>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Am Grab meiner Liebe: Kriminalroman

Cassiopeiapress Thriller Spannung/ Edition Bärenklau

(1)
Der Umfang dieses Ebook entspricht 276 Taschenbuchseiten.

Die Studentin Sabine Welter, 25 Jahre alt, möchte endlich mehr über ihren leiblichen Vater Gerhard Welter erfahren, der schon vor ihrem ersten Geburtstag ermordet worden ist. Weil sie etwas Geld geerbt hat, engagiert sie den Privatdetektiv Rolf Kramer, nach noch lebenden Bekannten und Freunden ihres Vaters zu suchen.

Kramer fällt es nicht schwer, Sabines Auftrag zu erfüllen und danach interessiert er sich für eine ungeklärte Frage: Wer hat Gerhard Welter ermordet und warum?

Nicht allen gefällt sein Eifer, einen 25 Jahre zurückliegenden Mordfall aufzuklären. Oder warum sonst versuchen Unbekannte, sein Auto in einen Abgrund zu stürzen; warum wird auf ihn geschossen? Stück für Stück nähert Kramer sich der Lösung aller noch offenen Fragen - und wenn er nicht aufpasst, schaufelt er sich damit sein eigenes Grab!

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 259 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783736889026
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Dateigröße 445 KB
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Am Grab meiner Liebe: Kriminalroman

Am Grab meiner Liebe: Kriminalroman

von Horst Bieber
(1)
eBook
2,99
+
=
Die Frau am Tor

Die Frau am Tor

von Ben Worthmann
(10)
eBook
3,99
+
=

für

6,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Mittelmäßiger Krimi, leider mit vielen Schreibfehlern im eBook
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 14.08.2017

Was wirklich extrem bei diesem eBook stört sind die vielen Rechtschreibfehler! Unglaublich, hier wäre eine Überprüfung und Korrektur durch den Verlag angebracht. Die Story ist ganz interessant, wenn auch etwas konstruiert. Zur Weltliteratur reicht´s leider nicht, der Schreibstil könnte flüssiger sein.