>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Alternativen zu freiheitsentziehenden Maßnahmen

Pflegefachliche und rechtliche Grundlagen zur Fixierungsvermeidung

Vermeidung von bewegungs- und freiheitseinschränkenden Maßnahmen

Verfahrenspfleger, die aus dem Fachgebiet der Pflege kommen erstellen aus pflegefachlicher Sicht und basierend auf einer individuellen Risikoeinschätzung eine Stellungnahme als Entscheidungsgrundlage für das Betreuungsgericht, werden als Fürsprecher der Betroffenen tätig, moderieren den Abstimmungsprozess zwischen den Beteiligten und verhelfen so zu einem verantwortungsvollen Umgang mit freiheitseinschränkenden Maßnahmen.

Die Arbeitshilfe gibt Antwort zu den wichtigsten Aspekten zum Thema bewegungs- und freiheitseinschränkenden Maßnahmen:

Fixiergurte, Bettgitter, Einschluss im Zimmer, sedierende Medikamente: Welche Maßnahmen gelten als bewegungs- und freiheitseinschränkende Maßnahmen?
Krank durch Fixierung: Schaden bewegungs- und freiheitseinschränkende Maßnahmen mehr als sie nützen?
Pflegeeinrichtungen in der Zwickmühle: Zwischen der Sorge und Verantwortung von Schutzbefohlenen und dem Grundrecht auf Selbstbestimmung und Würde des Menschen.
Genehmigung freiheitsentziehender Maßnahmen: Wie funktioniert das betreuungsrechtliche Genehmigungsverfahren?
Einsetzung eines pflegerischen Verfahrenspflegers: Was sind die einzelnen Schritte im Verfahrensablauf? Wie ist der Ablauf des Vor-Ort-Termin? Wie ist der Kommunikationsverlauf zwischen den einzelnen Personen? Wie erfolgt die schriftliche Berichtserstattung an das Gericht? Wie erfolgt die pflegefachliche Einschätzung der Gefährdungssituation? Was sollte in der pflegefachlichen Gutachtenerstellung aufgeführt sein?

Mit Checklisten zu den einzelnen Schritten im Verfahrensablauf, Mustervorlagen zur Risikoeinschätzung, Stellungnahme und Berichterstattung sowie bildlicher Darstellung alternativer Hilfsmittel.
Portrait

Sabine Hindrichs, Dozentin für Pflegefachthemen und Dokumentation, Unabhängige Pflegesachverständige und Pflegefachberaterin, Verfahrenspflegerin Werdenfelser Weg, Pflegedienstleitung, Betriebswirtin für das Gesundheitswesen, Qualitätsauditorin im Gesundheitswesen, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Gerontopsychiatrische Fachkraft und Wundtherapeutin

Ellen Fährmann, Unabhängige Pflegesachverständige und Fachkraft für Pflegebedürftigkeit, Verfahrenspflegerin Werdenfelser Weg, Pflegedienstleiterin, Pflege- und Sozialmanagerin / Heimleitung, Fachkraft für Palliativ Care, Qualitätsmanagementbeauftragte

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 11.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8029-7536-3
Verlag Walhalla und Praetoria
Maße (L/B/H) 29,7/20,7/1,2 cm
Gewicht 441 g
Abbildungen mit 100 Fotos und Grafiken
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
30,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Alternativen zu freiheitsentziehenden Maßnahmen

Alternativen zu freiheitsentziehenden Maßnahmen

von Sabine Hindrichs, Ellen Fährmann
Buch (Taschenbuch)
30,80
+
=
Freiheitsentziehende Maßnahmen in stationären Pflegeeinrichtungen

Freiheitsentziehende Maßnahmen in stationären Pflegeeinrichtungen

von Cornelia Suchan
Buch (Taschenbuch)
15,50
+
=

für

46,30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.