>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Der abenteuerliche Simplicissimus Teutsch

(4)

Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen: Der abenteuerliche Simplicissimus Teutsch

Erstdruck: Monpelgart: (Fillion), recte: Nürnberg (Felßecker) 1669.

Vollständige Neuausgabe.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2015.

Textgrundlage ist die Ausgabe:
Grimmelshausens Werke in vier Teilen. Herausgegeben und mit einer Einleitung versehen von Hans Heinrich Borcherdt, Band 1, Berlin, Leipzig, Wien, Stuttgart: Deutsches Verlagshaus Bong & Co, o.J. [1921].

Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.

Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Sebastian Vrancx, Marodierende Soldaten, 1647.

Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 13.04.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8430-4195-9
Verlag Hofenberg
Maße (L/B/H) 22,6/15,9/4,5 cm
Gewicht 934 g
Buch (gebundene Ausgabe)
37,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
0
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 01.11.2016
Bewertet: anderes Format

Ein äußerst wichtiger Teil unserer Literaturgeschichte und Widerspiegelung eines düsteren Parts unserer Vergangenheit, verpackt in das heitere Gerüst eines Schelmenromans.

von einer Kundin/einem Kunden am 01.11.2016
Bewertet: anderes Format

Kann man muss aber nicht lesen...aber wer es schafft bereut nichts!

Geschichte kompakt
von einer Kundin/einem Kunden am 10.02.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Geschichte pur! es braucht ein klein wenig Geduld, um sich an historische Textgrammatik dieses Romans zu gewöhnen, doch gerade dies zieht einen um so mehr in diese Zeit. Quasi fast mit allen Sinnen. Ein philosophischer Roman, der heute aktuelle Fragen behandelt. sehr lohnenswert