von Bernhard Aichner
    (96)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Noch mehr Spannung mit Blum“

Kathrin Honauer, Thalia-Buchhandlung Linz, Zentrale

Schon der erste Teil der Totenfrau-Trilogie hat mich gefesselt und begeistert. Auch im zweiten Teil geht es spannend weiter. Blum erfährt einiges aus Ihrer Vergangenheit und muss sich den Konsequenzen ihrer Taten stellen. Diesmal wird es für sie selbst gefährlich! Schon der erste Teil der Totenfrau-Trilogie hat mich gefesselt und begeistert. Auch im zweiten Teil geht es spannend weiter. Blum erfährt einiges aus Ihrer Vergangenheit und muss sich den Konsequenzen ihrer Taten stellen. Diesmal wird es für sie selbst gefährlich!

„Blum. So geht es weiter..................“

Doris Schweiger, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Nach dem ersten Teil "Totenfrau" war natürlich "Totenhaus" ein absolutes Muss für mich. Im aktuellen Thriller wird Blum zur Gejagten. Blum und immer wieder Blum. Blum und ihre Toten. Blum und ihre Familie. Blum und die nächsten durchgedrehten Gestalten. Das fiese ist, dass ich beim Lesen dieses Thrillers ambivalente Gefühle hatte, nicht so recht wusste was ich von diesem Thriller halten soll, aber dennoch nicht davon loskam und in zwei Nächten ausgelesen habe.............Blum. Ich warte gespannt auf die Vorsetzung. Nach dem ersten Teil "Totenfrau" war natürlich "Totenhaus" ein absolutes Muss für mich. Im aktuellen Thriller wird Blum zur Gejagten. Blum und immer wieder Blum. Blum und ihre Toten. Blum und ihre Familie. Blum und die nächsten durchgedrehten Gestalten. Das fiese ist, dass ich beim Lesen dieses Thrillers ambivalente Gefühle hatte, nicht so recht wusste was ich von diesem Thriller halten soll, aber dennoch nicht davon loskam und in zwei Nächten ausgelesen habe.............Blum. Ich warte gespannt auf die Vorsetzung.

„Welch grandioser zweiter Band!!“

Maria Brandstetter, Thalia-Buchhandlung Linz

Der Österreicher B. Aichner hat mit Totenhaus eine außergewöhnliche grandiose Fortsetzung zu Totenfrau geschaffen.
In diesem Band will die Bestatterin Blum eigentlich nur Ruhe und Zeit für ihre Kinder haben. Durch Zufall stößt sie auf ein Foto einer „Kunstobjektleiche“. Ist es eventuell sogar ihre Schwester? Blum begibt sich auf Spurensuche und bricht in eine abartige Welt ein. Zur selben Zeit werden Leichenteile gefunden die Blum zur Hauptverdächtigen machen. Sie taucht unter und versucht mit allen Mitteln mit ihren Kindern zu fliehen.
Ich mag den Schreibstil des Autors. Kurze Kapitel die zum „Mehr-Lesen“ animieren. Nur noch eins, und eins,.....! so schafft man dieses Buch leicht am Wochenende.
Klare prägnate Sätze, sehr nüchtern, rasant, abartig, schräg, abstoßend und zugleich auch faszinierend.
Teilweise etwas schwächer als der erste Band geschrieben aber absolut lesenswert. Empfehlenswert ist vorher den ersten Band zu lesen, damit man in die spezielle Figur Blum hineinkommt.
Das ideale Weihnachtsgeschenk für Thriller Fans weiblich und männlich, weil es von Anfang an faszinierd und fesselt
Der Österreicher B. Aichner hat mit Totenhaus eine außergewöhnliche grandiose Fortsetzung zu Totenfrau geschaffen.
In diesem Band will die Bestatterin Blum eigentlich nur Ruhe und Zeit für ihre Kinder haben. Durch Zufall stößt sie auf ein Foto einer „Kunstobjektleiche“. Ist es eventuell sogar ihre Schwester? Blum begibt sich auf Spurensuche und bricht in eine abartige Welt ein. Zur selben Zeit werden Leichenteile gefunden die Blum zur Hauptverdächtigen machen. Sie taucht unter und versucht mit allen Mitteln mit ihren Kindern zu fliehen.
Ich mag den Schreibstil des Autors. Kurze Kapitel die zum „Mehr-Lesen“ animieren. Nur noch eins, und eins,.....! so schafft man dieses Buch leicht am Wochenende.
Klare prägnate Sätze, sehr nüchtern, rasant, abartig, schräg, abstoßend und zugleich auch faszinierend.
Teilweise etwas schwächer als der erste Band geschrieben aber absolut lesenswert. Empfehlenswert ist vorher den ersten Band zu lesen, damit man in die spezielle Figur Blum hineinkommt.
Das ideale Weihnachtsgeschenk für Thriller Fans weiblich und männlich, weil es von Anfang an faszinierd und fesselt

„Wieder gefesselt...“

Daniela Perhalt, Thalia-Buchhandlung Gmunden

..auch der Nachfolger hat mich sofort wieder gefesselt, man braucht den 1. Teil, die Totenfrau, nicht unbedingt gelesen zu haben, denn man findet sich sofort in die Welt von Blum (wieder) ein und es lässt uns nicht mehr los! Grandioser zweiter Teil! Bitte unbedingt lesen! 5 Sterne! ..auch der Nachfolger hat mich sofort wieder gefesselt, man braucht den 1. Teil, die Totenfrau, nicht unbedingt gelesen zu haben, denn man findet sich sofort in die Welt von Blum (wieder) ein und es lässt uns nicht mehr los! Grandioser zweiter Teil! Bitte unbedingt lesen! 5 Sterne!

