Warenkorb

Die Farben der Hoffnung

Roman

detebe Band 24337

Anands Leben ist eine der Erfolgsgeschichten, die der Wirtschaftsboom in Bangalore schreibt: Er ist ein erfolgreicher, wohlhabender Unternehmer mit einer Bilderbuchfamilie. Zumindest sieht es von außen so aus. Doch wenn seine kleine Fabrik weiter wachsen und gedeihen soll, braucht er Land und Geld, und beides ist im neuen Indien nicht leicht aufzutreiben. Kamala, die als Dienstmädchen bei Anands Familie arbeitet, lebt gefährlich nah am Abgrund der Armut. Ihre Hoffnungen auf ein besseres Leben für sich und ihren cleveren halbwüchsigen Sohn hängen von Anands Gattin Vidya ab, einer höchst launischen Frau. Da gerät Kamalas Sohn in schlechte Gesellschaft, Anands Ehe in die Krise. Und als Geschäftsmann wagt er sich auf gefährliches Terrain.
Portrait
Lavanya Sankaran, geboren in Bangalore, Indien, studierte am Bryn Mawr College in Pennsylvania und arbeitete dann als Investmentbankerin in New York und als Unternehmensberaterin in Indien, ehe sie zu schreiben begann. Ihre Artikel und Kommentare sind in Zeitungen wie der ›New York Times‹ und dem ›Guardian‹ zu lesen. ›Die Farben der Hoffnung‹ ist ihr erster Roman. Lavanya Sankaran lebt mit ihrer Familie in Bangalore.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 24.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24337-6
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 17,7/11,3/2,7 cm
Gewicht 343 g
Originaltitel The Hope Factory
Auflage 1
Übersetzer Kathrin Razum
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,40
12,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von detebe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
1

Starker Frauenroman.
von einer Kundin/einem Kunden am 14.01.2019

Eine starke Frau tut alles, um ihren Sohn den besten Start in eine erfolgreiche Zukunft zu sichern. Im heutigen Indien gar nicht so leicht. Vielfältiger Gesellschaftsroman.

Bangalore
von einer Kundin/einem Kunden am 17.11.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Anand, ein erfolgreicher und umsichtiger Unternehmer, will seine Firma erweitern, Vidya, seine Frau, beschäftigt ihre Hausangestellten und liebt das Partyleben. Kavika, eine Freundin aus Collegezeiten, bringt neue An- und Aufregung in ihren Freundeskreis. Nur wenige Straßenecken weiter lebt Kamala, ihre Hausangestellte mit ihr... Anand, ein erfolgreicher und umsichtiger Unternehmer, will seine Firma erweitern, Vidya, seine Frau, beschäftigt ihre Hausangestellten und liebt das Partyleben. Kavika, eine Freundin aus Collegezeiten, bringt neue An- und Aufregung in ihren Freundeskreis. Nur wenige Straßenecken weiter lebt Kamala, ihre Hausangestellte mit ihrem Sohn, in einem winzigen Zimmer und enger Hofgemeinschaft.. Vom Land ist die junge Witwe in die Großstadt geflohen, wo sie sich ein besseres Leben erhofft. Ihr Sohn, ein gewitzter Junge, scheint seinen Weg zu machen... Ein spannender, frischer Gesellschaftsroman aus einer indischen Millionenstadt!

Eindrucksvoll und Überwältigend
von einer Kundin/einem Kunden am 12.10.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Dieser Roman beschreibt in einer realen, dramatischen und packenden Weise die Gegenwart des modernen Indiens. Der erfolgreiche Unternehmer Anand, der sich für sich und seine Familie einen gewissen Wohlstand geschaffen hat, versucht sich gegen die Willkür und Korruption der Behörden durchzusetzen. Auch in seiner eigenen Familie b... Dieser Roman beschreibt in einer realen, dramatischen und packenden Weise die Gegenwart des modernen Indiens. Der erfolgreiche Unternehmer Anand, der sich für sich und seine Familie einen gewissen Wohlstand geschaffen hat, versucht sich gegen die Willkür und Korruption der Behörden durchzusetzen. Auch in seiner eigenen Familie bauen sich Konflikte auf, die Ihren Ursprung im Gegensatz zu Tradition und Moderne haben. Das Schicksal seiner eigenen Bediensteten Kamala ist ein ganz anderes. Sie muss jeden Tag aufs neue mit dem eigenen Überleben und dem Ihres Sohnes beschäftigen. Schafft Sie es genug zu Essen für beide zu beschaffen oder kann Sie noch in Ihr kleines Zimmer zurückkehren, das Sie Wohnung nennt. Das alles vereint dieses Buch zu einem imposanten, darstellenden Roman.