>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Vom Glück, gemeinsam zu essen

Aufgetischt für jeden Ernährungsstil

(18)
Wenn man Freunde und Familie einlädt, möchte man am liebsten alle verwöhnen. Doch was tun, wenn Vegetarier, Fleischesser und Veganer an einen Tisch kommen?

Die Brüder Leo und Karl Wrenkh wissen, wie man alle seine Lieben rundum glücklich macht:
ein reich gedeckter Tisch mit schnell zubereiteten Speisen, die alles vereinen, was das Herz begehrt. Von geschmortem Gemüse über einen knusprigen Braten bis hin zu feiner Pasta und knackigem Salat alles leicht kombinierbar, aufeinander abgestimmt und vollwertig (keine Beilagen). Da ist für jeden etwas dabei! Und das Beste: Die Rezept-Kombinationen machen es möglich, dass der/die Gastgeber/in gemeinsam mit den Gästen essen und genießen kann. Kurz: Hier versammeln sich wirklich ALLE an einem Tisch.
Schnelle Rezepte aus vielen Ecken der Welt für gemütliche Abende, Wochenenden, Feiertage und Feste, die man mit Leidenschaft für Freunde und Familie zubereitet.
Laktoseintoleranz oder Glutenunverträglichkeit? Kein Problem! Die Brüder Wrenkh haben für jeden Geschmack und jede Vorliebe die passende Rezeptkombination. Gemeinsam essen und genießen war noch nie so vergnüglich!
Rezension
Für leidenschaftliche Gastgeber, die auch komplizierteren Besuch mal sprachlos vor Glück erleben möchten.
myself

Zwei Wirte wie sie im Buche stehen. Bei den kulinarischen Brüdern Leo und Karl Wrenkh kommt sogar der Schmäh gut gewürzt daher. Die beiden Nachwuchsgastronomen bleiben cool, auch wenn mal was anbrennt - und sind überzeugt davon, dass gemeinsames gutes Essen die Leute zusammenhält.
Miss

Stressfrei kochen, entspannt schlemmen. Die Wiener Köche Leo und Karl Wrenkh setzen auf die ganze Bandbreite: von Fleischgenüssen bis vegan.
Meine Familie & Ich

Bunte Küche auf der Höhe der Zeit.
Roland Graf, Wiener

Im Vordergrund des Kochbuchs steht der Genuss und das Gemeinschaftserlebnis beim Essen. Freunde und Familie an einen Tisch zu setzen, selbst zubereitetes Essen zu genießen, gute Gespräche zu führen oder einfach nur Spaß zu haben.
essen & trinken

Ein gefälliges Buch, das nicht von den Rezepten an sich lebt oder von den Speisefotos, sondern von der schönen Idee, wie sich die Gemeinschaft beim Essen wieder in den Vordergrund rücken lässt.
Kochen & Küche
Portrait
Aufgewachsen sind Leo & Karl Wrenkh im ersten vegetarischen Restaurant Wiens, das 1982 vom Vater, Christian Wrenkh, der heute in Hamburg kocht, gegründet wurde. Nach vielen Stationen im Ausland treten die Brüder 2009 in seine Fußstapfen, übernehmen das Restaurant Wiener Kochsalon und verschreiben sich ganz dem Familienmotto: Essen ist Leben. Was die beiden verbindet, ist die große Liebe zu gutem Essen und die Wertschätzung für qualitative Zutaten. Das Wichtigste am Kochen, so die Brüder, ist der Tisch, an dem gemeinsam gegessen wird.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 31.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85033-940-7
Verlag Brandstätter Verlag
Maße (L/B/H) 24,6/19,7/3,2 cm
Gewicht 893 g
Abbildungen 100 farbige Fotos
Buch (gebundene Ausgabe)
29,90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Vom Glück, gemeinsam zu essen

Vom Glück, gemeinsam zu essen

von Leo Wrenkh, Karl Wrenkh
(18)
Buch (gebundene Ausgabe)
29,90
+
=
Blitzrezepte für Gäste

Blitzrezepte für Gäste

von Claudia Schmidt
Buch (gebundene Ausgabe)
25,70
+
=

für

55,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
14
3
1
0
0

Interessant und Vielfältig
von einer Kundin/einem Kunden aus Lemberg am 08.11.2016

