>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

The Wedding

Sphere

(1)

It began with The Notebook . . .

After thirty years of marriage, Wilson is forced to face a painful truth. His wife, Jane, has fallen out of love with him.

Despite the shining example of his in-laws, Noah and Allie Calhoun (originally recounted in The Notebook), and their fifty-year love affair, Wilson is unable to express his true feelings. With his daughter about to marry, and his wife thinking about leaving him, Wilson knows it is time to act. He will do anything he can to save his marriage. With the memories of Noah and Allie's inspiring life together as his guide, he vows to make his wife fall in love with him . . . all over again.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.04.2013
Sprache Englisch
EAN 9780751552966
Verlag Little Brown & Co Inc
eBook
6,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

The Wedding

The Wedding

von Nicholas Sparks
eBook
6,49
+
=
The Notebook

The Notebook

von Nicholas Sparks
eBook
6,99
+
=

für

13,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

The wedding
von einer Kundin/einem Kunden am 16.04.2012
Bewertet: Taschenbuch

Was gibt es für Frauen schlimmeres, als wenn der eigene Mann den Hochzeitstag vergisst? Viel Spielraum bleibt da wohl nicht. Wilson, Workaholic und Anwalt erkennt, dass dieser Fehler nicht einfach aus der Welt geräumt werden kann. Seine Liebe zu Jane besteht immer noch zweifelsfrei. Doch Jane scheint darüber anders zu... Was gibt es für Frauen schlimmeres, als wenn der eigene Mann den Hochzeitstag vergisst? Viel Spielraum bleibt da wohl nicht. Wilson, Workaholic und Anwalt erkennt, dass dieser Fehler nicht einfach aus der Welt geräumt werden kann. Seine Liebe zu Jane besteht immer noch zweifelsfrei. Doch Jane scheint darüber anders zu denken. Wilson nimmt sich vor, seine Liebe zu ihr neu aufflammen zu lassen und sieht darin seine einzige Chance die routinierte Ehe zu retten. Mit Hilfe seines Schwiegervaters Noah (den wir alle noch aus "Wie ein einziger Tag" kennen) lässt er sich etwas ganz besonderes einfallen und fiebert mit Spannung dem dreißigsten Hochzeitstag entgegen. Wie all seine Geschichten basiert auch diese von Sparks auf der Substanz der Alltäglichkeit, weshalb sich der Leser wohl sehr leicht in diese Situationen hineinversetzen kann. Es lässt sich wie immer leicht und flüssig lesen. Wer wichtige Termine oder sich vieles vorgenommen hat, sollte sich darauf einstellen, dass dieses Buch seine eigene Priorität hat und alles andere in den Hintergrund rücken lässt. Positiv ist auch, dass Noah Calhoun erneut seinen Auftritt hat und eine bedeutende Rolle in diesem Buch spielt. Eine gelungene Parallele, die wunderschön eingebunden wird. Vier Sterne nur, weil sich manches leider nur überfliegen lässt, da Sparks mehr Wert auf die Beschreibung nebensächlicher Alltäglichkeiten setzt, als auf die von ihm bekannte Vertiefung der emotionalen Geschehnisse der Protagonisten. Die Perspektive des Ich-Erzählers ist Geschmackssache. Eine andere Perspektive würde hier jedoch eine Menge Fragen offen lassen und zu viel verraten. Manches lässt sich zwar im Vorfeld bereits erahnen, doch am Schluss wird der Leser / die Leserin urplötzlich und sehr positiv überrascht. Dass Sparks ein umstrittenes Talent ist, ist weitläufig bekannt. Wie in seinen vorigen Romanen hat er auch hier die Gabe "mit wenig Worten viel zu erzählen". Ein wahres Leseabenteuer, das sich durchaus lohnt.