Meine Filiale

The School for Good and Evil 1: Es kann nur eine geben

Ravensburger Junge Reihe Band 1

Soman Chainani

(29)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 11,30

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

ES KANN NUR EINE GEBEN ...

Prinzessinnen sind immer gut und Hexen immer fies. Von wegen!
Soman Chainani stellt die schöne Märchenwelt gründlich auf den Kopf. Mit scharfem Wortwitz, entfesselter Fantasie und Gruselspannung inspiriert seine bezaubernde Geschichte um zwei Freundinnen an einem Zauberinternat all diejenigen, die ihr persönliches Happy-End selbst in die Hand nehmen wollen!

Auf der Schule der Guten und der Schule der Bösen werden Jugendliche für ihre spätere Karriere in einem Märchen ausgebildet: als Helden und Prinzessinnen oder aber als Schurken und Hexen. Sophie träumt seit Jahren davon, Prinzessin zu werden. Ihre Freundin Agatha dagegen scheint mit ihrem etwas düsteren Wesen für die entgegengesetzte Laufbahn vorbestimmt. Doch das Schicksal entscheidet anders und stellt die Freundschaft der Mädchen auf eine harte Probe ...

Der magische Trilogie-Auftakt des New-York-Times Bestsellers.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783473476633
Verlag Ravensburger Verlag
Originaltitel The School for Good an Evil
Dateigröße 3884 KB
Illustrator Iacopo Bruno
Übersetzer Ilse Rothfuss

Weitere Bände von Ravensburger Junge Reihe

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Wie man die perfekte Prinzessin/Hexe wird

Sabrina Reiter, Thalia-Buchhandlung Wien, Donauzentrum

"The School for Good and Evil - Es kann nur eine geben" ist der erste Teil der Trilogie rund um Sophie und Agatha, die in eine magische Schule im Märchenland entführt werden. Sophie und Agatha sind Freundinnen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Sophie ist extrovertiert, sehr auf ihr Aussehen bedacht und wünscht sich nichts sehnlicher als eine Prinzessin zu werden, während Agatha eher introvertiert ist, auf einem Friedhof wohnt und eine Katze namens Schlitzer hat. Als die beiden Mädchen eines Nachts entführt werden und in einer Märchenschule landen, in der sie zur Prinzessin beziehungsweise Hexe ausgebildet werden sollen, scheint Sophies Traum endlich Wirklichkeit zu werden. Doch dann kommt alles ganz anders, denn offensichtlich hat jemand ihre Rollen verwechselt... In diesem Buch geht es um Freundschaft, Liebe, Vorurteile und wie wichtig es ist, sich in keine Schublade stecken zu lassen. Mir hat dieses Buch gut gefallen, auch wenn mich einige Aussagen vorübergehend verwirrt haben, da ich sie sehr widersprüchlich fand. Die Handlung ist unterhaltsam, die Einbindung bekannter Märchen interessant und die letzten fünfzig Seiten bieten ein großartiges Finish, das Lust auf mehr macht. Ich empfehle dieses Buch für Mädchen ab 12 Jahren.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
16
9
3
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.06.2020
Bewertet: anderes Format

Ein wirklich nettes Buch, das besonders zum Ende nochmal an Sapnnung zulegt. Zwar sind die Inspirationen ganz klar herauszulesen, doch das macht nichts. Im Gegenteil. Eine niedliche Geschichte, für Groß und Klein.

Märchen etwas anderes erzählt
von einer Kundin/einem Kunden aus Altlußheim am 01.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist sehr lustig und spannend. In diesem Buch wird die Welt der Märchen wie wir sie kennen auf eine witzige Art und Weise komplett auf den Kopf gestellt. Ein MUSS für jeden Märchenfan.

Große Bücherliebe
von Stella Tüchelmann aus Dresden am 14.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

The School for Good and Evil ist eine wundervolle Buchreihe. Die ersten drei Bände habe ich regelrecht verschlungen. Ich hoffe, dass die folgenden Bände auch so gut sind. Klischees werden hier gebrochen und es wird eine fabelhafte Welt mit interessanten Charakteren kreiert.


  • Artikelbild-0