„Grandios!“

G. Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Lange habe ich gerätselt und phantasiert, wie es nun mit Blum weitergehen könnte. Der Autor hat mich wieder überrascht und ich habe das Buch an einem Abend ausgelesen. Gierig warte ich nun auf die Fortsetzung. Lange habe ich gerätselt und phantasiert, wie es nun mit Blum weitergehen könnte. Der Autor hat mich wieder überrascht und ich habe das Buch an einem Abend ausgelesen. Gierig warte ich nun auf die Fortsetzung.

„Grandios“

Birgit Matthews, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Endlich eine Fortsetzung, die alle (meine!) Erwartungen erfüllt. Wie schon bei der "Totenfrau" fühlt und leidet man mit der sympathischen Bestatterin und 5-fach Mörderin Blum, die sich in diesem Buch auf die Spuren ihrer Zwillingsschwester Björk begibt. Ihre Spuren führen sie in ein abgelegenes leeres Hotel in Bayern, wo Björk aufgewachsen ist. Blum die von ihrer Vergangenheit eingeholt wird, sucht ein Versteck und das Hotel und ihre Bewohner bieten sich geradezu ideal an. Doch kann sie den Menschen dort vertrauen? Die Jägerin aus Totenfrau wird in diesem Buch zur Gejagten. Endlich eine Fortsetzung, die alle (meine!) Erwartungen erfüllt. Wie schon bei der "Totenfrau" fühlt und leidet man mit der sympathischen Bestatterin und 5-fach Mörderin Blum, die sich in diesem Buch auf die Spuren ihrer Zwillingsschwester Björk begibt. Ihre Spuren führen sie in ein abgelegenes leeres Hotel in Bayern, wo Björk aufgewachsen ist. Blum die von ihrer Vergangenheit eingeholt wird, sucht ein Versteck und das Hotel und ihre Bewohner bieten sich geradezu ideal an. Doch kann sie den Menschen dort vertrauen? Die Jägerin aus Totenfrau wird in diesem Buch zur Gejagten.

„Gelungene Fortsetzung“

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Der 2. Teil ist wieder so spannend geschrieben, man vergisst die Zeit! Großartig, fesselnd, schaurig wird an die Totenfrau angeknüpft. Auch wenn man den 1. Teil nicht gelesen hat. Auch das Hörbuch das vollständig gelesen wird, lässt einen nicht mehr los. Dieses mal habe ich mir eine Hälfte angehörte und den Rest gelesen. Was soll ich noch sagen, bitte selber lesen!!!!! Der 2. Teil ist wieder so spannend geschrieben, man vergisst die Zeit! Großartig, fesselnd, schaurig wird an die Totenfrau angeknüpft. Auch wenn man den 1. Teil nicht gelesen hat. Auch das Hörbuch das vollständig gelesen wird, lässt einen nicht mehr los. Dieses mal habe ich mir eine Hälfte angehörte und den Rest gelesen. Was soll ich noch sagen, bitte selber lesen!!!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
49 Bewertungen
Übersicht
25
12
9
3
0

von einer Kundin/einem Kunden am 15.10.2018
Bewertet: anderes Format

Bei dem Vorgänger konnte die Fortsetzung nur enttäuschen, glücklicherweise aber nur ein ganz kleines bisschen im direkten Vergleich. Insgesamt immer noch ein großes Vergnügen.

Gelungene Fortsetzung!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.06.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Auch diesen 2.Band der Totenfrau-Trilogie konnte ich wieder nicht aus der Hand legen -sehr spannend und flüssig geschrieben. Die Bestatterin und Mutter Brundhilde Blüm, die im ersten Teil den Tod ihres Mannes gnadenlos gerächt hat, wird dieses Mal selbst zur Gejagten - sie muss die Konsequenzen für ihre Taten... Auch diesen 2.Band der Totenfrau-Trilogie konnte ich wieder nicht aus der Hand legen -sehr spannend und flüssig geschrieben. Die Bestatterin und Mutter Brundhilde Blüm, die im ersten Teil den Tod ihres Mannes gnadenlos gerächt hat, wird dieses Mal selbst zur Gejagten - sie muss die Konsequenzen für ihre Taten tragen und lebt sehr gefährlich..... Der 3. Band liegt schon bereit!!!

Weiterhin spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Aistersheim am 07.02.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die gleiche Person wie schon im ersten Teil, nur tun sich neue Probleme und Welten auf. So manches mal wundert man sich über die Naivität von Blum, trotzdem kann man nicht aufhören zu lesen, weil man doch wissen möchte, wer nun wirklich am Ende zu den Guten und den... Die gleiche Person wie schon im ersten Teil, nur tun sich neue Probleme und Welten auf. So manches mal wundert man sich über die Naivität von Blum, trotzdem kann man nicht aufhören zu lesen, weil man doch wissen möchte, wer nun wirklich am Ende zu den Guten und den Bösen gehört. Und dennoch, im Vergleich zum ersten Band hatte ich hier erstmals das Gefühl, nicht ganz auf ihrer Seite zu stehen, während ich in "Totenfrau" ihre Entscheidungen noch "nachvollziehbar" fand. Spannend, schnell gelesen und gute Unterhaltung, wenn einem das Genre gefällt.