Warenkorb

Die Dreigroschenoper

Der Erstdruck 1928

Suhrkamp BasisBibliothek Band 48

Text und Kommentar in einem Band. In der Suhrkamp BasisBibliothek erscheinen literarische Hauptwerke aller Epochen und Gattungen als Arbeitstexte für Schule und Studium. Der vollständige Text wird ergänzt durch anschaulich geschriebene Kommentare.
Portrait
Bertolt Brecht wurde am 10. Februar 1898 in Augsburg geboren und starb am 14. August 1956 in Berlin. Von 1917 bis 1918 studierte er an der Ludwig-Maximilians-Universität München Naturwissenschaften, Medizin und Literatur. Sein Studium musste er allerdings bereits im Jahr 1918 unterbrechen, da er in einem Augsburger Lazarett als Sanitätssoldat eingesetzt wurde. Bereits während seines Studiums begann Brecht Theaterstücke zu schreiben. Ab 1922 arbeitete er als Dramaturg an den Münchener Kammerspielen. Von 1924 bis 1926 war er Regisseur an Max Reinhardts Deutschem Theater in Berlin. 1933 verließ Brecht mit seiner Familie und Freunden Berlin und flüchtete über Prag, Wien und Zürich nach Dänemark, später nach Schweden, Finnland und in die USA. Neben Dramen schrieb Brecht auch Beiträge für mehrere Emigrantenzeitschriften in Prag, Paris und Amsterdam. 1948 kehrte er aus dem Exil nach Berlin zurück, wo er bis zu seinem Tod als Autor und Regisseur tätig war.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 169
Erscheinungsdatum 31.01.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-18848-4
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 17,7/11,6/1,5 cm
Gewicht 121 g
Auflage 9. Auflage
Unterrichtsfächer Deutsch
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
6,20
6,20
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Suhrkamp BasisBibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Bekanntestes Stück Brechts!
von Zitronenblau am 08.10.2008

Ein Bettlerkönig schlägt Kapital aus der "Ware Elend" und ökonomisiert die Möglichkeit, anderer Leute Mitgefühl im Form von Almosen durch gezielt eingesetzte Arbeiter (Bettler) auszunutzen. Dagegen steht das Räuberoberhaupt Mac, der sich dessen Tochter greift und heiratet im Beisein des (ohne Scherz:) Polizeichefs von London. Di... Ein Bettlerkönig schlägt Kapital aus der "Ware Elend" und ökonomisiert die Möglichkeit, anderer Leute Mitgefühl im Form von Almosen durch gezielt eingesetzte Arbeiter (Bettler) auszunutzen. Dagegen steht das Räuberoberhaupt Mac, der sich dessen Tochter greift und heiratet im Beisein des (ohne Scherz:) Polizeichefs von London. Dies geht dem Vater gegen den Strich und es kommt zu Macs Verhaftung... Die Oper ist enorm bekannt, die Lieder unverwechselbar und eine so gewaltige Rezeption des Werks spricht eigentlich nur für sich. Ich persönlich finde andere Stücke des Dramatikers jedoch lesenswerter... Im Lied Salomon erkennt der Lesende eine Verbindung zum "Kaukasischen Kreidekreis"...