“Was gibt es Schöneres, als gemeinsam mit lieben Menschen um einen Tisch zu sitzen und in entspannter Atmosphäre köstliche Speisen zu genießen!“ Meiner Meinung nach, ein Einleitungssatz, der in vielen Kulturen genau so bestätigt werden würde. Und darum geht es... “Was gibt es Schöneres, als gemeinsam mit lieben Menschen um einen Tisch zu sitzen und in entspannter Atmosphäre köstliche Speisen zu genießen!“ Meiner Meinung nach, ein Einleitungssatz, der in vielen Kulturen genau so bestätigt werden würde. Und darum geht es in diesem Kochbuch auch. Die aufgelisteten Rezepte sind in einzelne Kategorien geteilt und sind meiner Meinung nach enorm vielseitig. Die einzelnen Rezepte sind übersichtlich aufgelistet und kurz und bündig beschrieben. Meiner Meinung nach genau richtig. Die Bilder sind ansprechend, der Rest (vor allem die Textseiten) sind eher etwas schlichter gehalten, jedoch trotzallem passend. Rezepte habe ich bisher noch nicht ausprobiert - werde es aber auf jeden Fall machen.

Exotische Rezeptvielfalt in detailverliebter Optik
von Amelien am 11.12.2015

Das Konzept des Kochbuchs gefällt mir sehr gut, Freunde und Familie gemeinsam an einen Tisch zu haben ist in der heutigen Zeit ein großes Glück. Dann auch noch für jeden eine passende Speise zu finden, nicht immer einfach. Sind doch darunter immer mehr Vegetarier, Veganer und Allergiker aber auch... Das Konzept des Kochbuchs gefällt mir sehr gut, Freunde und Familie gemeinsam an einen Tisch zu haben ist in der heutigen Zeit ein großes Glück. Dann auch noch für jeden eine passende Speise zu finden, nicht immer einfach. Sind doch darunter immer mehr Vegetarier, Veganer und Allergiker aber auch Fleischesser, umso schöner wenn dann für jeden was passendes dabei ist. Dann auch noch einfallsreich, kreativ und in der Zusammenstellung sehr passend. Eine wirklich tolle Idee der Wrenkh Brüder ein solches Kochbuch zu konzipieren, trifft es genau den heutigen Zeitgeist. Die Aufmachung des Kochbuch ist auch sehr gelungen, fester Einband mit zwei Lesebändchen und einer schön gestalteten Vorsatzseite, die der Zeichnung einer Tischanordnung im Restaurant entsprechen. Ausgewiesen sind die Tischnummern und mit den diversen Mottos versehen, dass man schon mal einen guten Überblick erhält. Das Kochbuch wirkt in der Gestaltung sehr persönlich, denn es gibt hin und wieder Einblicke in das Leben der Brüder Wrenkh mit kurzen Anekdoten und Fotos. Die Mottos gehen von den Jahreszeiten über Themen wie Bretagne, Irish Breakfast, Sonntag, Sri Lanka, Picknick usw. Die verschieden Mottos enthalten Rezepte, wo für jeden was dabei ist und sind je nach Ernährungsstil vegetarisch, vegan, Glutenfrei, laktosefrei gekennzeichnet, so das man einen guten Überblick darüber hat. Die Zutatenliste ist sehr übersichtlich gestaltet und enthält eine ungefähre Zeitangabe. Außerdem enthalten einige Rezepte praktische Tipps oder sind mit Austauschzutaten versehen, so das es auch Glutenfrei oder laktosefrei wird. Es gibt eine interessante und umfassende Auswahl an Gerichten, wie zum Beispiel Kokos- Mango- Bällchen, Dattel- Joghurt- Eis, Falafel, Hummus, Linsenreis mit Bratbananen usw. Die Rezeptvielfalt lädt zum nach kochen ein und die ansprechenden Fotos der Gerichte inspirieren und machen Appetit. Ein wundervoll gestaltetes exotisches Kochbuch, welches sehr ansprechend in seiner Detailverliebten Optik und inspirierenden Rezeptvielfalt daher kommt. Ein tolles Kochbuch für Menschen, die gerne auch mal etwas neues ausprobieren und sich nicht von ungewohnten Zutaten abschrecken lassen. *****

