>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Modelle der Motorik

Eine vergleichende Analyse moderner Kontroll-, Steuerungs- und Lernkonzepte

Mobilitas vita est - Bewegung ist Leben. Mobilität bildet die Grundlage für eine hohe Lebensqualität. Wie aber werden Bewegungen reguliert und vor allem wie lassen sich Bewegungen effizient erlernen oder umlernen? Welche Modellvorstellung scheint am geeignetsten dafür zu sein, die zentralen Fragen der Bewegungssteuerung und -kontrolle sowie des motorischen Lernens zu beantworten? Welche Hinweise geben uns die Kognitions-, Gestalt- bzw. Wahrnehmungspsychologen oder die jüngeren Wissenschaftsdisziplinen Chaostherorie und Synergetik? Was bedeuten diese Erkenntnisse für die Sport- und Trainingspraxis?

Das vorliegende Buch gibt eine Einführung in die einflussreichsten Perspektiven und Konzeptionen der Motorikwissenschaft. Die empirischen Befunde und deren Schlussfolgerungen werden anhand konkreter Beispiele und Fragestellungen kritisch aufgearbeitet.
Portrait
Mag. Jürgen Birklbauer studierte Sportwissenschaften an der Universität Salzburg und ist seit 1997 Mitarbeiter des Interfakultären Fachbereichs für Sport- und Bewegungswissenschaft der Universität Salzburg. Die Schwerpunkte seiner Forschungs- und Lehrtätigkeit liegen in den Bereichen Bewegungs- und Trainingswissenschaft. Sein zentrales Interesse gilt dem motorischen Lehren und Lernen sowie den zu Grunde liegenden Modellen der Bewegungsregulation.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 558 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783840305566
Verlag Meyer & Meyer
Dateigröße 31942 KB
eBook
21,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.