Warenkorb
 

>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Earth's Children 5. The Shelters of Stone

Earth's Children, Book Five

(1)
The Shelters of Stone opens as Ayla and Jondalar, along with their animal friends, Wolf, Whinney, and Racer, complete their epic journey across Europe and are greeted by Jondalar's people: the Zelandonii. The people of the Ninth Cave of the Zelandonii fascinate Ayla. Their clothes, customs, artifacts, even their homes—formed in great cliffs of vertical limestone—are a source of wonder to her. And in the woman Zelandoni, the spiritual leader of the Ninth Cave (and the one who initiated Jondalar into the Gift of Pleasure), she meets a fellow healer with whom to share her knowledge and skills.

But as Ayla and Jondalar prepare for the formal mating at the Summer Meeting, there are difficulties. Not all the Zelandonii are welcoming. Some fear Ayla's unfamiliar ways and abhor her relationship with those they call flatheads and she calls Clan. Some even oppose her mating with Jondalar, and make their displeasure known. Ayla has to call on all her skills, intelligence, knowledge, and instincts to find her way in this complicated society, to prepare for the birth of her child, and to decide whether she will accept new challenges and play a significant role in the destiny of the Zelandonii.

Jean Auel is at her very best in this superbly textured creation of a prehistoric society. The Shelters of Stone is a sweeping story of love and danger, with all the wonderful detail—based on meticulous research— that makes her novels unique. It is a triumphant continuation of the Earth's Children® saga that began with The Clan of the Cave Bear. And it includes an amazing rhythmic poem that describes the birth of Earth's Children and plays its own role in the narrative of The Shelters of Stone.
Portrait
Jean M. Auel is an international phenomenon. Her Earth's Children® series has sold more than 45 million copies worldwide and includes
The Clan of the Cave Bear, The Valley of Horses, The Mammoth Hunters, The Plains of Passage, The Shelters of Stone, and
The Land of Painted Caves. Her extensive research has earned her the respect of archaeologists and anthropologists around the world. She has honorary degrees from four universities and was honored by the French government's Ministry of Culture with the medal of an "Officer in the Order of Arts and Letters". She lives with her husband, Ray, in Oregon.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 896
Erscheinungsdatum 01.07.2003
Sprache Englisch
ISBN 978-0-553-28942-8
Verlag Random House LCC US
Maße (L/B/H) 17,5/10,5/4 cm
Gewicht 355 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Anders als die Vorgängerbände - aber toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Stolberg (Rhld.) am 23.05.2011

Ayla ist am Ende ihrer langen Reise angekommen. Diesmal geht es nicht um Reiseabenteuer sondern um ihre Aufnahme in die Ninth Cave, Jondalar’s alte und ihre neue Heimat. Die Integration in die frühmenschliche Gesellschaft birgt Probleme, die sie bald kennen lernen wird. Dass neben ihrer Liebe zu Jondalar auch... Ayla ist am Ende ihrer langen Reise angekommen. Diesmal geht es nicht um Reiseabenteuer sondern um ihre Aufnahme in die Ninth Cave, Jondalar’s alte und ihre neue Heimat. Die Integration in die frühmenschliche Gesellschaft birgt Probleme, die sie bald kennen lernen wird. Dass neben ihrer Liebe zu Jondalar auch in diesem Band ihre tierischen Freunde eine Rolle spielen, ist selbstverständlich. Als ich das Buch kaufte, hatte ich keine speziellen Erwartungen, denn Reiseabenteuer, die die letzten beiden Earth-Children-Bände prägten, würden mit Sicherheit fehlen. Trotzdem gefiel mir Band 5 sehr gut. Er präsentiert die inzwischen schwangere Ayla als liebenswerte Frau, die durch Offenheit, Ehrlichkeit, Wissen und Geschick die Mitbewohner überzeugt. Die Nervosität vor ihrer offiziell verkündeten Bindung zu Jondalar wirkt natürlich. Teilweise verwirrend und lediglich durch eine im Anhang aufgeführte Personenliste zu bewältigen, ist die Fülle auftauchender Personen. Es bleibt abzuwarten, was Jean M. Auel im letzten Band über ihre Hauptdarstellerin zu berichten weiß. Im inzwischen erschienenen Band 6 „The Land of Painted Caves“ ist dies zu lesen.