>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Keiner hält Don Carlo auf

Ungekürzte Ausgabe

(3)

Fünf Monate, zwei Wochen und sechs Tage. So lange wartet Carlo schon auf seinen italienischen Papa. Aber der kommt einfach nicht. Also beschließt Carlo, sich im Kommunionsanzug seines Vaters auf den Weg zu ihm zu machen. Im Nachtzug, im Taxi und mit der Fähre. Ohne Fahrkarte oder festen Plan. Carlo lässt sich nicht aufhalten! Er trifft außergewöhnliche Menschen, kriminelle Taxifahrer, kämpft sich durch die italienische Pampa und ist der Mittelpunkt eines Festessens in der Küche einer Großfamilie. Bis er endlich vor der Tür seines Papas steht … Oliver Scherz schafft es wie kein anderer, kindliche Lebensfreude und Unverstelltheit in seine Bücher und Lesungen zu bringen.

Portrait

Oliver Scherz, geboren 1974 in Essen, ist Kinderbuchautor und ausgebildeter Schauspieler. Er hat das Schreiben für Kinder mit der Geburt seiner Tochter für sich entdeckt und lässt sich seitdem immer wieder aufs Neue vom eigenwilligen, fantasievollen Blick von Kindern auf die Welt überraschen und beflügeln. Wenn er etwas von ihrer Lebensfreude und Unverstelltheit in seinen Büchern wiederfindet, hat er das Gefühl, dem Wesentlichen ein Stück näher gekommen zu sein. Oliver Scherz lebt mit seiner Familie in Berlin.

Oliver Scherz, geboren 1974 in Essen, ist Kinderbuchautor und ausgebildeter Schauspieler. Er hat das Schreiben für Kinder mit der Geburt seiner Tochter für sich entdeckt und lässt sich seitdem immer wieder aufs Neue vom eigenwilligen, fantasievollen Blick von Kindern auf die Welt überraschen und beflügeln. Wenn er etwas von ihrer Lebensfreude und Unverstelltheit in seinen Büchern wiederfindet, hat er das Gefühl, dem Wesentlichen ein Stück näher gekommen zu sein. Oliver Scherz lebt mit seiner Familie in Berlin.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Oliver Scherz
Anzahl 2
Altersempfehlung 5 - 11
Erscheinungsdatum 28.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783867427692
Verlag Silberfisch
Auflage 1
Spieldauer 150 Minuten
Hörbuch (CD)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Keiner hält Don Carlo auf

Keiner hält Don Carlo auf

von Oliver Scherz
Hörbuch (CD)
13,99
+
=
Hirnzellen im Hinterhalt / Miles & Niles Bd. 1

Hirnzellen im Hinterhalt / Miles & Niles Bd. 1

von Jory John, Mac Barnett
(26)
Hörbuch (CD)
15,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

"Ich will nie wieder warten!"
von Dr. M. am 17.08.2018
Bewertet: Taschenbuch

Schreit Carlo seinen Vater am Strand von Palermo an. Papa verspricht immer alles Mögliche, hält aber selten Wort. Mama hat ihn deshalb rausgeschmissen, und so musste Papa von Bochum zurück in seine italienische Heimat. Aber Carlo braucht seinen Papa. Deshalb beschließt er eines Tages, dass er ihn in Palermo... Schreit Carlo seinen Vater am Strand von Palermo an. Papa verspricht immer alles Mögliche, hält aber selten Wort. Mama hat ihn deshalb rausgeschmissen, und so musste Papa von Bochum zurück in seine italienische Heimat. Aber Carlo braucht seinen Papa. Deshalb beschließt er eines Tages, dass er ihn in Palermo besuchen und zur Rückkehr überreden wird. Doch wie kommt ein elfjähriger Junge von Bochum nach Palermo? Carlo hat seine ganzen Ersparnisse zusammengenommen, aber sie reichen nicht ganz. Als die Frau am Bahnhofsschalter mißtrauisch wird und seine Mutter anrufen will, haut Carlo ab. Ohne Fahrkarte setzt er sich ins Bordrestaurant des ICE nach München. Mit seinem festen Willen und der Hilfe verständnisvoller Menschen schafft er es tatsächlich auf geradezu abenteuerliche Weise bis nach Palermo zu kommen. Ob die Sache zwischen Mama und Papa dadurch wieder in Ordnung kommt, wissen wir nicht endgültig. Aber verändert hat sie Carlo auf jeden Fall, denn er hat eindrucksvoll gezeigt, was er möchte. Diese hervorragend und von Carlo selbst erzählte Geschichte seiner Reise bildet ein wunderbares Beispiel für ein rundherum gelungenes Kinderbuch.