Alle zu Tisch
von simi159 am 29.11.2015

"Vom Glück-Gemeinsam zu essen" von den Brüdern Leo und Karl Wrenkh ist ein Kochbuch für alle die oft Gäste bekommen und dann vor der Aufgabe stehen Veganer, Vegitarier, Fleischesser und Menschen mit Unverträglichkeiten, wie Laktose oder Gluten, unter einen Hut oder besser an einen Tisch zu bekommen. Die Brüder, die... "Vom Glück-Gemeinsam zu essen" von den Brüdern Leo und Karl Wrenkh ist ein Kochbuch für alle die oft Gäste bekommen und dann vor der Aufgabe stehen Veganer, Vegitarier, Fleischesser und Menschen mit Unverträglichkeiten, wie Laktose oder Gluten, unter einen Hut oder besser an einen Tisch zu bekommen. Die Brüder, die auch noch Köche sind und aus einer Gastronomiefamilie stammen, haben auf 176 Seiten knapp 70 Rezepte genau dafür zusammen gestellt. Dabei gibt es in dem Kochbuch dann nicht die klassische Aufteilung in Vorspeise, Hauptgang und Nachtisch, sondern 14 Tische. An jedem dieser Tische, gibt es zusammen passende Gerichte, die entweder für eine Jahreszeit, ein Land, zum Beispiel Kuba, Israel oder die Bretagne sehen oder gar ein ganz eigenes Thema wie Picknick oder Hot Pot haben Allein diese Mischung hebt das Kochbuch unter den üblichen Büchern über Rezepte für Gäste hervor. Auf den Tisch kommen dann immer Gerichte, die sich gut vorbereiten sowie einfach zubereiten lassen. Damit der Gastgeber Zeit bei seinen Gästen und nicht kochend in der Küche verbringt. Beim ersten Durchblättern bekommt man Lust, das ein oder andere direkt auszuprobieren. Auch die Umrechnungstabellen für die Portionen, sprich Anzahl der Personen ist hilfreich. Viele Rezepte sind für zwei Personen angeben und können leicht erweitert werden. Dass es hier nicht die übliche Angabe für 4 Personen gibt, finde ich toll, es rechnet sich leichter. Geplant haben die Brüder, dass man alles zusammen auf einen Tisch stellt und die Gäste dann wählen können. Für mich macht dies nur bei den Vor- und Hauptspeisen sinn. Den Nachtisch würde ich immer noch extra servieren. Schaut man sich die Zusammenstellungen der Tische genauer an, dann ist an vielen Stellen bekanntes dabei. So mancher Nachtisch war mir zu einfach und mir fehlte die Raffinesse Für Vegitarier ist immer etwas dabei, auch wenn so manches Gericht nicht neu ist, passt es gut zu den Anderen Fleischgerichten. Bei den Glutenfrei und Laktosefreien Rezepten, so wie bei den Veganen haben es sich für mich, die Autoren etwas zu einfach gemacht. Dass man den Joghurt gegen ein Laktosefreie Variante tauscht und den Honig durch ein anderes Süssungsmittel ersetzt, dafür brauche ich kein spezielles Kochbuch. Toll hätte ich ebenso gefunden, wenn ein rein vegetarischer oder veganer Tisch dabei gewesen wäre. Von daher ist das alle "leicht" unter ein Hut und an den Tisch zu bringen für mich nur teilweise erfüllt. Bei den Vegitariern ja beim Rest Jain. Schöne ansprechende Bilder, die normal und bodenständig gemacht sind, ergänzen das Ganze und machen Lust aufs Nachkochen. Alles in Allem ein schön gemachtes Kochbuch, mit klasse Ideen von Menüzusammenstellungen, die leider nur teilweise das vorne Versprochene halten. Zudem sind viele Gerichte eher Bodenständig oder exotisch. Das muss man mögen. Für mich ist es gut um Freunde zu bekochen doch für ein Galadinner reicht es leider nicht. Von mir gibt es dafür 4 STERNE.