Warenkorb
 

Duddle, J: Jolley-Rogers 1 im Bann der Geisterpiraten/CD

Vollständige Lesung

Die Jolley-Rogers Band 1

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Ahoi und Leinen los, hier kommen die Jolley-Rogers!

Welch ein Glück, dass Matildas bester Freund Jim ein waschechter Pirat ist! Denn das Stadtmuseum von Schnarch am Deich wurde geplündert, ausgerechnet bei Vollmond, wie so viele andere Museen an der Küste auch. Eine Spur führt zum legendären Käpt’n Zwirbelbart und seinen Geisterpiraten. Matilda und Jim schmieden einen cleveren Plan, um den Räubern das Handwerk zu legen.

(1 CD, Laufzeit: 1h 21)

Portrait
Duddle, Jonny
Jonny Duddle verbrachte seine Kindheit in den verregneten und windigen Hügeln von Nord-Wales mit dem Erkunden der Wälder, mit langen Fahrradtouren, Apfeldiebstahl und dem Bau von Baumhäusern. Wenn er nicht gerade draußen war, zeichnete und erfand er unermüdlich Welten, die sich über den Boden seines Kinderzimmers erstreckten, wo überall Papier lag. Als er irgendwann realisierte, dass auch er erwachsen werden und einen Beruf ergreifen musste, besuchte er die Hochschule und studierte Illustration, was ihm einen einträglichen Job auf einem Piratenschiff einbrachte. Er verbrachte ein Jahr damit, die Takelage hoch- und runterzuklettern, bevor er in Dublin von Schiff gehen musste, da der Kapitän seine vegetarische Lebensweise nicht leiden konnte. Als Landratte verdingte er sich als Lexikonverkäufer, als Kinderunterhalter auf Mallorca, als salesman, a children's entertainer in Majorca, als Museumswärter und als Kunstlehrer in einer kleinen Ortschafft mitten in der Kalahariwüste. Schließlich endete Jonny als Figurenzeichner für Computerspiele. Währenddessen schrieb er schon an seinem ersten Bilderbuch. Er half beim Design der Charaktere für den Stop-Motion-Film "Die Piraten! Ein Haufen merkwürdiger Typen", es folgte ein zweites Bilderbuch "Die Piraten von nebenan", das auch auf Deutsch erschienen ist. Außerdem illustrierte er die 2014 neu aufgelegten britischen Harry-Potter-Bücher! Inzwischen ist Jonny in die verregneten und windigen Hügel von Nord-Wales zurückgekehrt. Er verbringt die meiste Zeit dort mit Zeichnen und mit dem unermüdlichen Erfinden von Welten, die sich über seinen Studioboden erstecken, wo überall Papier liegt. Und wenn er nicht gerade zeichnet, erkundet er die Wälder, unternimmt lange Fahrradtouren, klaut Äpfel, repariert alte Autos oder baut Schuppen im Garten.

Missler, Robert
Robert Missler wurde 1960 in Berlin geboren. Nach einem Graphikstudium und einer privaten Schauspielausbildung arbeitete er als Musiker, Kabarettist und Schauspieler. Seit 1987 ist Robert Missler auch als Moderator und Radio- und Synchronsprecher tätig. Ebenso wirkte er in zahlreichen Hörspielen mit. Fans der Hörspielreihe "Die drei Fragezeichen" kennen ihn aus der Folge "Der Mann ohne Kopf". Seine zweifellos bekannteste Rolle ist die des "Grobi" aus der 'Sesamstraße' als Nachfolger von Karl-Ulrich Meves.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Duddle, J: Jolley-Rogers 1 im Bann der Geisterpiraten/CD

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die Jolley-Rogers im Bann der Geisterpiraten
    1. Die Jolley-Rogers im Bann der Geisterpiraten
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Robert Missler
Anzahl 1
Altersempfehlung 6 - 8
Erscheinungsdatum 17.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783844519174
Genre Kinder- und Jugendbücher
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 81 Minuten
Übersetzer Ulrich Thiele
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Die Jolley-Rogers

  • Band 1

    42436029
    Duddle, J: Jolley-Rogers 1 im Bann der Geisterpiraten/CD
    von Jonny Duddle
    (3)
    Hörbuch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    44983615
    Die Jolley-Rogers und der Fluch des Hexengoldes
    von Jonny Duddle
    Hörbuch-Download
    6,95

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

schaurig schöne Piratengeschichte für Mädchen und Jungs
von Buchwurm am 02.03.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