Die abenteuerliche Reise des kleinen Carlo
von orfe1975 am 18.01.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Cover und Aufmachung: ------------------------------------- Das Cover zeigt den kleinen Don Carlo im Anzug mit Koffer vor den Kulissen einer italienischen Berglandschaft. So hat man gleich ein gutes Bild von der Hauptperson vor Augen und die Farben vermitteln italienisches Flair. In der Buchhandlung hätte mich das Cover sofort angesprochen. Inhalt: ------------------------------------- Carlo sieht durch den... Cover und Aufmachung: ------------------------------------- Das Cover zeigt den kleinen Don Carlo im Anzug mit Koffer vor den Kulissen einer italienischen Berglandschaft. So hat man gleich ein gutes Bild von der Hauptperson vor Augen und die Farben vermitteln italienisches Flair. In der Buchhandlung hätte mich das Cover sofort angesprochen. Inhalt: ------------------------------------- Carlo sieht durch den geerbten Anzug von seinem Vater aus wie "Don Carlo" der Gangsterboss, und den hält keiner auf! Er ist 11 Jahre alt,sieht aber aufgrund seines leichten Übergewichts aus wie 13. Vor 5 Monaten 6 Wochen und 2 Tagen hat seine Mutter seinen Vater von Zuhause rausgeworfen. Seitdem wartet er auf dessen Rückkehr. Schließlich kann er nicht mehr warten, packt seinen Koffer und sein Erspartes, um von seinem Zuhause in Bochum zu seinem Vater zu kommen, der sich in Palermo aufhält. Doch das ist leider nicht so einfach, wie er geplant hat! Mein Eindruck: ------------------------------------- Der kleine Carlo ist mir direkt von der ersten Seite an ans Herz gewachsen. Das Buch ist aus seiner Perspektive geschrieben in so einer wunderbaren Klarheit, wie nur Kinder sich äußern können. Auf der einen Seite merkt man ganz deutlich, wie sehr Kinder wie er Dinge wie bspw. Trennung der Eltern mit bekommen und darunter leiden. Auf der anderen Seite ist es manchmal auch herrlich, auf welche Weise sie Erklärungen für das Verhalten von Erwachsenen suchen. Don Carlo erlebt auf seiner Reise viele Abenteuer und begegnet dabei einer Reihe von Menschen, von denen ihm nicht alle gut gesonnen sind. Ich habe immer mitgefiebert, ob und wie er die Probleme wohl meistert und natürlich, ob er bei seinem Vater ankommt und es schafft, diesen zurückzuholen. Das möchte ich hier auch nicht verraten, wohl aber, dass das Ende sich stimmig anfühlte. Aus Sicht eines Erwachsenen habe ich die Abenteuergeschichte genossen sowie die hübschen kleinen Zeichnungen von z. B. der Fähre zu Beginn eines neuen Abschnittes. Zeitweise habe ich mich über manche Ausdrücke oder Vergleiche wie z. B: "Man muss ruhig bleiben bei deiner Mama, sie ist ein Schnellkochtopf" sehr amüsiert. Gleichzeitig ertappt man sich als Elternteil aber natürlich bei dem Gedanken, dass man hofft, dass das eigene Kind mehr Vertrauen zu einem hat und zuerst mit einem redet, bevor er sich heimlich auf so eine Reise begibt. Denn schließlich ist es sehr unwahrscheinlich, dass diese Reise so wie die von Don Carlo verläuft. Meine Tochter ist noch nicht im entsprechenden Lesealter von 8, aber wenn sie soweit ist, werde ich das Buch mit ihr gemeinsam lesen und das würde ich auch anderen Eltern empfehlen. Im Vordergrund steht zwar die Abenteuerreise, aber letztendlich geht es auch um die Probleme der Eltern zwischen den Zeilen. Und die Gefahren einer solchen Reise treten hier natürlich nicht so stark hervor. Man sollte sein Kind damit nicht alleine lassen, sondern anbieten, darüber zu sprechen. Es bietet somit auch einen guten Aufhänger, um mit Kindern über Trennungsprobleme der Eltern bzw. Familienprobleme ins Gespräch zu kommen. Fazit: ------------------------------------- Wundervoll erzählte Abenteuergeschichte für Kinder und Erwachsene, mit italienischem Flair, einer Portion Humor und Potenzial zum Nachdenken.

Don Carlos Abenteuerreise nach Palermo
von claudi-1963 aus Schwaben am 08.01.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Der 11 jährige Carlo (der aussieht wie 13) wächst bei seiner Mutter in Bochum auf. Er vermisst seinen Vater seit 5 Monaten 2 Wochen und 6 Tagen, er ist nach der Trennung von Carlos Mutter nach Palermo gezogen. Immer wieder wird Carlo vertröstet das er ihn besucht aber er kommt nicht,... Der 11 jährige Carlo (der aussieht wie 13) wächst bei seiner Mutter in Bochum auf. Er vermisst seinen Vater seit 5 Monaten 2 Wochen und 6 Tagen, er ist nach der Trennung von Carlos Mutter nach Palermo gezogen. Immer wieder wird Carlo vertröstet das er ihn besucht aber er kommt nicht, da macht sich kurzer Hand Carlo auf den Weg. Aber das Geld reicht nicht für den Zug nach Palermo und so fährt er ganz alleine als blinder Passagier mit dem Nachtzug nach Rom um von dort aus nach Palermo weiter zufahren. Dabei erlebt er so manches Abenteuer und lernt außergewöhnliche Menschen kennen, die ihm auch teilweise weiterhelfen. Bis er endlich nach vielen Abenteuern bei seinem Vater vor der Türe steht. Meine Meinung: Ein außergewöhnliches Buch mit einem außergewöhnlichen Jungen. Oliver Scherz weiß wie man Kinder unterhalten kann, in kindgerechter Sprache präsentiert er ein wirklich nettes Buch über die Reise Carlos nach Palermo. Wir erleben eine ungewöhnliche Reise nach Palermo mit vielen komischen und abenteuerlichen Situationen. Natürlich ist manches vielleicht etwas übertrieben aber im großen ganzen kann man sich gut in den kleinen Don Carlo versetzen der vor Sehnsucht nach seinem Vater diesen Entschluss fasst. Da merkt man zu was Kinderliebe alles fähig sein kann. Das Cover ist kindgerecht gehalten auch wenn er dort etwas zu erwachsen aussieht. Für mich ein lesenswertes Buch für Kinder ab 8-10 Jahren. Von daher von mir 4 von 5 Sternen.