In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Die wilden Orks, Band 1 und 2

Cassiopeiapress Doppelband: Zwei Abenteuer um Elben und Orks in Athranor

(1)
Umfang: 316 Taschenbuchseiten

Dieses Ebook enthält folgende zwei Bände:

Band 1 Angriff der Orks

Band 2 Der Fluch des Zwergengolds

Rhomroor fasste seine Axt mit beiden Händen. Der junge Ork stieß einen Knurrlaut aus und fletschte die langen Hauer, die ihm ohnehin immer ein Stück aus dem Maul ragten. Rhomroor war zwar noch ein junger Ork und längst noch nicht ausgewachsen, aber jetzt schon kräftiger als selbst die kräftigsten Menschen. Mit beiden Pranken umfasste er den Stiel der riesenhaften Axt und wirbelte sie über seinem Kopf. Dann stürzte er sich wild schreiend auf seinen Gegner - einen Ork namens Brox, der ein paar Jahre älter war. Rhomroor kannte Brox seit frühester Kindheit und sie hatten sich schon nicht verstanden, als sie noch zusammen in der Schlammgrube ihres Stammes gespielt hatten.

Allerdings hatte Brox Rhomroor bisher immer im Kampf besiegt. Einmal hatte er Rhomroor sogar mit dem Kopf in den übelriechenden Haufen einer Drachenechse gesteckt.

Das hatte Rhomroor nicht vergessen - und heute war der Tag der Rache gekommen. Heute sollte Brox sein blaues Wunder erleben!

Rhomroor schlug mit aller Kraft auf Brox ein. Dieser parierte mit seiner eigenen Waffe, die er sich selbst geschmiedet hatte. Er nannte sie das Sensenschwert, aber eigentlich hatte sie mehr Ähnlichkeit mit einer riesenhaften Sense als mit einem richtigen Schwert.

Die Klinge von Rhomroors Axt klirrte gegen das Metall des Sensenschwertes. Rhomroor stieß dabei einen durchdringenden Kriegsruf aus.

Zwei, drei Schritte musste Brox zurückweichen.

Dann ging Rhomroors nächster Schlag ins Leere.

Dieser Schlag hatte so viel Schwung, dass er beinahe das Gleichgewicht verlor.

Brox wich einen weiteren Schritt zurück. "Heh, du hast ja inzwischen das Kämpfen gelernt, Kleiner!"

Portrait
Alfred Bekker wurde 1964 geboren und veröffentlichte mit großem Erfolg zahlreiche Romane in verschiedenen Genres der Unterhaltungsliteratur. Regelmäßig schreibt er für SF- und Spannungsserien wie Sternenfaust, Rhen Dhark und Jerry Cotton, doch sein Herz schlägt seit jeher für die Fantasy.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 299 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.09.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783736893405
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Dateigröße 718 KB
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die wilden Orks, Band 1 und 2

Die wilden Orks, Band 1 und 2

von Alfred Bekker
(1)
eBook
4,99
+
=
Fünf Abenteuer um Elben und Orks: Die Orks von Athranor -  Die ganze Saga

Fünf Abenteuer um Elben und Orks: Die Orks von Athranor - Die ganze Saga

von Alfred Bekker
eBook
0,00
+
=

für

4,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Wildes Abenteuer mit Menschen, Orks und Elfen
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 01.08.2017

Ein Ork und ein menschlicher Prinz tauschen die Körper. Das allein sorgt schon für ordentliches Durcheinander, witzig und spritzig erzählt. Ein Elfenmagier taucht auf mit einem fliegenden Schiff. In Band zwei kommen dann noch Zwerge dazu, die Sitten und Gebräuche der Orks werden noch ein bisschen ausführlicher erzählt. Der... Ein Ork und ein menschlicher Prinz tauschen die Körper. Das allein sorgt schon für ordentliches Durcheinander, witzig und spritzig erzählt. Ein Elfenmagier taucht auf mit einem fliegenden Schiff. In Band zwei kommen dann noch Zwerge dazu, die Sitten und Gebräuche der Orks werden noch ein bisschen ausführlicher erzählt. Der Humor kommt dabei nicht zu kurz, es macht Spaß, es zu lesen. Leider enthalten die beiden Bände sehr viele Tippfehler, Satzfehler etc. Nicht so viel, dass man das Lesen deswegen abbrechen würde, aber störend ist es doch. Empfehlenswertes Fun-Fantasy ist es allemal.