„Die Jolley – Rogers im Bann der Geisterpiraten“ ist der Auftakt einer Kinderbuchreihe des englischen Autoren Jonny Duddle. Die Reihe gibt es inzwischen auch als Hörbuch, auf die sich meine Rezi bezieht. Infos zum Hörbuch: Sprecher: Robert Missler Umfang: 1 CD Laufzeit: ca. 1 Stunde 15 Minuten Erschienen... „Die Jolley – Rogers im Bann der Geisterpiraten“ ist der Auftakt einer Kinderbuchreihe des englischen Autoren Jonny Duddle. Die Reihe gibt es inzwischen auch als Hörbuch, auf die sich meine Rezi bezieht. Infos zum Hörbuch: Sprecher: Robert Missler Umfang: 1 CD Laufzeit: ca. 1 Stunde 15 Minuten Erschienen: 2015, der Hörverlag Autoreninfo: Jonny Duddle verbrachte seine Kindheit in Nord-Wales, er studierte Illustration und arbeitete u.a. als Lexikonverkäufer,, Kinderunterhalter, Museumswärter und Kunstlehrer. Inzwischen ist er als Figurenzeichner für Computerspiele tätig und illustrierte 2014 die neu aufgelegten britischen Harry-Potter-Bücher. Sprecherinfo: Robert Missler wurde 1960 in Berlin geboren. Nach einem Graphikstudium und einer privaten Schauspielerausbildung arbeitete er als Musiker, Kabarettist und Schauspieler. Seit 1987 ist er auch als Moderator und Synchronsprecher tätig. Inhalt: In der Stadt Schnarch am Deich scheint es bei Vollmond nicht mit rechten Dingen zuzugehen, da wird im Stadtmuseum und in vielen anderen Museum der Gegend geplündert. Zeugen beschreiben die Täter als Piraten und eine heiße Spur führt tatsächlich zum legendären Käpt´n Zwirbelbart und seinen Geisterpiraten. Um den Räubern das Handwerk zu legen schmieden Matilda und Jim einen cleveren Plan. Meinung: Die Geschichte ist witzig, spannend und gruselig. Gekonnt verdüstert der Sprecher mit seiner Stimme die Atmosphäre zusätzlich und es wirkt so, als wenn da tatsächlich eine ganze Piratenmannschaft am Werk ist. Da können bei den Zuhörer an der einen und anderen Stelle auch schon einmal die Nackenhaare zu Berge stehen und Gänsehaut den Rücken runter jagen. Das Hörbuch ist zwar für Kinder ab 6 Jahren empfohlen, ich würde hier die Altersgruppe aber höher ansetzen und das Buch für Kinder ab 8 Jahren empfehlen. Der Inhalt spricht sowohl Mädchen als auch Jungen an. Jungs lieben Piraten, aber auch Matilda ist ein Mädchen und sie spielt hier eine Hauptrolle. Fazit: schaurig schöne Piratengeschichte für Mädchen und Jungs

Hörempfehlung für Piratenfans
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Windsheim am 18.12.2015

In das Museum der Stadt „Schnarch am Deich“ wird eingebrochen und ein uralter Piratenschatz gestohlen. Die Polizei ermittelt, aber die Verbrecher haben keine Spuren zurück gelassen. Nur der Nachtwächter behauptet felsenfest, dass er eine Bande Piraten gesehen hat. Auch das junge Mädchen Matilda erfährt von der Sache und beschlie... In das Museum der Stadt „Schnarch am Deich“ wird eingebrochen und ein uralter Piratenschatz gestohlen. Die Polizei ermittelt, aber die Verbrecher haben keine Spuren zurück gelassen. Nur der Nachtwächter behauptet felsenfest, dass er eine Bande Piraten gesehen hat. Auch das junge Mädchen Matilda erfährt von der Sache und beschließt ihren besten Freund Jim in die Sache einzuweihen. Jim und seine ganze Familie, die Jolley-Rogers, sind nämlich waschechte Piraten und wer wüsste besser über Piraten Bescheid als andere Piraten? Natürlich eilen die Jolley-Rogers sofort zur Hilfe und bald darauf befinden sich Jim und Matilda in einem wilden Abenteuer und haben es mit dem berüchtigten Kapitän Zwirbelbart zu tun. Das Cover ist sehr schön und auch kindgerecht gestaltet. Man sieht Matilda, Jim und dessen Hund als Piraten an Deck eines Schiffes stehen. Der Hund hat einen Schlüssel im Maul, der eine wichtige Rolle in der gesamten Geschichte spielt, und auch der Vollmond mit dem fliegenden Schiff hat einen Bezug zur Handlung. Insgesamt ist das Cover wirklich schön geworden und man sieht auf den ersten Blick, dass es sich um eine Piratengeschichte handelt. Die Protagonisten sind Jim und Matilda. Beide sind sehr liebenswerte Charaktere und man begleitet sie gerne auf ihrem Abenteuer. Jim, der ja selber Pirat ist und von seinem Vater einige Tricks gelernt hat, geht dabei ziemlich waghalsig vor und wagt es auch mit Erwachsenen die Klingen zu kreuzen. Matilda hingegen ist ein zwar ein ganz normales Mädchen, schreckt aber auch nicht so schnell vor Gefahren zurück, sondern versucht aus den Situationen in die sie gerät das beste zu machen. Aber auch die Nebencharaktere, vor allem Jims & Matildas Eltern sowie Jims Großvater sind lustige Charaktere und tragen ihren Teil zu der Geschichte bei.Besondern das Piratenlied von Jims Großvater ist super gelungen und hat mir sehr gefallen. Das Hörbuch hat einen angenehmen Stil und Robert Missler macht seine Arbeit als Synchronsprecher richtig gut. Es ist eine humorvolle Geschichte, aber man muss erwähnen, dass mit dem Piratenjargon nicht gespart wurde. So fällt von bösen Piraten Zwirbelbart auch einmal die Drohung „Ich reiße euch dir Gedärme aus dem Leib“, was vielleicht nicht für jedes Kind geeignet ist und auch sonst ist es teilweise recht düster gehalten, wird aber auch von vielen Witzen und lustigen Aktionen wieder aufgelockert. Eine gelungene Mischung, an der vor allem Jungs, die „echte Piraten“ sein wollen, Gefallen finden werden. Mir hat es jedenfalls gut gefallen und es wird sicher nicht das letzte aus der Jolley-Rogers-Reihe sein, dass bei uns einzieht. Von mir gibt es eine Hörempfehlung und 5 von 5 Punkten.

