Meine Filiale

Abenteuer mit Ungeheuer

Daniela Drescher

Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
20,90
20,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Kunststoff-Einband

€ 20,90

Accordion öffnen
  • Abenteuer mit Ungeheuer

    Urachhaus

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 20,90

    Urachhaus

Hörbuch (CD)

€ 15,89

Accordion öffnen
  • Abenteuer mit Ungeheuer

    1 CD (2017)

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 15,89

    1 CD (2017)

Hörbuch-Download

€ 12,90

Accordion öffnen

Beschreibung

Also kann es nur eine Lösung geben: Gemeinsam mit seinen Freunden, dem weisen Wichtel Tock und dem Maulwurf Eduard, muss das furchtbare Ungeheuer gefunden werden. Was aber, wenn sich das Ungeheuer im finstersten Teil des Waldes aufhält
– beim Weiher des sagenumwobenen Wassermannkönigs? Es gehört schon eine gehörige Portion Mut dazu, sich
dorthin durchzuschlagen. Und als die drei Freunde ihr Ziel tatsächlich erreichen, machen sie nicht nur eine erstaunliche Entdeckung – jeder für sich stellt darüber hinaus fest, dass es niemals schaden kann, Vertrauen in den eigenen Mut zu haben.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 144
Altersempfehlung 5 - 7 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8251-7937-3
Verlag Urachhaus
Maße (L/B/H) 24,6/17,4/1,7 cm
Gewicht 551 g
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 3. Auflage
Illustrator Daniela Drescher

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • In diesem Moment rauschte ein riesiger Schatten mit einem einzigen leisen Flügelschlag über ihre Köpfe hinweg. Und ehe die drei noch verstanden, was vor sich ging, schnappte der Schatten nach Piff und erhob sich mit ihm in die Lüfte. «Hilfe!», schrie Piff. «Tock, Eddie! Helft mir!», vernahmen sie seine Stimme noch einmal aus großer Höhe. Dann war alles still. Tock und Eduard waren vor Schreck erstarrt. Als Tock wieder zur Besinnung kam, begann er zu rennen. «Komm Eduard, hinterher!», schnaufte er und zog den Maulwurf mit sich, ohne zu wissen, wem oder was er da folgte und wohin. «Wir werden ihn retten», sagte Tock. «Was auch immer unseren Freund mitgerissen hat, wir werden ihn retten!»