Warenkorb

Fadenkreuz

Ein Mira-Valensky-Krimi

In der Textilindustrie zählt das gute Image. Das kann das Leben kosten. Das vietnamesische Restaurant in Wien heißt „Langes Leben“. Doch dann wird die Besitzerin Hanh auf offener Straße erschossen. Boulevardzeitungen spekulieren über „Ausländerfehden“ und Schutzgeld. Rechtsradikale sind über die Veränderung ihres ehemaligen Stammlokals wütend. Oder hat der Mord mit der jungen Näherin Vui zu tun, die nach Österreich geflohen ist, weil sie illegale Streiks organisiert und brisantes Material über ihre Textilfabrik gesammelt hat? „ALLES GUT!“ steht auf den T-Shirts eines Markenkonzerns: Zwischen Wien, Hanoi und der ehemaligen Baumwollspinnerei in Leipzig erfahren die Journalistin Mira Valensky und ihre Freundin Vesna Krajner, dass dem nicht so ist.
Portrait
Eva Rossmann, 1962 geboren, lebt im Weinviertel/Österreich. Verfassungsjuristin, politische Journalistin, seit 1994 freie Autorin und Publizistin. Seit ihrem Krimi Ausgekocht auch Köchin in Buchingers Gasthaus „Zur Alten Schule“. Drehbuchautorin, Moderatorin der ORF-Radio-Sendung „Café Sonntag“. Zahlreiche Sachbücher. Österreichischer Buchliebling 2009, Leo-Perutz- Preis 2014. Fadenkreuz ist ihr 17. Mira-Valensky-Krimi.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 271
Erscheinungsdatum 01.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85256-668-9
Verlag Folio
Maße (L/B/H) 21,6/13,9/2,7 cm
Gewicht 472 g
Auflage 1
Verkaufsrang 15838
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Mehr sozialkritischer Roman als Krimi

Ursula Kutzer, Thalia-Buchhandlung Wien

Eva Rossmann hat in ihren Krimis ja immer ein aktuelles gesellschaftliches Problem integriert. Im vorliegenden Band geht es um die Bedingungen unter denen unsere Kleidung in Fernost gefertigt wird. In Wien wird auf offener Straße eine vietnamesische Lokalbesitzerin erschossen. Das ruft Mir Valensky und ihre Freundin Vesna auf den Plan. Handelt es sich um einen rassistischen Anschlag oder steht der Mord im Zusammenhang mit der Schwester der Toten, die in einer vietnamesischen Textilfabrik einen Streik organisierte? Mira ermittelt, auch vor Ort in Hanoi inklusive sehr schöner Beschreibung der Stadt und der Bewohner. Die Krimihandlung fand ich ein bisschen lau aber die Geschichte herum sehr interessant und zum Nachdenken anregend wie unsere Kleidung hergestellt wird, und welche Verantwortung der einzelne Konsument hat. Kleiner Nachtrag: Habe mir am Samstag einen Marken- Wanderschuh gekauft Made in Vietnam. Da fängt man schon zum Grübeln an.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
1
2
1
0

Unterhaltsamer Wiener Krimi mit ernstem Hintergrund
von hallobuch, Silke Schröder aus Hannover am 18.12.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eva Rossmann verbindet in ihrem Krimi “Fadenkreuz” gleich mehrere Themen miteinander: Illegale Flüchtlinge in Österreich, Ausbeutung von Frauen in asiatischen Textilfabriken, Rotlichtmilieu, Schutzgelderpressung. In allen Bereichen versucht ihre sympathische Journalistin Mira Valenky, gemeinsam mit Mann und Freunden zu ermitteln... Eva Rossmann verbindet in ihrem Krimi “Fadenkreuz” gleich mehrere Themen miteinander: Illegale Flüchtlinge in Österreich, Ausbeutung von Frauen in asiatischen Textilfabriken, Rotlichtmilieu, Schutzgelderpressung. In allen Bereichen versucht ihre sympathische Journalistin Mira Valenky, gemeinsam mit Mann und Freunden zu ermitteln. Das ist manchmal ein wenig zu viel an Fällen, doch spannend sind ihre Beschreibungen der skrupellosen Machenschaften in der weltweit organisierten Textilindustrie allemal – wenn nur ein Drittel davon stimmt, möchte man doch genauer wissen, wo das eigene T-Shirt eigentlich herkommt. So ist “Fadenkreuz” ein unterhaltsamer Wiener Krimi mit ernstem Hintergrund.

Textile Verwicklungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Krems an der Donau am 10.04.2017

Leider ein eher schwacher Rossmann-Krimi, mäßig spannend, obwohl das Thema an sich - billige Textilproduktion in Vietnam - sehr interessant ist. Die Handlung ist zu konstruiert, auch die Kochanregungen sind diesmal spärlich. In Erinnerung bleibt lediglich der Tod der Kampfkatze Gismo, von deren Olivenvorliebe ich immer gerne gel... Leider ein eher schwacher Rossmann-Krimi, mäßig spannend, obwohl das Thema an sich - billige Textilproduktion in Vietnam - sehr interessant ist. Die Handlung ist zu konstruiert, auch die Kochanregungen sind diesmal spärlich. In Erinnerung bleibt lediglich der Tod der Kampfkatze Gismo, von deren Olivenvorliebe ich immer gerne gelesen habe. Bin schon neugierig, wer ihr Nachfolger werden wird...

ein Thema das uns alle angeht
von einer Kundin/einem Kunden am 13.08.2016

wieder ein typischer Eva Rossmann Krimi, spannend und sehr lesefreudig, mit einem Thema das uns in Zeiten der „Geiz-ist-geil“ Welt alle angeht