Warenkorb
 

>> Sichern Sie sich neuen Lesestoff - 3 kaufen, 2 bezahlen**

Brennerova

Roman


»Jetzt ist schon wieder was passiert.«



Zuerst wird der Brenner von einem Kind bewusstlos geschlagen. Und dann versucht seine Freundin, ihn vor den Traualtar zu schleppen. Es läuft nämlich gerade ausgesprochen gut zwischen den beiden. Einziges Problem: Mit seiner anderen Freundin läuft es auch sehr gut. Und was ist mit der dritten Frau? Spurlos verschwunden. Die Suche nach ihr hilft dem Detektiv bei der Lösung seiner privaten Probleme. Denn nie kannst du besser über das Glück nachdenken, als wenn der berüchtigtste Zuhälter der Stadt gerade dazu ansetzt, dir die Hände abzuhacken.

Rezension
"'Brennerova' ist ein klassischer Haas: kurios, spannend, sprachspielerisch und in vielen Szenen einfach saukomisch." Hamburger Abendblatt
Portrait
Haas, Wolf
Wolf Haas wurde 1960 in Maria Alm am Steinernen Meer geboren. Seine Krimis um Privatdetektiv Brenner erreichten eine Millionenauflage und wurden erfolgreich fürs Kino verfilmt. Für seinen Roman Verteidigung der Missionarsstellung (2012) wurde er mit dem Bremer Literaturpreis ausgezeichnet. Wolf Haas lebt in Wien.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 08.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-43839-2
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 19/12/2,5 cm
Gewicht 233 g
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden, Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert, Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Profilbild

„Witzig, spannend, schräg!“

, Thalia-Buchhandlung Linz

Zwei Wörter: Dieser. Schreibstil.

Mein erster Brenner-Roman und ich kann nur sagen, dass man sich an Wolf Haas' Art zu schreiben gewöhnen muss, aber wenn man das mal getan hat, will man nicht mehr zu lesen aufhören!

Der Brenner ist ein Polizist in Pension, hat aber für einen Pensionisten trotzdem ziemlich viel um die Ohren - großteils Frauen, abgehakte Hände und Tätowierungen.
Zuerst tritt die Herta, sein Ex-"Gschichtl" wieder in sein Leben und zwar vom Charakter her so verändert, dass sich langsam wieder was anbahnt.
Gleichzeitig möchte er sich online eine nette russische Frau angeln, aber als das wirklich klappt, nehmen die Geschehnisse ihren Lauf und plötzlich ist der Brenner wieder mittendrin in einem Mordfall!

So spannend! Wendungen, die mich positiv überrascht haben und bis zum Ende einfach toll :)
Zwei Wörter: Dieser. Schreibstil.

Mein erster Brenner-Roman und ich kann nur sagen, dass man sich an Wolf Haas' Art zu schreiben gewöhnen muss, aber wenn man das mal getan hat, will man nicht mehr zu lesen aufhören!

Der Brenner ist ein Polizist in Pension, hat aber für einen Pensionisten trotzdem ziemlich viel um die Ohren - großteils Frauen, abgehakte Hände und Tätowierungen.
Zuerst tritt die Herta, sein Ex-"Gschichtl" wieder in sein Leben und zwar vom Charakter her so verändert, dass sich langsam wieder was anbahnt.
Gleichzeitig möchte er sich online eine nette russische Frau angeln, aber als das wirklich klappt, nehmen die Geschehnisse ihren Lauf und plötzlich ist der Brenner wieder mittendrin in einem Mordfall!

So spannend! Wendungen, die mich positiv überrascht haben und bis zum Ende einfach toll :)

Profilbild

„wie gut, dass schon wieder was passiert ist....pures Lesevergnügen“

, Thalia-Buchhandlung Graz

Der Brenner ist wieder da. Aber die Lage ist ernst. 3 Frauen,- die Herta, die Nadeshda, die Serafima. Und der Brenner mittendrin. Man muss allerdings schon sagen, angefangen hat alles gleich einmal ganz kompliziert. Erst begegnet der Brenner einer komplett ausgewechselten Herta. Ehemals griesgrämige Lehrerin - nunmehr weder griesgrämig noch Lehrerin. Eine handgreifliche Auseinandersetzung mit einem Schüler und Herta durfte sich mit der Zwangspensionierung vertraut machen. Nun ist die Herta tiefenentspannt und wandert leidenschaftlich gern. Und genau Hertas Wanderreise nach Marrakesch " Rausch der Düfte und der Farben", wird dem Brenner zum Verhängnis. Er nützt Hertas Abwesenheit um eine, man kann beinahe sagen- Dienstreise, nach Moskau zu unternehmen. Und da passiert's. Erst wird der Brenner zusammengeschlagen -"Ein Kind unterschätzt du natürlich gern einmal in seiner Bösartigkeit.." und dann trifft er sich mit Nadeshda."Zum Glück waren ausweglose Situationen immer schon das, wo der Brenner erst auf Betriebstemperatur gekommen ist."
Einmal mehr, pures Lesevergnügen - "Brennerova"von Wolf Haas
Der Brenner ist wieder da. Aber die Lage ist ernst. 3 Frauen,- die Herta, die Nadeshda, die Serafima. Und der Brenner mittendrin. Man muss allerdings schon sagen, angefangen hat alles gleich einmal ganz kompliziert. Erst begegnet der Brenner einer komplett ausgewechselten Herta. Ehemals griesgrämige Lehrerin - nunmehr weder griesgrämig noch Lehrerin. Eine handgreifliche Auseinandersetzung mit einem Schüler und Herta durfte sich mit der Zwangspensionierung vertraut machen. Nun ist die Herta tiefenentspannt und wandert leidenschaftlich gern. Und genau Hertas Wanderreise nach Marrakesch " Rausch der Düfte und der Farben", wird dem Brenner zum Verhängnis. Er nützt Hertas Abwesenheit um eine, man kann beinahe sagen- Dienstreise, nach Moskau zu unternehmen. Und da passiert's. Erst wird der Brenner zusammengeschlagen -"Ein Kind unterschätzt du natürlich gern einmal in seiner Bösartigkeit.." und dann trifft er sich mit Nadeshda."Zum Glück waren ausweglose Situationen immer schon das, wo der Brenner erst auf Betriebstemperatur gekommen ist."
Einmal mehr, pures Lesevergnügen - "Brennerova"von Wolf Haas

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
19
0
1
0
0

..typisch Brenner halt...
von Doris Lesebegeistert am 12.01.2018

Der Brenner und die Frauen. Da will plötzlich die Freundin heiraten. Na so was und eine Frau aus Russland verschwindet plötzlich Eine abenteuerliche Odyssee beginnt. Der Brenner wie immer ein Leseerlebnis!!! Witzig und spannend! Leider war das Buch viel zu schnell gelesen!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Toll, toll, toll! Wolf Haas ist sooo genial!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Brenner liebt man oder nicht. Obwohl man ihn eigentlich nur lieben kann.