Warenkorb

>>Geschenkideen zu Weihnachten - Buch-Schnäppchen, die begeistern*

Roman ohne U

Roman

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Der neue Roman von Bestseller-Autorin Judith W. Taschler!

„Die Schreibmaschine funktioniert noch einwandfrei. Nur das U macht Faxen.“
So beginnt ein gebrochener Mann Mitte der Sechziger Jahre, nach der Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft, seine Aufzeichnungen, den Roman ohne U. 1945 wurde er nach einem Dummejungenstreich in ein sibirisches Arbeitslager verschleppt. Mit der Pianistin Ludovica wagt er schließlich eine abenteuerliche Flucht.
Jahrzehnte später erhält die Biografin Katharina Bergmüller, Mutter von vier Kindern, den Auftrag, aus diesen Erinnerungen ein Buch zu verfassen. Lange Zeit kann sie die Zusammenhänge zwischen dem Roman ohne U und der Geschichte ihrer Familie nicht erkennen. Dann stellt der Unfalltod ihres Mannes ihr Leben völlig auf den Kopf …

Liebe, Verrat und Tod. Es sind die großen Themen des Lebens, die Judith W. Taschler sprachlich virtuos in ihren Romanen verarbeitet. In ihrem neuen „Roman ohne U“ begeistert die Österreicherin mit einem rätselhaften Familienroman, in dem es um die Liebe geht, um das Leben, aber vor allem immer wieder um das Scheitern. Damit gelingt ihr bestimmt der Sprung vom Geheimtipp zum Star." Für Sie
Portrait
Taschler, Judith W.
Judith W. Taschler, 1970 in Linz geboren, ist im Mühlviertel aufgewachsen. Nach einem Auslandsaufenthalt und verschiedenen Jobs studierte sie Germanistik und Geschichte. Sie lebt mit ihrer Familie in Innsbruck und arbeitete einige Jahre als Lehrerin. Mittlerweile ist sie freie Schriftstellerin. Der Debütroman "Sommer wie Winter" erschien 2011. Mit ihrem zweiten Roman "Die Deutschlehrerin" gewann sie 2014 den renommierten Friedrich-Glauser-Preis.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 01.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-30477-8
Verlag Droemer Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/12,5/2,7 cm
Gewicht 335 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 14224
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Dramatisch, Fesselnd, Virtuos!

Maria Brandstetter, Thalia-Buchhandlung Linz

Für mich ist es einer der "Besten Romane" von der Linzer Autorin Judith Taschler. Zwei Geschichten verfließen zu einem Roman zusammen. Genial!

Bin schon gespannt

Katharina Petz, Thalia-Buchhandlung

Habe dieses Buch geschenkt bekommen und habe auch schon angefangen. Bin etwas schwer reingekommen weil von zwei Katharina´s die Rede ist. Mal sehen wie es aus geht. Die Hauptperson ist doch Katharina und nicht Stephanie oder? Da schon jemand von Stephanie als Biografin geschrieben hat.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
19
4
3
1
0

so toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 29.01.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB 3)

Ich habe diesen Roman verschlungen, was für einewundervolle, atemlose Reise durch Leben und Länder! Absolut empfehlenswert!

von einer Kundin/einem Kunden aus Remscheid am 21.05.2018
Bewertet: anderes Format

Diese Buch berührt, verstört und lässt den Leser mit vielen Gedanken zurück. Der Roman liest sich flüssig und ist an keiner Stelle langweilig. Ein absolutes Highlight!

von einer Kundin/einem Kunden am 08.02.2018
Bewertet: anderes Format

Sehr berührendes, spannendes Buch. Judith W. Taschler ist eine der besten Erzählerinnen, die ich kenne.