etwas gruselig die Geister, viele Namen und dennoch ein gelungenes Abenteuer
von Booksandcatsde am 20.07.2015

Was hat uns an dem Hörbuch gefallen? Wir lieben Robert Missler! Es ist absolut grandios! Jede Figur wird lebendig, hier sogar eine ganze Piratencrew! Er schafft es einfach, dass man sich in seinem Sessel zurücklehnt und das „Schauspiel“ genießt. Denn das wird dank ihm aus einem Hörbuch. Ein Schauspiel – Bilder, die an ei... Was hat uns an dem Hörbuch gefallen? Wir lieben Robert Missler! Es ist absolut grandios! Jede Figur wird lebendig, hier sogar eine ganze Piratencrew! Er schafft es einfach, dass man sich in seinem Sessel zurücklehnt und das „Schauspiel“ genießt. Denn das wird dank ihm aus einem Hörbuch. Ein Schauspiel – Bilder, die an einem beim Hören vorbeiziehen und ein einzigartiges Kopfkino entstehen lassen! Die CD weist dasselbe Cover auf wie das Booklet bzw. wie das Buch! So findet man die CD schnell als Kind wieder! Toll! Die Figuren in der Geschichte sind sehr liebenswert. Die Charakter einfach sympathisch, wenn sie es denn sein sollen und die Geschichte macht, wenn man sie dann richtig verstanden hat, richtig Spaß! Vor allem Knochen, der Hund, hat es meiner Tochter angetan! Die Geschichte selbst ist spannend, aber nicht unbedingt mitreißend. (Grund: siehe – was hat uns nicht gefallen…) Dieser Band ist in sich abgeschlossen, das Abenteuer bestanden, aber der Ausblick auf ein weiteres Abenteuer wird direkt gegeben! ********************************************** Was hat uns nicht gefallen? Wir waren zeitweise etwas von der Geschichte überfordert. Es kommen sehr viele Namen vor und anfangs war es sehr schwer, diese alle auseinander zu halten. Wir haben beim zweiten Mal Hören doch mehr verstanden als beim ersten Mal! Glücklicherweise haben wir just in dieser Zeit auch das Buch bei einer Verlosung beim Loewe Verlag gewonnen, so dass wir beim zweiten Mal zudem noch mitlesen konnten. Ab dann war natürlich alles klar und da das Buch auch mit vielen passenden Illustrationen ausgestattet ist, fiel uns das Folgen noch leichter! Ab 6 Jahren finden wir beide etwas zu früh, da die Geisterpiraten doch teilweise sehr schaurig beschrieben werden. Da fehlen Gliedmaßen wie der Kopf, andere Teile des Körpers ziehen sie hinter sich her, sie wollen die Menschen aufschlitzen und mit ins Totenreich nehmen….Für Zartbesaitete sicherlich noch zu früh! Auch vom Verständnis her finde ich die Geschichte für 6 Jährige zu schwierig! ************************************************** Fazit: Es handelt sich um eine etwas kompliziertere Geschichte, die uns erst beim zweiten Mal packen konnte. Das Buch bildet eine tolle Ergänzung durch die gelungenen Illustrationen! Robert Missler macht wie immer einen grandiosen Job!