Warenkorb

Schluss mit dem Demenz-Gejammer!

So schützen Sie sich vor Alzheimer

Weitere Formate

Kunststoff-Einband
Das Schreckgespenst Alzheimer-Demenz ist als angeblich unheilbare Krankheit des Vergessens ein weltweit heikles Thema. Rund um den Erdball leiden bereits mehr als 36 Millionen Menschen daran, in zwanzig Jahren sollen es mehr als 60 Millionen sein. Die Krankheit ist erst seit rund hundert Jahren bekannt (benannt nach dem deutschen Psychiater Alois Alzheimer) und nicht nur Leute ab 65 Jahren sind betroffen.
Morbus Alzheimer gilt gemeinhin als nicht therapierbar. Die Autorin Sophie Ruth Knaak bestreitet das vehement, denn sie hat einen anderen als den üblichen Ansatz.
Es genügt ihr nicht, die allgemein bekannten, wohlfeilen Ratschläge zu wiederholen. Sie schlägt einen fundamental anderen Weg ein, indem sie nicht nur den gestörten Stoffwechsel im Gehirn für die Krankheit verantwortlich macht, sondern erst einmal nach den Bedingungen dieses Stoffwechsels fragt. Beziehungsweise nach dessen Steuerungselementen.
In ihren Augen ist Alzheimer-Demenz eine nicht erkannte Enzymopathie, eine Stoffwechselkrankheit, die auf einer gestörten Enzymaktivität beruht. Auf diese Weise kommt sie zu einer verblüffenden Lösung und einem vielversprechenden Ansatz zur Therapie einer bis heute - angeblich - nicht heilbaren Krankheit.
Portrait
Geboren 1931 in Ravensburg/Oberschwaben, Studium der Philosophie, Geschichte und Politikwissenschaft sowie neutestamentlichen Exegese in Thübigen. Nach einem Überfall von Jugendlichen auf ihren fünfjährigen Sohn (Verlust der Sprache und der Haare, Stopp des Längenwachstums und Muskelschwäche) und neun Jahren vergeblicher schulmedizinischer Heilungsversuche wandte sie sich alternativen Heilansätzen zu. Sie kurierte ihren Sohn binnen weniger Monate ("Der kreisrunde Haarausfall", Ennsthaler 2010). Danach entschlüsselte sie Neurodermitis als Vitaminmangel-Krankheit und die von Männern gefürchtete vergrößerte Prostata als Reaktion auf einen Hormonmangel.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 136
Erscheinungsdatum 29.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85068-951-9
Verlag Ennsthaler
Maße (L/B/H) 21,1/13,4/1,5 cm
Gewicht 174 g
Auflage 2. Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.