Meine Filiale

Bestrafung / Lene Jensen & Michael Sander Bd.2

Thriller

Lene Jensen & Michael Sander Band 2

Steffen Jacobsen

(9)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,30

Accordion öffnen
  • Bestrafung / Lene Jensen & Michael Sander Bd.2

    Heyne

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 10,30

    Heyne

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Dänemark verliert seine Unschuld, als ein Selbstmordattentäter im Tivoli, dem beliebtesten Vergnügungspark des Landes, eine Bombe zündet. Mehr als Tausend Menschen finden den Tod. Doch niemand bekennt sich zu dem Anschlag, und die Ermittlungen laufen ins Leere. Bis Kommissarin Lene Jensen eine Verbindung zu einem vermeintlichen Selbstmord im U-Bahnhof Nørreport herstellt. Gemeinsam mit Privatdetektiv Michael Sander geht sie der Sache auf den Grund. Sie finden Schreckliches.

Steffen Jacobsen, 1956 geboren, ist Chirurg und Autor. Seine Bücher sind unter anderem in den USA, England und Italien erschienen. Er ist verheiratet, hat fünf Kinder und lebt in Kopenhagen. Nach »Trophäe«, »Bestrafung«, »Lüge« und »Hybris« ist »Sühne« der fünfte Roman um Kommissarin Lene Jensen und Ermittler Michael Sander.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 09.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-43763-0
Reihe Ein Fall für Lene Jensen und Michael Sander 2
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,7/12,1/4,1 cm
Gewicht 416 g
Originaltitel Gengaeldelsen
Übersetzer Maike Dörries
Verkaufsrang 23478

Weitere Bände von Lene Jensen & Michael Sander

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Sehr gut.

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

In Dänemark zündet ein Selbstmordattentäter eine Bombe in einem vollen Vergnügungspark. Das ganze Land ist wie gelähmt, weil tausende Menschen den Tod finden. Ein Jahr später tauchen bei Kommissarin Lene Jensen erste Hinweise auf. Durch ihre persönlichen Probleme sensibilisiert erkennt sie rasch wie der Selbstmord der Jungen Ain mit den Ereignissen zusammenhängt und dass etwas Großes in der Luft liegt. Ein besonders guter Thriller! Mit dem Migrationsthema ein aktueller Hintergrund. Gut geschrieben und echt spannend!

guter Krimi

Yvonne Simone Vogl, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Dieser Krimi bietet einen spannenden, vielschichtigen Handlungsablauf. Glaubwürdig und realistisch! Empfehlung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
4
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 29.07.2019
Bewertet: anderes Format

Aktuelle, realistische Thematik trifft einen Nerv beim Leser, der es ihm unmöglich macht das Buch zur Seite zu legen. Es ist fiktiv, aber es lässt echte Gefühle aufkommen. Klasse!

von einer Kundin/einem Kunden am 02.10.2018
Bewertet: anderes Format

Die spannung entsteht in diesem sehr gut geeschriebenen Krimi durch seine Realitätsnähe und man wartet beim Lesen, wie das Buch wohl enden mag. Toll!

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 15.08.2017
Bewertet: anderes Format

Auch der zweite Teil weiss durch die Verknüpfung von aktuellen Themen und spannender Handlung zu überzeugen.


  • Artikelbild-0